Herzlich Willkommen in

LordofShares Börsenforum

- Qualität schlägt Quantität -

Hier finden Sie Diskussionen über in- und ausländische, seriöse und unseriöse Unternehmen, sowie Warnungen vor Betrügern, Abzockern und sonstigen Bauernfängern, die an der Börse ihr Unwesen treiben.
Melden Sie sich kostenlos an und diskutieren Sie mit !
[Impressum, FAQ und Datenschutz]
[Startseite]  [Suche]  [Links]   [Registrieren]  [Einloggen]

Thema: Massimo Zanetti Beverage Group S.p.A. (IT0005042467)

Thread-Nummer:
Anzahl Antworten: 0
Anzahl Aufrufe: 254
Sortierung: normal
Beitrag #0 von aktiensammler am 05.06.2015 23:40   ( 1.540 Beiträge | Status: ok )
Massimo Zanetti Beverage Group S.p.A. (IT0005042467)

Der ital. Kaffeeröster Massimo Zanetti Beverage Group S.p.A. ist an die Börse Mailand gegangen.

Lange hat die Familie Zanetti mit sich gerungen, die Entscheidung immer wieder verschoben, aber nun ist es so weit: Der legendäre italienische Kafferöster macht heute seinen ersten Schritt an die Börse. Von Begeisterung ist keine Spur.

Bereits während der Zeichnungsfrist für die Aktien der Massimo Zanetti Beverage Group hielt sich die Begeisterung der Anleger in Grenzen. Während die von dem Kaffekonzern beauftragte Bank BNP Paribas mit einem Emissionspreis von bis zu 15,75 Euro je Aktie gerechnet hatte, lag der Ausgabepreis bei deutlich bescheideneren 11,60 Euro, dem unteren Rand der Preisspanne.
...
Insgesamt hat Zanetti 128 Millionen Aktien verkauft, das entspricht 32 Prozent der Anteile. Sollte die Nachfrage besonders hoch sein, könnten noch weitere fünf Prozent dazu kommen. Damit wird das Unternehmen insgesamt mit knapp einer halben Milliarde Euro bewertet. Zanetti will aber die Mehrheit am Unternehmen behalten, und es auch weiterhin führen.

Der Börsengang des 1973 in Rastignano bei Bologna gegründeten Unternehmens war eigentlich schon für den vergangenen Herbst angekündigt, musste aber wegen des gesunkenen Kaffeepreises wieder verschoben werden.

Tatsächlich ist der Umsatz m vergangenen Jahr deutlich zurückgegangen, von einer Milliarde Euro im Jahr 2013 auf 780 Millionen - allerdings erklärt sich dieses Minus hauptsächlich durch die Ausgliederung des Handels mit Rohkaffee. Gleichzeitig sank der Nettogewinn von rund 16 Millionen Euro auf 13 Millionen im letzten Jahr.
...
Mit dem Börsengang will sich das Unternehmen die nötigen Mittel für eine weitere Expansion im Ausland, allen voran in Asien, beschaffen. Dort gilt Kaffeetrinken als Statussymbol und erfreut sich in der aufstrebenden Mittelschicht zunehmender Beliebtheit. Zudem plant der Kaffeekonzern gezielte Übernahmen, um seine Marktanteile zu erhöhen.
...

Quelle: boerse.ard.de


Emissionspreis: 11,60 Euro
Erstnotierung: 03.06.2015

Der Chart in Frankfurt:

Chart
Provided by finanzen.net

Massimo Zanetti Beverage Group S.p.A. Azioni nom. o.N.

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen