Herzlich Willkommen in

LordofShares Börsenforum

- Qualität schlägt Quantität -

Hier finden Sie Diskussionen über in- und ausländische, seriöse und unseriöse Unternehmen, sowie Warnungen vor Betrügern, Abzockern und sonstigen Bauernfängern, die an der Börse ihr Unwesen treiben.
Melden Sie sich kostenlos an und diskutieren Sie mit !
[Impressum, FAQ und Datenschutz]
[Startseite]  [Suche]  [Links]   [Registrieren]  [Einloggen]

Thema: Swarco Traffic Holding AG - Delisting (WKN 723630)

Thread-Nummer:
Anzahl Antworten: 2
Anzahl Aufrufe: 238
Sortierung: normal
Beitrag #0 von LordofShares am 05.04.2014 01:50   ( 3.773 Beiträge | Status: ok )
Swarco Traffic Holding AG - Delisting (WKN 723630)

04.04.2014 | 17:23

Swarco Traffic Holding AG: Delisting der SWARCO Traffic Holding-Aktien

Swarco Traffic Holding AG  / Schlagwort(e): Delisting

04.04.2014 17:23

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Ad hoc-Meldung nach § 15 WpHG

ISIN: DE0007236309

SWARCO Traffic Holding AG, Bodenseestraße 113, 81243 München

- Vorstand beschließt über Delisting der SWARCO Traffic Holding-Aktien

Der Vorstand hat mit Zustimmung des Aufsichtsrates der SWARCO Traffic
Holding AG, München, am 4. April 2014 beschlossen, die Zulassung der Aktien
der SWARCO Traffic Holding AG (WKN: 723630) zum Börsenhandel zu widerrufen
(Delisting). Der Vorstand wird die weiteren Einzelheiten des Delistings und
seiner Durchführung festsetzen und bei allen Börsen, an denen die Aktien
der Gesellschaft gehandelt werden, den Widerruf der Zulassung zum
Regulierten Markt und den Widerruf der Einbeziehung in den Freiverkehr
beantragen.


Aktuell werden die SWARCO Traffic Holding Aktien an den regulierten Märkten
der Börsen Frankfurt am Main (General Standard) und Stuttgart sowie im
Freiverkehr der Börsen Berlin, Düsseldorf, Hamburg und München gehandelt.
Der Vorstand rechnet damit, dass der Widerruf in der zweiten Jahreshälfte
2014 wirksam wird.

Diese vom Vorstand beschlossene und mit der erfolgten Zustimmung des
Aufsichtsrats in die Wege zu leitende Maßnahme dient der Straffung von
Organisation und Prozessen mit dem Ziel der Effizienzsteigerung. Der
Vorstand erwartet, dass die Maßnahme zukünftig zu einer Ergebnisoptimierung
von mehr als EUR 100.000 pro Jahr führt. Für das Geschäftsjahr 2014 wird
dagegen aufgrund von Einmalkosten mit einer zusätzlichen Ergebnisbelastung
in selber Höhe gerechnet.

Im Übrigen wurde der Jahresabschluss 2013 des SWARCO Traffic Holding
Konzerns vom Aufsichtsrat ebenfalls am 4. April 2014 gebilligt und das
Konzernergebnis mit EUR 0.8 Mio. festgestellt. Das Konzernergebnis ist
damit - wie vom Vorstand prognostiziert - positiv ausgefallen. Aufgrund des
ausgewiesenen handelsrechtlichen Verlustvortrages der SWARCO Traffic
Holding AG ist es auch in diesem Jahr nicht möglich, der Hauptversammlung
einen Ergebnisverwendungsvorschlag zu unterbreiten, der eine Dividende
vorsieht.

Weiter hat der Aufsichtsrat den Vorstandsvorsitzenden Martin Lenz
einstimmig bis zum 30.09.2016 wieder bestellt.

München, den 04.04.2014 SWARCO Traffic Holding AG
Der Vorstand

Ansprechpartner:
Max Heinzle, Vorstandssekretariat
72669 Unterensingen, Kelterstr. 67
Telefon 07022 / 6025 - 120
Email max.heinzle@swarco.com


04.04.2014 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: Swarco Traffic Holding AG
Bodenseestrasse 113
81243 München
Deutschland
Telefon: +49 (0)89 - 89699-102
Fax: +49 (0)89 - 89699-331
E-Mail:
Internet: www.swarco.com/sth-ag/
ISIN: DE0007236309
WKN: 723630
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard), Stuttgart;
Freiverkehr in Berlin, Hamburg, München

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

Quelle: DGAP


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #1 von LordofShares am 05.04.2014 01:53   ( 3.773 Beiträge | Status: ok )
Chart

Chart

Quelle: BigCharts.com


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #2 von LordofShares am 06.05.2014 01:40   ( 3.773 Beiträge | Status: ok )
Delisting-Beschlüsse der Börsen Frankfurt und Stuttgart

05.05.2014 | 17:13

Swarco Traffic Holding AG: Delisting der SWARCO Traffic Holding-Aktien

Swarco Traffic Holding AG  / Schlagwort(e): Delisting

05.05.2014 17:13

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG

ISIN: DE0007236309

SWARCO Traffic Holding AG, Bodenseestr. 113, 81243 München

- Widerruf der Zulassung zum regulierten Markt mit Ablauf des 5. November
2014

Die Geschäftsführungen der Wertpapierbörsen Frankfurt und Stuttgart haben
der SWARCO Traffic Holding AG mitgeteilt, dass sie die Zulassung der Aktien
der SWARCO Traffic Holding AG zum regulierten Markt jeweils entsprechend
dem Antrag der Gesellschaft widerrufen haben (§ 39 Abs. 2 Börsengesetz in
Verbindung mit § 46 Abs. 1 und 2 der Börsenordnung der Frankfurter
Wertpapierbörse bzw. in Verbindung mit § 22 Abs. 1 und 2 der Börsenordnung
der Baden-Württembergischen Wertpapierbörse).

Der Widerruf wird in beiden Fällen mit Ablauf des 5. Novembers 2014 wirksam
und der Handel von Aktien der Gesellschaft am regulierten Markt damit
vollständig beendet.

München, den 5. Mai 2014

SWARCO Traffic Holding AG
Der Vorstand

Ansprechpartner:
Max Heinzle
IR / Vorstandssekretariat
72669 Unterensingen, Kelterstr. 67
Telefon 07022 / 6025 - 120
Email max.heinzle@swarco.com


05.05.2014 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: Swarco Traffic Holding AG
Bodenseestrasse 113
81243 München
Deutschland
Telefon: +49 (0)89 - 89699-102
Fax: +49 (0)89 - 89699-331
E-Mail:
Internet: www.swarco.com/sth-ag/
ISIN: DE0007236309
WKN: 723630
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard), Stuttgart;
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

Quelle: DGAP


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen