Herzlich Willkommen in

LordofShares Börsenforum

- Qualität schlägt Quantität -

Hier finden Sie Diskussionen über in- und ausländische, seriöse und unseriöse Unternehmen, sowie Warnungen vor Betrügern, Abzockern und sonstigen Bauernfängern, die an der Börse ihr Unwesen treiben.
Melden Sie sich kostenlos an und diskutieren Sie mit !
[Impressum, FAQ und Datenschutz]
[Startseite]  [Suche]  [Links]   [Registrieren]  [Einloggen]

Thema: Cashcloud AG (CH0132106482)

Thread-Nummer:
Anzahl Antworten: 24
Anzahl Aufrufe: 1.363
Sortierung: normal
Seiten: 1 | 2 [nächste Seite »]
Beitrag #0 von aktiensammler am 07.06.2015 22:56   ( 1.631 Beiträge | Status: ok )
Cashcloud AG (CH0132106482)

Der schweizer Paymentdienst Cashcloud AG will an die Börse. Die erste Preisfeststellung erfolgt am 08.06.2015.

Cashcloud erneut ausgezeichnet: "Bester Paymentdienst 2015" und "Bestes Fintech Startup 2015"

- Bester Paymentdienst 2015
- Bestes FinTech Startup 2015
- Exzellente Bewertung, 5,9 aus 6 Punkten

Luxembourg/Basel, 22. Mai 2015. Zweifacher Erfolg für cashcloud: Das international tätige Unternehmen errang mit seiner mobile eWallet gestern Abend in Berlin beim BankingCheck Award 2015 nach dem Votum einer Publikumsjury gleich in zwei Kategorien den Spitzenplatz. cashcloud wurde als "Bester Paymentdienst 2015" und "Bestes Fintech Startup 2015" ausgezeichnet. Damit knüpft cashcloud nahtlos an die jüngsten Erfolge beim FinTech Innovation Award 2015 oder dem Banking IT-Innovation Award 2014 an. "Wir freuen uns riesig, dass unsere mobile eWallet bei den Kunden so gut ankommt! Das ist ein großes Kompliment und ein deutliches Zeichen, dass wir mit unserer mobile eWallet die Bedürfnisse der Nutzer treffen. Bereits heute hat sich eine sechsstellige Nutzerzahl für cashcloud entschieden und die Tendenz ist schnell steigend", so cashcloud SA-Managing-Director Olaf Taupitz. "Wir wollen die Nutzerzahl unserer mobile eWallet, die auf allen gängigen Smartphone-Plattformen anwendbar ist, weiter zügig ausbauen - derzeit adressieren wir mehrere Millionen potenzielle Nutzer in vier europäischen Ländern."
...

Quelle: tradesignalonline.com

Beitrag #1 von LordofShares am 09.06.2015 02:05   ( 3.804 Beiträge | Status: ok )
Kaufempfehlung der "Ultimo Media LP"

Und als DGAP-News gleich dazu eine ellenlange und durch und durch unseriöse Kaufempfehlung. Dummenfang wie in den guten alten CH-Abzockerbuden-Zeiten... [mad]


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #2 von aktiensammler am 10.06.2015 23:09   ( 1.631 Beiträge | Status: ok )
Notierungsaufnahme (Listing)

Kein Börsengang sondern nur eine Notierungsaufnahme (Listing) - und das war erfolgreich.

...
Die Schweizer Cashcloud AG (cashcloud), ein junges Fintech-Unternehmen, welches das Smartphone zur Brieftasche macht, notiert seit dem heutigen Montag im General Standard an der Frankfurter Wertpapierbörse. Zugelassen wurden 12 Mio. Inhaberaktien mit der ISIN CH0132106482 und der WKN A14NYB. Das Börsenkürzel lautet "KCC". Es handelt sich um eine reine Notierungsaufnahme; eine Kapitalerhöhung war mit dem Gang an die Börse nicht verbunden.
...

Quelle: dgap.de

Erstnotierung: 08.06.2015

Der Chart auf Xetra:

Chart
Provided by finanzen.net

Cashcloud AG Inhaber-Aktien SF -,20

Beitrag #3 von LordofShares am 01.07.2015 02:20   ( 3.804 Beiträge | Status: ok )
Aussetzung der Preisfeststellung

Vorerst ist Schluss mit dem Dummenfang:

Der Handel mit den Aktien der Cashcloud AG wurde heute bis auf weiteres ausgesetzt. Laut Bekanntmachung der Frankfurter Börse ist "der ordnungsgemäße Börsenhandel zurzeit nicht gewährleistet"...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #4 von LordofShares am 30.07.2015 01:54   ( 3.804 Beiträge | Status: ok )
Wiederaufnahme der Preisfeststellung

Der Handel mit den Aktien der Cashcloud AG wird morgen (30.07.2015) wieder aufgenommen. Wer sich das Zeug hat aufschwatzen lassen, bekommt damit die Chance zum Ausstieg...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #5 von LordofShares am 31.07.2015 01:51   ( 3.804 Beiträge | Status: ok )
Diese Antwort bezieht sich auf den Beitrag von LordofShares am 30.07.2015 01:54

Wahnsinn, die haben den Aktienkurs heute morgen tatsächlich erst noch mit hohen Umsätzen auf über 10 Euro getrieben, bevor sie den Abverkauf starteten. Ein Geschenk des Himmels für alle, die aussteigen wollten...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #6 von Fundi am 17.08.2015 18:55   ( 55 Beiträge | Status: ok )
Diese Antwort bezieht sich auf den Beitrag von LordofShares am 31.07.2015 01:51

Ich habe mir das ganze Schauspiel angsehen. Es ist wirklich ein Wahnsinn was da abläuft.

Umsatz 2014: 1.600 CHF
Verlust 2014: rd. 3,3 Mio CHF
Buchwert am 31.12.2014: rd. 0,02 CHF
(Financial Statement 31.Dezember 2014)

Gemäß Emissionsprospekt war das Unternehmen beim Börsengang quasi pleite, diese Zahlungsunfähigkeit kann nur durch die angekündigten Kapitalerhöhungen verhindert werden.

Ich denke man sollte hier das lettische "Bullen-Blatt", ein dubioser Börsenbrief der wild zum Einstieg in die Aktie aufrief, nicht unerwähnt lassen.
Wo der wohl just zum Börsenstart schon seine Aktien her hatte?[wink]
http://www.bullenblatt.com/cashcloud-akt...po-in-aussicht/

Genauso wenig wie die dubiosen Hauptaktionäre Sven Donhuysen und Olaf Taupitz,besonders zu ersterem findet man einige Informationen im Netz.
Leider natürlich wenig positive .
Bsp:
Die schmutzigen Gold- und Immobiliendeals des Sven Donhuysen
Wird es jetzt “eng” für den Businessaktivisten “Sven Donhuysen” von Megadon/Canada Gold Trust?
Passt irgendwie zu dem was hier abläuft.

Ebenfalls sollte man die unzähligen anderen Unternehmen unter der Anschrift nicht unerwähnt lassen.

Eigentlich muss man es nicht besonders erwähnen, denn erwartungsgemäß haben die Hauptaktionäre sich 2014 nochmal 3,2 Mio Aktien zu jeweils 1 CHF gekönnt. (Wie oben aufgeführt war schon Ende 2014 vom Kapital nichts mehr da. Wo das Geld wohl hingeflossen ist?)

Übrigens werden "Werbemaßnahmen" für die Aktie aus der klammen Unternehmenskasse bezahlt. Siehe Wertpapierprospekt:

Die Gesellschaft beabsichtigt, nach Veröffentlichung des
Prospekts konkrete Werbemaßnahmen für die Gesellschaft
und die von ihr ausgegebenen Aktien in Deutschland und
Luxemburg durchzuführen

Ob da auch das Bullenblatt dazugehört?
Wohl gemerkt: Es soll nicht für das "Produkt" geworben werden, nur für die AG und besonders für deren Aktien!


Der Dead-Cat-Bounce stammt wohl von der Ankündigung, am 27.08. Halbjahreszahlen zu präsentieren.

Bin mal gespannt wie die Zahlen aussehen.
Die angekündigten Kapitalerhöhungen waren mit Stand heute auch noch nicht vollzogen.
Siehe:Zefix


Mit SendR SE ist eine ähnliche Luftnummer bereits wieder am Start.(Beworben u.a. von ShareDeals und W : O.)
Dort gibt es noch nicht einmal einen veröffentlichten Geschäftsbericht.[eek]
Tolle deutsche Aktienkultur.


Beitrag #7 von Fundi am 28.08.2015 13:02   ( 55 Beiträge | Status: ok )
Diese Antwort bezieht sich auf den Beitrag von Fundi am 17.08.2015 18:55

Umsatz 2014: 1.600 CHF
Verlust 2014: rd. 3,3 Mio CHF
Buchwert am 31.12.2014: rd. 0,02 CHF
(Financial Statement 31.Dezember 2014)


Der Halbjahresbericht ist draußen.
Consolidated financial statements for the half-year ended 30 June 2015
Die Zahlen sind wie erwartet.
Wie von mir erwartet![rolleyes]

Umsatz 1. HJ 2015: 1.439,31 CHF
Verlust 1. HJ 2015: -1.961.639,80 CHF
Eigenkapital am 30.06.2015: -1,520,294.22 CHF
(Financial Statement 30.06.2015)

Natürlich gibt es eine Jubelmeldung von Sharedeals zu dem Desaster[rolleyes] :

Cashcloud: Über 150.000 Nutzer; Wachstumskurs bestätigt
von (as) / 27. August 2015, 9:05 / unter Aktien / Keine Kommentare

Die vieldiskutierte Cashcloud-Aktie (WKN: A14NYB) zeigt sich nach einer mehrwöchigen Handelsaussetzung im Juli mittlerweile recht gut erholt. Heute legt das Unternehmen seinen Halbjahresbericht vor und erfreut Anleger mit rasantem Wachstum seiner Mobile-Payment-App.

http://www.sharedeals.de/2015/08/cashcloud-ueber-150-000-nutzer-wachstumskurs-bestaetigt/

Ich denke man sollte den Thread ins Unterforum: "Abzocker am Werk" verschieben.
( W : O ; Sharedeals ; Bullenblatt und die Substanzlosigkeit... das ist schon schwer zu überbieten.)

Übrigens mal nachgerechnet:
150.000 Nutzer = 1.439 CHF Umsatz.
1.961.639,80 CHF = 204.479.395 Nutzer.

Bei den gegenwärtigen Umsätzen pro "Nutzer" müsste also halb Europa die App "nutzen",damit man keine Verluste mehr macht.[rolleyes]

PS:
SendR
Der Bullenblatt-"Redakteur" macht jetzt auch Werbung für SendR.
Irgendwie fällt mir da die Diskussion Krimineller Kapitalmarkt - Was tun gegen „Abzocken“? (Insb. gegen Marktmanipulation,Scalping, pump and dumb.) ein.


Beitrag #8 von LordofShares am 31.08.2015 02:02   ( 3.804 Beiträge | Status: ok )
Thread verschoben

Hallo Fundi,

Danke für den Hinweis, der Thread wurde ins Forum "zweifelhafte Unternehmen & Abzockerbuden" verschoben...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #9 von LordofShares am 23.10.2015 02:11   ( 3.804 Beiträge | Status: ok )
erneute Aussetzung der Preisfeststellung

Der Handel mit den Aktien der Cashcloud AG wurde heute erneut bis auf weiteres ausgesetzt. Und wieder ist laut Bekanntmachung der Frankfurter Börse "der ordnungsgemäße Börsenhandel zurzeit nicht gewährleistet"...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #10 von LordofShares am 23.11.2015 01:58   ( 3.804 Beiträge | Status: ok )
Wiederaufnahme der Preisfeststellung

Der Handel mit den Aktien der Cashcloud AG wird morgen (23.11.2015) wieder aufgenommen...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #11 von Fundi am 10.05.2016 23:21   ( 55 Beiträge | Status: ok )
Diese Antwort bezieht sich auf den Beitrag von LordofShares am 23.11.2015 01:58

Korrektur der Veröffentlichung vom 05.04.2016, 17:26 Uhr MEZ/MESZ - Cashcloud AG: Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

DGAP Stimmrechtsmitteilung: Cashcloud AG

2016-05-10 / 10:16
Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

Korrektur einer am 05.04.2016 veröffentlichten Stimmrechtsmitteilung

1. Angaben zum Emittenten
Cashcloud AG
Steinenvorstadt 13
4051 Basel
Schweiz

2. Grund der Mitteilung
X Erwerb/Veräußerung von Aktien mit Stimmrechten
Erwerb/Veräußerung von Instrumenten
Änderung der Gesamtzahl der Stimmrechte
Sonstiger Grund:

3. Angaben zum Mitteilungspflichtigen
Name: Registrierter Sitz und Staat:
David Vogt & Partner Treuhandunternehmen reg. als Trustee des Bluestar Capital Trust Balzers
Liechtenstein

4. Namen der Aktionäre
mit 3% oder mehr Stimmrechten, wenn abweichend von 3.
SPP Capital AG

5. Datum der Schwellenberührung
31.03.2016

6. Gesamtstimmrechtsanteile
Anteil Stimmrechte
(Summe 7.a.) Anteil Instrumente
(Summe 7.b.1.+ 7.b.2.) Summe Anteile
(Summe 7.a. + 7.b.) Gesamtzahl Stimmrechte des Emittenten
neu 53.28 % % 53.28 % 12387500
letzte Mitteilung 33.33 % % 33.33 % /

7. Einzelheiten zu den Stimmrechtsbeständen
a. Stimmrechte (§§ 21, 22 WpHG)
ISIN absolut in %
direkt
(§ 21 WpHG) zugerechnet
(§ 22 WpHG) direkt
(§ 21 WpHG) zugerechnet
(§ 22 WpHG)
CH0132106482 0 6600000 0 % 53.28 %
Summe 66000000 53.28 %

b.1. Instrumente i.S.d. § 25 Abs. 1 Nr. 1 WpHG
Art des Instruments Fälligkeit / Verfall Ausübungs­zeitraum / Laufzeit Stimmrechte absolut Stimmrechte in %
%
Summe %

b.2. Instrumente i.S.d. § 25 Abs. 1 Nr. 2 WpHG
Art des Instruments Fälligkeit / Verfall Ausübungs­zeitraum / Laufzeit Barausgleich oder physische Abwicklung Stimmrechte absolut Stimmrechte in %
%
Summe %

8. Informationen in Bezug auf den Mitteilungspflichtigen
Mitteilungspflichtiger (3.) wird weder beherrscht noch beherrscht Mitteilungspflichtiger andere Unternehmen mit melderelevanten Stimmrechten des Emittenten (1.).
X Vollständige Kette der Tochterunternehmen beginnend mit der obersten beherrschenden Person oder dem oberstem beherrschenden Unternehmen:

Unternehmen Stimmrechte in %, wenn 3% oder höher Instrumente in %, wenn 5% oder höher Summe in %, wenn 5% oder höher
David Vogt & Partner Treuhandunternehmen reg. als Trustee des Bluestar Capital Trust % % %
SPP Capital AG 53.28 % % 53.28 %

9. Bei Vollmacht gemäß § 22 Abs. 3 WpHG
(nur möglich bei einer Zurechnung nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 6 WpHG)
Datum der Hauptversammlung:
Gesamtstimmrechtsanteil nach der Hauptversammlung: % (entspricht Stimmrechten)


2016-05-10 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch
Unternehmen: Cashcloud AG
Steinenvorstadt 13
4051 Basel
Schweiz
Internet: www.cashcloud.ag

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

Quelle:DGAP


Beitrag #12 von Fundi am 10.05.2016 23:34   ( 55 Beiträge | Status: ok )
Diese Antwort bezieht sich auf den Beitrag von Fundi am 28.08.2015 13:02

Zwischenzeitlich gab es auch mal wieder einen Geschäftsbericht...

Umsatz 2015: 43,6 TCHF
Verlust 2015: -4'468,8 TCHF
Eigenkapital am 31.12.2015: -591,3 TCHF
Quelle:Cashcloud

Verkauft wird das ganze dann als operativer Erfolg:

Cashcloud AG: Cashcloud AG hat das Jahr 2015 operativ erfolgreich abgeschlossen
DGAP-News: Cashcloud AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis

2016-04-28 / 20:15
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

/

Pressemitteilung - Cashcloud AG
28. April 2016

Cashcloud AG hat das Jahr 2015 operativ erfolgreich abgeschlossen

Basel/Luxemburg, 28. April 2016. Die Cashcloud AG hat am heutigen Tag den Jahresabschluss 2015 veröffentlicht. "Wir sind zufrieden mit den Ergebnissen des letzten Jahres. Cashcloud hat sehr erfolgreich in die Neukundengewinnung investiert und das Jahr mit 185.000 registrierten Nutzern abgeschlossen. Dies entspricht einem Wachstum von ca. 70% in 2015" so Prof. Moritz Hunzinger, CEO und Präsident des Verwaltungsrats der Cashcloud AG. Unter seiner Federführung findet derzeit eine Umstrukturierung bei Cashcloud statt, die in eine Neuorientierung des Unternehmens mündet - operative Kosten werden eingespart, so dass eine effizientere Unternehmensführung realisiert wird.
Cashcloud arbeitet derzeit an der operativen Ausweitung des Geschäfts in 24 Länder in 5 Währungen und zeigt sich zuversichtlich einer der führenden Anbieter im Bereich Mobile Payment und Wallet zu werden.
...

Quelle:DGAP

Wie erwartet ist der Kurs vom Höchststand von über 9€ auf rund 1€ abgestürzt.


Beitrag #13 von LordofShares am 31.05.2016 01:57   ( 3.804 Beiträge | Status: ok )
erneute Aussetzung der Preisfeststellung

Der Handel mit den Aktien der Cashcloud AG wurde heute erneut bis auf weiteres ausgesetzt. Es ist inzwischen bereits die 3. Aussetzung. Und wieder ist laut Bekanntmachung der Frankfurter Börse "der ordnungsgemäße Börsenhandel derzeit nicht gewährleistet"...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #14 von Mittachmahl am 01.06.2016 09:02   ( 140 Beiträge | Status: ok )
Diese Antwort bezieht sich auf den Beitrag von LordofShares am 31.05.2016 01:57

Das sagt wohl der Chef des Ladens dazu:

https://www.diebewertung.de/moritz-hunzi...gnahme-bei-uns/

Sehr geehrter Herr Bremer,

Sie haben vielleicht dem Artikel des Handelsblatts von letzter Woche entnommen, dass sogenannte Börsenbriefe u.a. die Aktien der Cashcloud AG empfohlen haben. Die Cashcloud AG hat dies nicht zu verantworten.

Wir verantworten mit Nachdruck unsere eigenen Veröffentlichungen:http://www.cashcloud.ag/de/investor-relations/meldungen.html. Folgen Sie diesem Link aufmerksam, die Gesellschaft meldet laufend Neuigkeiten und nimmt Stellung zu ihrer Marktposition.

Auf die Handelsaussetzung von heute reagierten wir umgehend, ich protestierte bei der Geschäftsführung der Frankfurter Wertpapierbörse GmbH. Schließlich ‎befinden wir uns in fortgeschrittenen Gesprächen mit Investoren, die sich entrüstet zeigen. Die Aussetzung kann schwerwiegende Konsequenzen für die Gesellschaft haben. Die operative Performance der Cashcloud AG ist erstklassig. Wir gewinnen Preise, unsere Technologie ist weitaus besser als die aller Wettbewerber. Von einem „Tiefschlag“ zu sprechen, verkennt die Lage also völlig. Ich habe die Ehre, ein fantastisches Unternehmen zu führen, das nicht diskreditierbar ist. Schützend stelle ich mich vor unsere zahlreichen Mitarbeiter, unsere Standorte in Deutschland, Luxemburg, in der Ukraine – dem Silicon Valley Europas – und in Rumänien mit unserem perfekten Kundendienst.

Mit besten Grüßen und Dank für Ihr Interesse an diesem einzigartigen, vorbildlichen Mobile Payment-Anbieter,

Prof. Moritz Hunzinger

Beitrag #15 von LordofShares am 01.06.2016 13:47   ( 3.804 Beiträge | Status: ok )
Diese Antwort bezieht sich auf den Beitrag von Mittachmahl am 01.06.2016 09:02

Jaja, diese bösen Börsenbriefe, die ständig Kaufempfehlungen für die Cashcloud-Aktien raushauen. Natürlich hat man damit absolut rein garnichts, aber auch wirklich nicht das Geringste zu tun. Operativ hingegen sei bei Cashcloud auf jeden Fall alles "erstklassig", das Unternehmen "fantastisch" und "nicht diskreditierbar", eben einfach "perfekt". Da besteht natürlich nicht der geringste Zweifel. Na, wer erkennt den Widerspruch ? (eigentlich sogar 2 Widersprüche, wenn man die Kursentwicklung mit einbezieht)


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #16 von aktiensammler am 07.06.2016 01:09   ( 1.631 Beiträge | Status: ok )
Nachtrag

CEO Moritz Hunzinger zum derzeitigen Imageproblem der Fintech-Szene:

...
Der Fall Number26 stößt auch bei Konkurrenten offenbar sauer auf. Der Chef des im General Standard notierten Payment-Anbieters Cashcloud, Moritz Hunzinger, ist etwa der Meinung, dass Number26 "nicht nur sich selbst damit einen Bärendienst erweist, sondern der gesamten Fintech-Szene", so Hunzinger in einer am Montag eigens verbreiteten Stellungnahme.
...

Quelle: boerse.ard.de

Aber, aber...

...
PR-Profi Hunzinger hatte in den vergangenen Wochen selbst alle Hände voll zu tun, um einen Imageschaden von Cashcloud abzuwenden.
...
Die Börsenaufsicht BaFin hatte eigens auf mögliche "unrichtige oder irreführende" Angaben hingewiesen und eine Untersuchung des Falls eingeleitet. Hunzinger betonte umgehend, sein Unternehmen habe "keinerlei Einfluss auf die Kaufempfehlungen von Börsenbriefen".
...

Quelle: boerse.ard.de

Beitrag #17 von Fundi am 15.06.2016 13:54   ( 55 Beiträge | Status: ok )
Diese Antwort bezieht sich auf den Beitrag von LordofShares am 01.06.2016 13:47

Und die Aktien die Aktien die das "Bullenblatt" hatte, die haben die natürlich auf der Straße gefunden. (Kennt man doch, ist doch schon jedem passiert. Du verläßt dein Haus/deine Wohnung und da liegen dann plötzlich ein paar Aktienpakete einer dubiosen schweizer Firma rum... [wink] )

Es ist schon traurig was auch am "regulierten Markt" möglich ist.


Beitrag #18 von LordofShares am 07.08.2016 19:11   ( 3.804 Beiträge | Status: ok )
operatives Geschäft wird verkauft - Umfirmierung

02.08.2016 | 16:52

Cashcloud AG: Beschluss der Generalversammlung

Cashcloud AG  / Schlagwort(e): Strategische Unternehmensentscheidung

02.08.2016 16:52

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt
durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.



Ad-hoc-Mitteilung der Cashcloud AG
2. August 2016

Cashcloud AG: Beschluss der Generalversammlung

Basel, 02. August 2016. Die Generalversammlung der Cashcloud AG (Basel,
Schweiz) hat am 2. August 2016 die Veräußerung des operativen Geschäfts
sowie die Umfirmierung in InFin Innovative Finance AG beschlossen. Eine
Investorengruppe übernahm mit der Cashcloud SA (Luxemburg) das operative
Geschäft mit den zusammenhängenden Vermögengegenständen und bringt das
notwendige Kapital für die geplante Expansion ein.


02.08.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
DGAP-Medienarchive unter www.dgap.de



Sprache: Deutsch
Unternehmen: Cashcloud AG
Birsigstr. 2
4054 Basel
Schweiz
Telefon: +41 61 312 34 11
Fax:
E-Mail: ir@infin-innovative.com
Internet: www.infin-innovative.com
ISIN: CH0132106482
WKN: A14NYB
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard);
Freiverkehr in München

Ende der Mitteilung DGAP News-Service


Quelle: DGAP


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #19 von LordofShares am 04.09.2016 02:04   ( 3.804 Beiträge | Status: ok )
Wiederaufnahme der Preisfeststellung

Der Handel mit den Aktien der nun unter "InFin Innovative Finance AG" firmierenden Gesellschaft wird am Montag (05.09.2016) wieder aufgenommen...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Seiten: 1 | 2 [nächste Seite »]
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen