Herzlich Willkommen in

LordofShares Börsenforum

- Qualität schlägt Quantität -

Hier finden Sie Diskussionen über in- und ausländische, seriöse und unseriöse Unternehmen, sowie Warnungen vor Betrügern, Abzockern und sonstigen Bauernfängern, die an der Börse ihr Unwesen treiben.
Melden Sie sich kostenlos an und diskutieren Sie mit !
[Impressum, FAQ und Datenschutz]
[Startseite]  [Suche]  [Links]   [Registrieren]  [Einloggen]

Thema: Convertis AG (jetzt Interstahl Handel Holding) - Verlustanzeige gemäß § 92 Abs. 1 AktG (WKN A0N4P7)

Thread-Nummer:
Anzahl Antworten: 19
Anzahl Aufrufe: 1.357
Sortierung: normal
Beitrag #0 von LordofShares am 24.07.2013 02:07   ( 3.712 Beiträge | Status: ok )
Convertis AG (jetzt Interstahl Handel Holding) - Verlustanzeige gemäß § 92 Abs. 1 AktG (WKN A0N4P7)

Heute wurde im Bundesanzeiger die Einladung zur ordentlichen Hauptversammlung der Convertis AG für das Geschäftsjahr 2012 veröffentlicht (Termin: 30.08.2013). Erster Tagesordnungspunkt ist die Vorlage des festgestellten Jahresabschlusses zum 31.12.2012 und die Verlustanzeige gemäß § 92 Abs. 1 AktG...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #1 von LordofShares am 24.07.2013 02:10   ( 3.712 Beiträge | Status: ok )
Chart

Chart

Quelle: BigCharts.com


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #2 von aktiensammler am 24.07.2013 03:23   ( 1.530 Beiträge | Status: ok )
Nachtrag

Bei der Convertis AG handelt es sich um die ehemalige "Life & Art Holding AG", sie betrieb Erlebnisgastronomie mit div. Töchtern welche jedoch fehlschlug.

- Vom 25.02.1998 bis 21.12.2006 hiess die Gesellschaft "Life & ART Holding AG", sie zog am 29.04.2002 von Bingen nach Berlin und am 21.12.2006 von Berlin nach München.
- Vom 21.12.2006 bis 06.07.2009 hiess die Gesellschaft "Energie-Effizienz Beteiligungs AG, München".
- Seit 07.07.2009 heisst die Gesellschaft "Convertis AG".

Das Grundkapital wurde am 11. Juni 2007 100:1 zusammengelegt, die alte ISIN lautet DE0006458607.

Beitrag #3 von LordofShares am 10.10.2013 02:06   ( 3.712 Beiträge | Status: ok )
neuer Mehrheitsaktionär

Heute wurde im Bundesanzeiger eine Beteiligungsbekanntmachung gemäß § 20 AktG der Convertis AG veröffentlicht, derzufolge die Omiris AG ihre Convertis-Mehrheitsbeteiligung an die High-Tech-Concepts Marketing GmbH, Siegen, abgegeben hat...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #4 von LordofShares am 07.07.2014 01:46   ( 3.712 Beiträge | Status: ok )
Sachkapitalerhöhung geplant

Am Freitag (04.07.2014) wurde im Bundesanzeiger eine Ergänzung zur Tagesordnung der am 28.07.2014 stattfindenden ordentlichen Hauptversammlung der Convertis AG veröffentlicht. Insbesondere soll nun eine Sachkapitalerhöhung um bis zu 14,95 Mio. Euro durch Ausgabe von bis zu 14,95 Mio. neuen Convertis-Aktien beschlossen werden ! Der Ausgabebetrag soll bei 1 Euro je neuer Aktie liegen. Diese sollen an die "AMBER Capital GmbH", Berlin, ausgegeben werden, die als Gegenleistung "ein Portfolio von in Deutschland physisch hinterlegten Rohstoffen" (genau so stehts in der Bekanntmachung) in die Convertis AG einbringen soll...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #5 von LordofShares am 26.07.2014 02:03   ( 3.712 Beiträge | Status: ok )
neuer Mehrheitsaktionär

Heute wurde im Bundesanzeiger eine Beteiligungsbekanntmachung gemäß § 20 AktG der Convertis AG veröffentlicht, derzufolge die High-Tech-Concepts Marketing GmbH ihre Convertis-Mehrheitsbeteiligung an die AMBER Capital GmbH, Berlin, abgegeben hat...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #6 von norbert am 11.04.2015 09:23   ( 16 Beiträge | Status: ok )
neuer Anlauf HV 15. April 2015

Nachdem die Sachkapitalerhöhung auf 15 Mio. Aktien gescheitert ist gibt es im Moment weiterhin 50.000 Aktien. Der Großaktionär hält laut Angaben der Convertis AG ca. 75%.

Auf der HV soll nun eine kleine Barkapitalerhöhung ohne Bezugsrechtsausschluss beschlossen.
Damit würde es für den Streubsitz zu keiner Verwässerung mehr kommen.

Das Gschäftsmodell hat sich im Prinzip nicht geändert. Der Großaktionär wird die Handelsware nun gegen Handelskredit zur Verfügung stellen.

Zum selbst Nachlesen
http://www.convertis.de/aktuell.html


Beitrag #7 von norbert am 19.04.2015 22:17   ( 16 Beiträge | Status: ok )
nächster Versuch Anfang Juni 2015

Pressemitteilung vom 14. April 2015:


Der Vorstand gibt bekannt, dass es aufgrund einer sehr kontrovers geführten Debatte nicht zum Vollzug von Beschlussfassungen auf der Hauptversammlung der Gesellschaft gekommen ist.
Die genannte Aussprache wurde jedoch konstruktiv zur Kenntnis und zum Anlass von weiteren Anregungen genommen, womit der Vorstand umgehend eine erneute ordentliche Hauptversammlung für das Geschäftsjahr 2013 einberufen wird. Die Hauptversammlung soll in den ersten zwei Wochen des Juni 2015 terminiert werden. Die geplante Tagesordnung wird sich erweitert an die Wünsche von Minderheiten ausrichten, insbesondere bei der Wahl der Aufsichtsräte. Darüber hinaus darf bestätigt werden, dass sich der mehrheitliche Aktionär zu einer Übernahme der gesellschaftsseitigen anwaltlichen Kosten aus dem einseitig beendeten Anfechtungsverfahren betreffend bereit erklärt hat und diese Kosten nicht zu Lasten der geplanten Kapitalmaßnahme entfallen werden.


Der Vorstand hat nunmehr aus der Sicht der Gesellschaft alles Notwendige veranlasst, um den Weg für die dringend gebotene Kapitalmaßnahme, als auch für die weiteren notwendigen Beschlüsse geebnet zu haben.


Beitrag #8 von norbert am 01.05.2015 13:32   ( 16 Beiträge | Status: ok )
HV 8. Juni 2015

Convertis AG, München (Pressemitteilung vom 23. April 2015)


Die erneute Einberufung der Hauptversammlung für das Geschäftsjahr 2013 wurde auf Montag, den 8. Juni 2015 terminiert. Die Hauptversammlung wird wie zuvor in Düsseldorf stattfinden. Die diesbezügliche Tagesordnung wurde mit gestrigem Datum im elektronischen Bundesanzeiger und auf der Internetseite des Unternehmens veröffentlicht. Die darin gemachten Anpassungen gegenüber der vorausgegangenen Einladung aus März 2015, basieren im Kern auf den konstruktiven Anregungen von Minderheitsaktionären. Diese Punkte betreffen insbesondere den Wahlvorschlag bei der Zusammensetzung des Aufsichtsrates, sowie etwaigen Anpassungen bei der Schaffung eines genehmigten Kapitals. Das Bezugsrecht soll laut Verwaltungsvorschlag bei der geplanten Barkapitalerhöhung nicht eingeschränkt werden und wurde in der Höhe mit einem Ausgabepreis von 1,65 Euro je neu auszugebender Aktie an die aktuellen Kursentwicklungen und an die möglichen Verwässerungseffekte angepasst. Das Bezugsverhältnis wird 1:3 betragen, womit jeder Aktionär das Recht ausüben kann, für jeweils eine gehaltene Aktie drei junge Aktien zeichnen zu können.


In Anbetracht der Kenntnis des Vorstandes über die wichtigsten Fragen unserer Aktionäre, wird die Gesellschaft in Kürze auf der Internetseite des Unternehmens eine entsprechende Unternehmenspräsentation mit den wichtigsten Kernfragen und den diesbezüglichen Antworten veröffentlichen.


Der Jahresabschluss für das Geschäftsjahr 2014 wird bis zum 30. Juni 2015 veröffentlicht werden. Die Einberufung der ordentlichen Hauptversammlung für das Geschäftsjahr 2014 wird unmittelbar nach der Veröffentlichung des Jahresabschlusses für das Geschäftsjahr 2014 erfolgen.


München, im April 2015


Beitrag #9 von norbert am 27.05.2015 21:13   ( 16 Beiträge | Status: ok )
Auszug aus der angekündigten Unternehmespräsentation

...
3. Bilanz 2014 und Aktuelles
Die Geschäftsjahr 2014 konnte mit einer „schwarzen Null“ abgeschlossen worden.
Der Geschäftsbericht 2014 liegt dem Vorstand als Entwurf vor, kann jedoch aufgrund eines fehlenden Aufsichtsrates formal nicht festgestellt werden. Alsbald die formalen Voraussetzungen zu diesem Anlass geschaffen sind, wird eine zeitnahe Veröffentlichung des Geschäftsberichtes 2014, sowie die Einberufung der ordentlichen Hauptversammlung für das betreffende Geschäftsjahr erfolgen. Nach heutiger Einschätzung soll die genannte Hauptversammlung für August/September 2015 terminiert werden, vorausgesetzt die Gesellschaft erleidet durch erneute Streitigkeiten und Anfechtungen keine weiteren Blockaden.

Die Umsätze des Geschäftsjahres 2014 resultieren im Wesentlichen aus Abwicklungen von bereits vorhanden Metall-, und Drahtbeständen. Die genannten Umsätze bewegen sich im niedrigen sechsstelligen Bereich. Das aufgenommene operative Geschäft wurde aktuell aufgrund der bekannten negativen Rahmenbedingungen eingestellt. Im Zuge eines positiven Vollzuges der anstehenden Hauptversammlungsbeschlüsse soll das operative Geschäft umgehend wieder aufgenommen werden.
Bereits beworbenes Personal wurde von der Hauptaktionärin eingestellt und bezahlt. Bei der ConvertisAG sind somit weder für das Geschäftsjahr 2014, noch für das laufende Geschäftsjahr Personalkosten angefallen. Dies betrifft auch den Vorstands-, und Verwaltungsbereich. Daraus resultierende Kostenübernahmen der Hauptaktionärin werden der Convertis AG künftig nicht auferlegt werden. Von etwaigen Sachkapitalmaßnahmen wird seitens der Hauptaktionärin ebenfalls Abstand genommen.
Es bleibt insbesondere anzumerken, dass die Hauptaktionärin sämtliche Streit-, und Verfahrenskosten aus dem Anfechtungsverfahren vor dem LG München übernommen hat, bzw. die noch verbliebenen ausstehenden Kosten übernehmen wird. ...


Beitrag #10 von norbert am 09.06.2015 20:36   ( 16 Beiträge | Status: ok )
3. Anlauf HV 2013 - Hauptaktionär will jetzt endlich durchstarten

Der Vorstand gibt bekannt, dass die zum 8. Juni 2015 abgehaltene Hauptversammlung für das Geschäftsjahr 2013 in ihrem Ergebnis positiv beendet werden konnte. Die notwendigen Beschlüsse wurden zu allen Tagesordnungspunkten mit einer Mehrheit von jeweils über 90 Prozent der anwesenden Stimmen gefasst. Die Mehrheit der Aktionäre folgte dabei den Vorschlägen der Verwaltung, womit die beabsichtigte Neuausrichtung bei der Convertis AG in den kommenden Monaten auf den Weg gebracht werden kann. Eine Minderheit an streitbaren Aktionären erklärte ihren Widerspruch zu allen Tagesordnungspunkten zu Protokoll des anwesenden Notares. Die auf der Hauptversammlung festgestellten Beschlüsse sollen unter der Wahrung von gesetzlichen Fristen und den damit verbundenen Aktionärsrechten zeitnah zum Handelsregister angemeldet und umgesetzt werden.

Herr Vuk Bello, Herr Gernot Bergner und Herr Hasan Gülsin wurden von der Hauptversammlung zu den neuen Aufsichtsräten der Gesellschaft gewählt.

München, im Juni 2015

Der Vorstand


Beitrag #11 von LordofShares am 06.08.2015 02:25   ( 3.712 Beiträge | Status: ok )
Rückzug der AMBER Capital GmbH

03.08.2015

Convertis AG gibt Ausstieg der AMBER Capital GmbH bekannt

Die AMBER Capital GmbH erklärte mit heutigem Datum ihren Ausstieg als mehrheitlicher Aktionär und strategischer Investor bei der Convertis AG. Die AMBER Capital GmbH gab als Grund ihres Ausstieges eine mögliche neuerliche Anfechtung der mehrheitlich gefassten Hauptversammlungsbeschlüsse vom 14. Juni 2015 an. Der Convertis AG selbst, wurde bis zum heutigen Tage keine Anfechtungsklage zugestellt. Zum Anlass des Rückzuges der AMBER Capital GmbH wird die Convertis AG mit sofortiger Wirkung alle operativen Bemühungen einstellen.

Die AMBER Capital GmbH stellt bei ihrer Entscheidung insbesondere das Miteinander zu den streitbaren Minderheitsaktionären bei der Convertis AG in Frage. Untermauert wird die Entscheidung der AMBER Capital GmbH auch dadurch, als dass die streitbaren Minderheitsaktionäre bereits vor Eröffnung der Hauptversammlung ihre Haltung gegenüber dem Notar offenbarten und zu allen Punkten Widerspruch zu Protokoll gaben, obwohl man die offene Debatte nicht einmal begonnen hatte. Die hier genannte Minderheit wird von bekannten und professionellen Anfechtungsklägern flankiert, welche sich mit einem an einer Hand abzählbaren Aktienbestand der geplanten Entwicklung der Gesellschaft dauerhaft erwehren wollen.

Die AMBER Capital GmbH wird zeitnah die Suche nach einem neuen Investor zum Zwecke der Übernahme ihres Aktienpaketes aufnehmen.

Siegen, im August 2015

Convertis AG

Hinweis:

Die Aussendung dieser Pressemitteilung erfolgt in Verantwortung und auf Rechnung der Convertis AG. Der Inhalt dieser Pressemitteilung dient ausschließlich der Information und stellt weder eine Kauf-, noch eine Verkaufsempfehlung zu den Aktien der Gesellschaft dar.

Email:-info@convertis.de

Quelle: IRW-Press


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #12 von norbert am 06.08.2015 19:03   ( 16 Beiträge | Status: ok )
Diese Antwort bezieht sich auf den Beitrag von LordofShares am 06.08.2015 02:25

versucht mal die Seite der Convertis AG aufzurufen ... was da kommt
www.convertis.de

[crazy]


Beitrag #13 von LordofShares am 16.02.2016 14:15   ( 3.712 Beiträge | Status: ok )
neue Großaktionäre

Die ehemalige "SN Mineral Mining AG", die seit April 2015 unter "DEMEG Deutsche Metallgesellschaft AG" firmiert, teilt auf ihrer neuen Website www.demeg.de mit (NEWS vom 12.02.2016), dass sie 49% der Convertis-Aktien erworben hat. Geplant sei, einen "Geschäfts/Lagerbetrieb im Bereich Stahlhandel" aufzubauen. Außerdem soll die Convertis AG "als Holding für mehrere mittelständige Stahlhandelsunternehmen fungieren" und in "Interstahl Holding AG" umbenannt werden. Den Vorstandsposten soll Thomas Brunzel übernehmen, der vor ca. einem Jahr bei der Omiris AG kurzzeitig in Erscheinung trat. Thomas Brunzel ist auch Aufsichtsratsvorsitzender und offenbar nach wie vor Großaktionär der jetzigen DEMEG Deutsche Metallgesellschaft AG.

Beim Aufruf von www.convertis.de wird man bereits direkt auf www.interstahl-holding.de weitergeleitet. Laut der dort aufgeführten Aktionärsstruktur hält Thomas Brunzel unmittelbar weitere 16% der Convertis-Aktien - zusätzlich zu den 49%, die von der DEMEG Deutsche Metallgesellschaft AG gehalten werden...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #14 von LordofShares am 11.07.2016 02:03   ( 3.712 Beiträge | Status: ok )
Umfirmierung, Sitzverlegung und Barkapitalerhöhung geplant

Am Freitag (08.07.2016) wurde im Bundesanzeiger die Einladung zur ordentlichen Hauptversammlung der Convertis AG für die Geschäftsjahre 2013, 2014 und 2015 veröffentlicht (Termin: 19.08.2016). Auf der Tagesordnung stehen nach den üblichen Punkten insbesondere Beschlussfassungen zur Umfirmierung der Gesellschaft in "Interstahl Handel Holding AG" und zur Sitzverlegung von München nach Düsseldorf. Beschlossen werden soll außerdem eine Barkapitalerhöhung um bis zu 250.000 Euro auf bis zu 300.000 Euro durch Ausgabe von bis zu 250.000 neuen Aktien (Bezugsverhältnis 1:5). Der Bezugspreis der neuen Aktien soll 1 Euro betragen...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #15 von norbert am 11.11.2016 21:08   ( 16 Beiträge | Status: ok )
Pläne werden umgesetzt

Sitzverlegung und Umfirmierung bereits umgesetzt.
Durchführung Kapitalerhöhung vermutlich im Dezember 2016


Beitrag #16 von aktiensammler am 12.11.2016 14:16   ( 1.530 Beiträge | Status: ok )
Nachtrag

Hier noch der HR-Eintrag zur Info:

Amtsgericht Düsseldorf Aktenzeichen: HRB 78877

Neueintragungen 20.10.2016

HRB 78877: Interstahl Handel Holding AG, Düsseldorf, Speditionstr. 21, 40221 Düsseldorf.
Aktiengesellschaft. Satzung vom 25.02.1998, später geändert.

Die Hauptversammlung vom 19.08.2016 hat die Änderung der Satzung in § 1 Abs. 2. und mit ihr die Sitzverlegung von München (bisher AG München HRB 170765) nach Düsseldorf beschlossen. Ferner wurden die §§ 1 Abs. (1) (Firma - bisher: Convertis AG), 2 Abs. 1. (Gegenstand des Unternehmens), 4 (Grundkapital, Genehmigtes Kapital) und 10 (Ort, Einberufung und Teilnahme) geändert.

Geschäftsanschrift: Speditionstr. 21, 40221 Düsseldorf.

Gegenstand: Die Verwaltung des eigenen Vermögens der Gesellschaft insbesondere die Beteiligung an börsennotierten Unternehmen, der Erwerb und die Veräußerung von Wertpapieren, sowie Immobilien, Grundstücken und grundstücksgleichen Rechten soweit hier keine besondere behördliche Genehmigung erforderlich ist und der Handel mit Metallen und deren Einlagerung.

Grundkapital: 50.000,00 EUR. Allgemeine Vertretungsregelung: Ist nur ein Vorstandsmitglied bestellt, so vertritt es die Gesellschaft allein. Sind mehrere Vorstandsmitglieder bestellt, so wird die Gesellschaft durch zwei Vorstandsmitglieder oder durch ein Vorstandsmitglied gemeinsam mit einem Prokuristen vertreten. Vorstand: Brunzel, Thomas Günter, Willich, *26.04.1963, einzelvertretungsberechtigt.

Der Vorstand wird ermächtigt, das Grundkapital der Gesellschaft mit Zustimmung des Aufsichtsrats bis zum 18. August 2021 einmalig oder mehrmalig um bis zu insgesamt 25.000,00 Euro gegen Bar- und/oder Sacheinlagen durch Ausgabe von neuen, auf den Inhaber lautende Stückaktien zum Nennbetragswert von einem Euro je Aktie zu erhöhen. Die neuen Aktien sind den Aktionären zum Bezug anzubieten. Der Vorstand wird jedoch ermächtigt, mit Zustimmung des Aufsichtsrats das gesetzliche Bezugsrecht der Aktionäre für folgende Fälle auszuschließen:
a) um Spitzenbeträge vom Bezugsrecht der Aktionäre auszunehmen.
b) wenn der Ausgabebetrag der neuen Aktien den Börsenpreis nicht unwesentlich unterschreitet und die unter Ausschluss des Bezugsrechts ausgegebenen Aktien insgesamt 10 % des Grundkapitals nicht überschreiten, und zwar weder im Zeitpunkt des Wirksamwerdens noch im Zeitpunkt der Ausübung dieser Ermächtigung. Auf diese Zahl sind Aktien anzurechnen, die zur Bedienung von Options- oder Wandelschuldverschreibungen ausgegeben wurden oder auszugeben sind, sofern die Schuldverschreibungen in entsprechender Anwendung des § 1 86 Abs. 3 S 4 AktG unter Ausschluss des Bezugsrechts ausgegeben wurden. Auf die Begrenzung auf 10 % des Grundkapitals ist ferner die Veräußerung eigener Aktien anzurechnen, wenn die Veräußerung aufgrund einer im Zeitpunkt des Wirksamwerdens des genehmigten Kapitals gültigen Ermächtigung zur Veräußerung eigener Aktien unter Ausschluss des Bezugsrechts erfolgt.
c) wenn die Kapitalerhöhung gegen Sacheinlagen zum Zwecke des Erwerbs von Unternehmen oder Beteiligungen an Unternehmen erfolgt.

Quelle: unternehmensregister.de

Gliederung durch mich damit man das besser lesen kann.

Beitrag #17 von aktiensammler am 12.11.2016 14:26   ( 1.530 Beiträge | Status: ok )
Nachtrag

Der Chart in München:

Chart
Provided by finanzen.net

Interstahl Handel Holding AG konvertierte Inhaber-Aktien o.N.

Beitrag #18 von norbert am 26.01.2017 20:50   ( 16 Beiträge | Status: ok )
HV Beschlüsse umgesetzt

KE vollständig platziert. Erlös 253 TEUR.
Darlehen 850 TEUR eingeworben.

Heute noch die Meldung einer verdeckten Kapitaleinlage (Einlieferung Stahlrohre) im Gegenwert von 365 TEUR.


Beitrag #19 von norbert am 14.02.2017 17:58   ( 16 Beiträge | Status: ok )
Barkapitalerhöhung

... Inländischen Stahlhandelsunternehmen zeichnet Barkapitalerhöhung aus Genehmigten Kapital unter Ausschluss des Bezugsrechts zu 4 Euro je Aktie.
25.000 neue Aktien - Bruttoemissionserlös von 100.000 EUR


Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen