Herzlich Willkommen in

LordofShares Börsenforum

- Qualität schlägt Quantität -

Hier finden Sie Diskussionen über in- und ausländische, seriöse und unseriöse Unternehmen, sowie Warnungen vor Betrügern, Abzockern und sonstigen Bauernfängern, die an der Börse ihr Unwesen treiben.
Melden Sie sich kostenlos an und diskutieren Sie mit !
[Impressum, FAQ und Datenschutz]
[Startseite]  [Suche]  [Links]   [Registrieren]  [Einloggen]

Thema: German Startups Group Berlin GmbH & Co. KGaA (DE000A1MMEV4)

Thread-Nummer:
Anzahl Antworten: 2
Anzahl Aufrufe: 431
Sortierung: normal
Beitrag #0 von aktiensammler am 15.06.2015 16:58   ( 1.572 Beiträge | Status: ok )
German Startups Group Berlin GmbH & Co. KGaA (DE000A1MMEV4)

Die Berliner Beteiligungsgesellschaft German Startups Group Berlin GmbH & Co. KGaA wil dieses Jahr an die Börse gehen. Bei dieser Rechtsform handelt es sich um eine Kommanditgesellschaft auf Aktien, persönlich hafende Gesellschafterin ist die "German Startups Group Berlin Management GmbH".

Die KGaA entstand durch die Umwandlung der "German Startups Group Berlin AG" am 15.08.2014. Die AG hatte bis Mai 2012 den Namen "Berlin Incubator AG" und wurde ursprünglich als Vorratsgesellschaft "Blitz F11-fünf-zwei-sieben AG" in Frankfurt gegründet.

...
Ein Beteiligungs-Portfolio von ingesamt rund 40 Unternehmen aus der deutschen Gründerszene haben die German-Startups-Macher Christoph Gerlinger und Nikolas Samios in den vergangenen drei Jahren zusammengestellt. Darunter sind überwiegend Firmen mit Internet-Geschäftsmodellen, zum Beispiel die Cybits AG, die eine vollelektronische Identifizierungs-Lösung im Web anbietet.
...
Geschäftsmodelle im Praxistest

Etwa ein Drittel der Beteiligungen befindet sich in diesem Stadium, der Rest teilt sich in die "Early Stage" und die "Seed Stage" auf. Die Gründer sind hier also erst dabei, ihr "Business" tragfähig zu gestalten und im Markt zu etablieren.
...
Der Börsengang der German Startups Group macht das Geschäft eines Investors in neu gegründete Tech-Unternehmen nun auch für private Anleger zugänglich, so das Argument der Beteiligungsfirma. Unternehmenschef Gerlinger hat selbst Erfahrungen beim Gründen und Verkaufen von Unternehmen. Im Jahr 2000 brachte er die Software-Firma CDV an die Börse, sechs Jahre später den Computerspiele-Hersteller Frogster.
...
Das Unternehmen ist nach eigenen Angaben seit dem ersten vollen Geschäftsjahr profitabel und kommt auf eine Bruttorendite auf das investierte Kapital von mehr als 30 Prozent.
Neuer Fokus Fintech

Die Aktie soll in den Entry Standard, das Wachstumssegment der Deutschen Börse starten. Mit dem Emssionserlös will Gerlinger in den kommenden zwei Jahren in weitere Nachwuchsfirmen investieren. Der Fokus hat sich dabei zuletzt leicht in den Bereich "Fintech" verschoben, also auf Firmen, die Finanzdienste per Internet und mobil per Smartphone anbieten. Dazu gehört zum Beispiel Savedo, ein unabhängiger Marktplatz für Festgeldanlagen.
...

Quelle: boerse.ard.de

Die derzeitigen Beteiligungen sind hier zu finden.

Beitrag #1 von aktiensammler am 20.11.2015 19:08   ( 1.572 Beiträge | Status: ok )
Börsengang abgesagt

...
Der Börsenkandidat German Startups Group will nun doch nicht aufs Parkett. Nachdem die Beteiligungsgesellschaft in der vorigen Woche bereits den Angebotszeitraum verlängert hatte, folgte am Dienstagabend die Absage des geplanten Börsengangs. Das Unternehmen machte das "fragile Kapitalmarktumfeld" verantwortlich. In diesem Umfeld sehe das Management keine Möglichkeit, die Gesellschaft zu einem angemessenen Kurs an die Börse zu bringen. Auf den Geschäftsverlauf soll die Maßnahme keinen wesentlichen Einfluss haben.
...

Quelle: onvista.de

Beitrag #2 von aktiensammler am 03.03.2017 03:08   ( 1.572 Beiträge | Status: ok )
Börsenlisting

Nach der Absage des Börsengangs hat man sich "nur" im Frankfurter Entry Standard listen lassen, also kein IPO!

...
- Aktien der German Startups Group werden ab heute im Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert
- Privatplatzierung erfolgreich abgeschlossen
...
Das gesamte Grundkapital von 11.114.750 Aktien der German Startups Group (ISIN DE000A1MMEV4 / WKN A1MMEV) wurde in den Handel im Teilsegment Entry Standard einbezogen.
Davon stammen 3.715.125 Aktien aus einer kürzlich erfolgreich als Privatplatzierung durchgeführten Kapitalerhöhung bei ausgewählten Investoren, darunter anerkannte, führende deutsche sowie erstmals auch angelsächsische Investmentgesellschaften.
...

Quelle: ir.german-startups.com

Emissionskurs: 2,50 Euro
Erstnotierung: 11.11.2015

Der Chart in Frankfurt:

Chart
Provided by finanzen.net

German Startups Group Berlin GmbH & Co. KGaA Namens-Aktien o.N.

Zum 01.03.2017 ist man in das neue Marktsegment "Scale" gewechselt. Quelle: german-startups.com

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen