Herzlich Willkommen in

LordofShares Börsenforum

- Qualität schlägt Quantität -

Hier finden Sie Diskussionen über in- und ausländische, seriöse und unseriöse Unternehmen, sowie Warnungen vor Betrügern, Abzockern und sonstigen Bauernfängern, die an der Börse ihr Unwesen treiben.
Melden Sie sich kostenlos an und diskutieren Sie mit !
[Impressum, FAQ und Datenschutz]
[Startseite]  [Suche]  [Links]   [Registrieren]  [Einloggen]

Thema: NorCom Information Technology AG - Kapitalherabsetzung geplant (alte WKN 525030, neue WKN A12UP3)

Thread-Nummer:
Anzahl Antworten: 3
Anzahl Aufrufe: 286
Sortierung: normal
Beitrag #0 von LordofShares am 06.05.2014 01:46   ( 3.723 Beiträge | Status: ok )
NorCom Information Technology AG - Kapitalherabsetzung geplant (alte WKN 525030, neue WKN A12UP3)

05.05.2014 | 17:35

NorCom Information Technology AG: Vorstand und Aufsichtsrat schlagen der Hauptversammlung eine Kapitalherabsetzung 10:1 vor

NorCom Information Technology AG  / Schlagwort(e): Kapitalmaßnahme

05.05.2014 17:35

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

NorCom Information Technology AG: Vorstand und Aufsichtsrat schlagen der
Hauptversammlung eine Kapitalherabsetzung 10:1 vor

München, den 5. Mai 2014: Der Vorstand der NorCom Information Technology AG
hat heute mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, der
Hauptversammlung vom 16. Juni 2014 vorzuschlagen, eine Kapitalherabsetzung
zu beschließen. Das Grundkapital der Gesellschaft in Höhe von EUR
10.626.176,00,
eingeteilt in 10.626.176 auf den Inhaber lautende
Stückaktien mit einem rechnerischen Nennwert von jeweils EUR 1,00 je
Stückaktie, soll zunächst um EUR 76,00 auf EUR 10.626.100,00 und dann um
EUR 9.563.553,00,- auf EUR 1.062.617,00,
eingeteilt in 1.062.617 auf den
Inhaber lautende Stückaktien mit einem rechnerischen Nennwert von jeweils
EUR 1,00 je Stückaktie herabgesetzt werden. Die Herabsetzung erfolgt in
Höhe von EUR 6.206.561,75 zum Zweck der Deckung von Verlusten in dieser
Höhe und in Höhe von EUR 3.356.991,25 zur Einstellung dieses Betrages in
die Kapitalrücklage. Die Herabsetzung erfolgt nach den Vorschriften über
die ordentliche Kapitalherabsetzung nach §§ 222 ff. AktG im Verhältnis 10 :
1. Sie wird in der Weise durchgeführt, dass jeweils zehn auf den Inhaber
lautende Stückaktien zu einer auf den Inhaber lautenden Stückaktie
zusammengelegt werden.

NorCom Information Technology AG
Der Vorstand

Über NorCom Information Technology AG
Die NorCom Information Technology AG ist Experte für Big Data, Multimedia
und Cloud Computing. Über seine Kernkompetenz Asset Based Consulting bietet
das IT- und Beratungsunternehmen seinen Kunden eine leistungsstarke und
sichere IT-Architektur für verschiedenste Business Cases. NorCom erstellt
gemeinsam mit dem Kunden maßgeschneiderte Lösungen - entweder auf Basis
eines selbst entwickelten Software-Frameworks oder von
Open-Source-Projekten. Zum Consulting-Bereich gehört ein breites Spektrum
an Dienstleistungen, die von der klassischen Management-Beratung über die
Analyse und Optimierung von Geschäftsprozessen bis hin zur
Netzwerkintegration und -sicherheit reichen.

NorCom hat längjährige Erfahrung im Bankensektor und zählt große, teilweise
international agierende Unternehmen aus dem Medien-, dem Automotive- sowie
dem öffentlichen Sektor zu seinen Kunden, wie beispielsweise die
Commerzbank, Bild digital, die RTL-Gruppe, Audi oder die Bundesagentur für
Arbeit.

NorCom Information Technology AG (DE000525 0302) mit Hauptsitz in München
wurde 1989 gegründet und ist im General Standard der Deutschen Börse AG
gelistet. Weitere Niederlassungen sind in Nürnberg und San José,
Kalifornien.

Weitere Informationen:

NorCom Information Technology AG
Gabelsbergerstraße 4
80333 München

Thomas Gregoritsch
Tel. + 49 (0)89 939 48-0
Fax. +49 (0)89 939 48-111
mailto:aktie@norcom.de




Kontakt:
NorCom Information Technology AG
Gabelsbergerstraße 4
80333 München
Telefon: 089-93948-0
E-Mail: aktie@norcom.de


05.05.2014 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: NorCom Information Technology AG
Gabelsbergerstraße 4
80333 München
Deutschland
Telefon: +49 (0)89 93948-0
Fax: +49 (0)89 93948-111
E-Mail: aktie@norcom.de
Internet: www.norcom.de
ISIN: DE0005250302
WKN: 525030
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard);
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München,
Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

Quelle: DGAP


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #1 von LordofShares am 06.05.2014 01:49   ( 3.723 Beiträge | Status: ok )
Chart

Chart

Quelle: BigCharts.com


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #2 von LordofShares am 19.06.2014 01:47   ( 3.723 Beiträge | Status: ok )
Kapitalherabsetzung im Verhältnis 5:1 beschlossen

18.06.2014 | 16:58

Korrektur der Veröffentlichung vom 18.06.2014, 13:38 Uhr MEZ - NorCom Information Technology AG: Hauptversammlung beschließt Kapitalherabsetzung im Verhältnis 5 : 1 / Wechsel im Aufsichtsrat

NorCom Information Technology AG  / Schlagwort(e): Kapitalmaßnahme

18.06.2014 16:58

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Berichtigung nach § 15 WpHG, übermittelt
durch die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Die ordentliche Hauptversammlung der NorCom Information Technologie AG hat
heute u.a. eine Kapitalherabsetzung im Verhältnis 5 : 1 beschlossen.
Ursprünglich haben Vorstand und Aufsichtsrat der Hauptversammlung eine
Kapitalherabsetzung im Verhältnis 10 : 1 vorgeschlagen. Die
Hauptversammlung ist heute dem Gegenantrag des Hauptaktionärs gefolgt und
hat eine Kapitalherabsetzung in einem geringeren Umfang beschlossen.
Außerdem hat die Hauptversammlung Frau Liliana Nordbakk zum neuen
Aufsichtsratsmitglied gewählt. Frau Nordbakk war eine der beiden Gründer
der Gesellschaft und immer noch an der Gesellschaft beteiligt. Frau
Nordbakk war zuletzt als CFO der Gesellschaft tätig.


Über NorCom Information Technology AG:
Die NorCom Information Technology AG ist Experte für Big Data, Multimedia
und Cloud Computing. Über seine Kernkompetenz Asset Based Consulting bietet
das IT- und Beratungsunternehmen seinen Kunden eine leistungsstarke und
sichere IT-Architektur für verschiedenste Business Cases. NorCom erstellt
gemeinsam mit dem Kunden maßgeschneiderte Lösungen - entweder auf Basis
eines selbst entwickelten Software-Frameworks oder von
Open-Source-Projekten. Zum Consulting-Bereich gehört ein breites Spektrum
an Dienstleistungen, die von der klassischen Management-Beratung über die
Analyse und Optimierung von Geschäftsprozessen bis hin zur
Netzwerkintegration und -sicherheit reichen.

NorCom hat längjährige Erfahrung im Bankensektor und zählt große, teilweise
international agierende Unternehmen aus dem Medien-, dem Automotive- sowie
dem öffentlichen Sektor zu seinen Kunden, wie beispielsweise die
Commerzbank, Bild digital, die RTL-Gruppe, Audi oder die Bundesagentur für
Arbeit.

NorCom Information Technology AG (DE000525 0302) mit Hauptsitz in München
wurde 1989 gegründet und ist im General Standard der Deutschen Börse AG
gelistet. Weitere Niederlassungen sind in Nürnberg und San José,
Kalifornien.


Kontakt:
NorCom Information Technology AG
Gabelsbergerstraße 4
80333 München
Telefon: 089-93948-0
E-Mail: aktie@norcom.de


18.06.2014 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: NorCom Information Technology AG
Gabelsbergerstraße 4
80333 München
Deutschland
Telefon: +49 (0)89 93948-0
Fax: +49 (0)89 93948-111
E-Mail: aktie@norcom.de
Internet: www.norcom.de
ISIN: DE0005250302
WKN: 525030
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard);
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München,
Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

Quelle: DGAP


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #3 von LordofShares am 25.10.2014 01:35   ( 3.723 Beiträge | Status: ok )
Kapitalherabsetzung wird umgesetzt (neue WKN A12UP3)

24.10.2014

NorCom Information Technology AG

München


- ISIN: DE 0005250302 -

Bekanntmachung über die Kapitalherabsetzung durch Einziehung von eigenen Aktien in vereinfachter Form gemäß § 237 Abs. 3 Nr. AktG und durch Zusammenlegung von Aktien nach den Vorschriften über die ordentliche Kapitalherabsetzung
gemäß §§ 222 ff. AktG


Die ordentliche Hauptversammlung der NorCom Information Technology AG, München, („Gesellschaft“) hat am 18. Juni 2014 u.a. beschlossen, das Grundkapital der Gesellschaft in Höhe von € 10.626.176.-, eingeteilt in 10.626.176 auf den Inhaber lautende Stückaktien mit einem rechnerischen Nennwert von jeweils € 1.- je Stückaktie um € 76.- auf € 10.626.100.-, eingeteilt in 10.626.100 auf den Inhaber lautende Stückaktien mit einem rechnerischen Nennwert von jeweils € 1.- je Stückaktie herabzusetzen. Die Herabsetzung erfolgt zum Zwecke der Abrundung des Grundkapitals zur Vorbereitung auf eine Kapitalherabsetzung im Verhältnis 5:1 durch Einziehung von 76 Aktien, die der Gesellschaft von einem Aktionär bereits unentgeltlich zur Verfügung gestellt wurden, in vereinfachter Form nach § 237 Abs. 3 Nr. 1 AktG.

Des Weiteren hat die ordentliche Hauptversammlung der Gesellschaft vom 18. Juni 2014 beschlossen, in einem zweiten Schritt das herabgesetzte Grundkapital der Gesellschaft in Höhe von € 10.626.100.-, eingeteilt in 10.626.100 auf den Inhaber lautende Stückaktien mit einem rechnerischen Nennwert von jeweils € 1.- je Stückaktie um € 8.500.880.- auf € 2.125.220.-, eingeteilt in 2.125.220 auf den Inhaber lautende Stückaktien mit einem rechnerischen Nennwert von jeweils € 1.- je Stückaktie herabzusetzen. Die Herabsetzung erfolgt in Höhe von € 6.206.561,75 zum Zwecke der Deckung von Verlusten in dieser Höhe und in Höhe von € 2.294.318,25 zur Einstellung dieses Betrags in die Kapitalrücklage. Die Herabsetzung erfolgt nach den Vorschriften über die ordentliche Kapitalherabsetzung nach §§ 222 ff. AktG im Verhältnis 5:1. Sie wird in der Weise durchgeführt, dass jeweils fünf auf den Inhaber lautende Stückaktien zu einer auf den Inhaber lautenden Stückaktie zusammengelegt werden.

Die Beschlüsse über die Kapitalherabsetzung und die entsprechenden Satzungsänderungen wurden am 30. September 2014 in das Handelsregister der Gesellschaft eingetragen und sind damit wirksam geworden. Seit dem ist das Grundkapital der Gesellschaft wirksam herabgesetzt.

Am 27. Oktober 2014 abends nach Börsenschluss werden die 10.626.100 girosammelverwahrten Aktien durch die depotführenden Institute und die Clearstream Banking AG, Frankfurt am Main, im Verhältnis 5:1 zusammengelegt. Für je fünf alte Aktien (ISIN: DE0005250302) erhalten die Aktionäre je eine neue konvertierte Aktie (ISIN: DE000A12UP37) mit einem rechnerischen Nennwert von jeweils € 1.- je Stückaktie. Die konvertierten Aktien sind ab dem 01. Januar 2014 gewinnberechtigt.

Soweit sich aufgrund des Zusammenlegungsverhältnisses Aktienspitzen (ISIN: DE000A12UQW8) ergeben, werden sich die depotführenden Institute auf Weisung ihrer Kunden um einen Spitzenausgleich bemühen. Ein Handel in Aktienspitzen wird nicht eingerichtet. Die Regulierung der Aktienspitzen ist spätestens bis zum 18. November 2014 vorzunehmen. Aktienspitzen, für die von Kunden nach Ablauf der Regulierungsfrist keine Weisungen zur Handhabung erteilt werden und/oder die von den Depotbanken nicht ausgeglichen werden können, werden mit anderen Aktienspitzen zusammengelegt und nach Maßgabe von § 226 Abs. 3 AktG als Vollrechte für Rechnung der Beteiligten verwertet. Der Erlös wird den Beteiligten über die Depotbanken gutgeschrieben. Etwaige Gebührenerstattungen von Seiten der Gesellschaft sind nicht vorgesehen.

Der Anspruch der Aktionäre auf Einzelverbriefung ihrer Anteile ist satzungsgemäß ausgeschlossen. Das herabgesetzte Grundkapital wurde in einer Globalurkunde verbrieft, die bei der Clearstream Banking AG, Frankfurt am Main, hinterlegt ist. Der bisherige Anteil eines Aktionärs am Grundkapital bleibt unverändert.

Die Preisfeststellung für die aus der Kapitalherabsetzung resultierenden konvertierten Aktien mit der geänderten ISIN DE000A12UP37 im Regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse wird am 28. Oktober 2014 aufgenommen.

München, im Oktober 2014

NorCom Information Technology AG

- Der Vorstand -

Quelle: Bundesanzeiger


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen