Herzlich Willkommen in

LordofShares Börsenforum

- Qualität schlägt Quantität -

Hier finden Sie Diskussionen über in- und ausländische, seriöse und unseriöse Unternehmen, sowie Warnungen vor Betrügern, Abzockern und sonstigen Bauernfängern, die an der Börse ihr Unwesen treiben.
Melden Sie sich kostenlos an und diskutieren Sie mit !
[Impressum, FAQ und Datenschutz]
[Startseite]  [Suche]  [Links]   [Registrieren]  [Einloggen]

Thema: CHORUS Clean Energy AG (DE000A12UL56)

Thread-Nummer:
Anzahl Antworten: 9
Anzahl Aufrufe: 6.121
Sortierung: normal
Beitrag #0 von aktiensammler am 22.06.2015 17:16   ( 1.572 Beiträge | Status: ok )
CHORUS Clean Energy AG (DE000A12UL56)

Der Solar- und Windparkbetreiber CHORUS Clean Energy AG will Anfang Juli 2015 an die Börse (Frankfurt Prime Standard) gehen.

...
Von Montag an (22. Juni) können die Aktien des bayrischen Unternehmens gezeichnet werden. Chorus bietet die Papaiere zu einem Preis zwischen 9,75 und 12,50 Euro an. Das Unternehmen hofft, damit mindesten 100 Millionen Euro einzunehmen, bis zu 125 könnten es sein.

Die Angebotsfrist endet voraussichtlich am 1. Juli. Die Papiere sollen erstmals am 3. Juli im streng regulierten Segment (Prime Standard) der Frankfurter Börse gehandelt werden.
...
Der Großteil des Geldes soll direkt ins Unternehmen fließen, durch die Ausgabe neuer Aktien. Der Eigentümer von 62 Solar- und Windparks und Betreiber von fünf weiteren Windanlagen will über den Börsengang sein weiteres Wachstum finanzieren.

Das Unternehmen aus Neubiberg bei München plant den Kauf neuer Sonnen- und Windkraftwerke und will zudem das Dienstleistungsangebot im Bereich Asset Management ausbauen.
Alteigentümer bleiben an Bord

Bisher ist das Grundkapital in 17,45 Millionen Anteile aufgeteilt, die noch nicht an der Börse notiert sind. Rund 60 Prozent davon gehören Anlegern, die in verschiedene Fonds des Unternehmens investiert haben. Rund ein Fünftel gehört dem Unternehmensgründer Peter Heidecker.

Die Alteigentümer der Aktien wollen nur wenige Anteile abgeben, die Rede war bisher von einem Anteil von rund vier Prozent

Quelle: boerse.ard.de

Der Börsenprospekt ist hier zu finden.

Beitrag #1 von aktiensammler am 04.07.2015 15:45   ( 1.572 Beiträge | Status: ok )
Nachtrag

Zeichnungsfrist verlängert.

...
Börsenaspirant Chorus Clean Energy geht auf Nummer sicher. Der bayerische Solar- und Windparkbetreiber verlängert die Zeichnungsfrist. Potenzielle Anleger sollen acht Tage mehr Zeit bekommen, Aktien ordern zu können. Die Zeichnungsfrist wird bis zum 9. Juli verlängert, ursprünglich sollte sie am heutigen Mittwoch enden. Die Erstnotiz an der Frankfurter Börse ist nun für den 13. Juli geplant.
...

Quelle: boerse.ard.de

Beitrag #2 von aktiensammler am 11.07.2015 10:43   ( 1.572 Beiträge | Status: ok )
Absage des Börsengangs

...
Wenige Stunden vor dem Ende der Zeichnungsfrist am Donnerstag verschob das Unternehmen aus Neubiberg seinen Börsengang auf unbestimmte Zeit. Der Absturz der chinesischen Börsen habe die Lage verschärft, einige Investoren seien deswegen abgesprungen, begründete Vorstandschef Holger Götze im Gespräch mit Reuters die Absage.

Bereits in der vergangenen Woche hatte Chorus wegen der Griechenland-Turbulenzen die Zeichnungsfrist um acht Tage verlängert und den Börsengang um zehn Tage auf den 13. Juli verschoben. Und nun erfolgt die komplette Absage.
...

Quelle: boerse.ard.de

Beitrag #3 von aktiensammler am 28.09.2015 01:27   ( 1.572 Beiträge | Status: ok )
Nachtrag

Ein neuer Anlauf zum Börsengang wird gestartet.

Neuer Anlauf für den Solar- und Windparkbetreiber Chorus Clean Energy: Nachdem das Unternehmen den Versuch eines Börsengangs im Juli wegen der Turbulenzen um die Griechenland-Krise abbrach, soll der Sprung aufs Parkett nun gelingen. Die Preisspanne für die angebotenen Aktien liegt wieder bei 9,75 bis 12,50 Euro, in der Mitte dieser Bandbreite soll der Emissionserlös brutto bis zu rund 125 Millionen Euro betragen, wie Chorus Clean Energy am Donnerstag mitteilte. Rund 100 Millionen Euro fließen dem Unternehmen dabei aus einer Kapitalerhöhung zur Finanzierung weiteren Wachstums zu, der Rest geht an Altgesellschafter.

Die genaue Zahl der neu auszugebenden Aktien hängt vom Emissionspreis ab - je höher dieser ausfällt, desto weniger neue Anteile sollen platziert werden. Am oberen Ende der Preisspanne wären dafür nur rund acht Millionen neue Anteile notwendig, im ungünstigsten Falle müsste das Kapital um 10,3 Millionen Aktien erhöht werden, hieß es. Die Angebotsfrist läuft voraussichtlich bis zum 2. Oktober, am 7. Oktober soll dann die Erstnotiz im regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse erfolgen./men/enl/fbr

Quelle: onvista.de

Beitrag #4 von aktiensammler am 04.10.2015 03:25   ( 1.572 Beiträge | Status: ok )
Nachtrag

...
Der Emissionspreis für die angebotenen Aktien sei auf 9,75 Euro je Aktie festgelegt worden, teilte das Unternehmen am Freitag mit. Das gesamte Transaktionsvolumen liegt damit bei maximal 119 Millionen Euro.

Die Preisspanne hatte bei 9,75 bis 12,50 Euro je Aktie gelegen. Erster Handelstag im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse wird voraussichtlich der kommende Mittwoch sein.
...

Quelle: onvista.de

Beitrag #5 von aktiensammler am 09.10.2015 18:35   ( 1.572 Beiträge | Status: ok )
Börsengang

Der Börsengang ist geglückt.

Emissionspreis: 9,75 Euro
Erstnotierung: 07.10.2015

Der Chart in Frankfurt:

Chart
Provided by finanzen.net

CHORUS Clean Energy AG Inhaber-Aktien o.N.

Beitrag #6 von aktiensammler am 20.07.2016 14:39   ( 1.572 Beiträge | Status: ok )
Übernahme

Der Solarpark-Betreiber Capital Stage AG (DE0006095003) will Chorus übernehmen.

Gemeinsam können wir mehr ausrichten, haben sich offenbar die beiden Wind- und Solarpark-Betreiber Capital Stage und Chorus Clean Energy gesagt. Der Zusammenschluss der beiden Konkurrenten scheint nur noch Formsache.

Der Vorstand und der Aufsichtsrat des "Zielunternehmen" unterstützen das Angebot von Capital Stage, das wurde bereits bekannt.
...
SDax-Mitglied Capital Stage will Chorus durch einen Aktientausch übernehmen. Das Gebot lautet fünf eigene Aktien für drei Papiere von Chorus Clean Energy.
...
Formal ist der Vollzug der Übernahme an eine Annahmequote von mindestens 50 Prozent geknüpft. Eine außerordentliche Hauptversammlung bei Capital Stage soll am 8. Juli über eine Kapitalerhöhung gegen Sacheinlage abstimmen.
...
Chorus hatte in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres 2015/16 Umsatzerlöse von 49 Millionen Euro erreicht. Das dritte Quartal war mit 18 Millionen Euro dabei ein sehr gutes. Vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) schaffte das Unternehmen ein Ergebnis von 39,5 Millionen Euro. Unter dem Strich lag der Gewinn bei 12,0 Millionen Euro.
...

Quelle: boerse.ard.de

Beitrag #7 von aktiensammler am 20.07.2016 14:50   ( 1.572 Beiträge | Status: ok )
Übernahme

Die Captal Stage-Aktionäre haben den Weg für die Übernahme freigemacht.

Die Capital Stage AG hatte am 30. Mai 2016 ihre Entscheidung bekannt gegeben, ein freiwilliges öffentliches Umtauschangebot für alle ausstehenden Aktien der CHORUS Clean Energy AG abzugeben. Jeder CHORUS-Aktionär erhält bei Annahme des Angebots 5 (fünf) Aktien der Capital Stage AG für je 3 (drei) CHORUS-Aktien. Mit der heutigen Zustimmung der Capital Stage-Aktionäre zur Schaffung neuer Aktien im Rahmen des Übernahmeangebots ist der Grundstein für den geplanten Zusammenschluss gelegt worden. Weitere Details des Angebots werden in der zu veröffentlichenden Angebotsunterlage konkretisiert.

Quelle: dgap.de

Beitrag #8 von aktiensammler am 20.07.2016 14:58   ( 1.572 Beiträge | Status: ok )
Übernahme

In der Zwischenzeit geht Chorus noch auf Einkaufstour.

...
Die auf den Betrieb von Solar- und Windenergieanlagen spezialisierte CHORUS Clean Energy AG ("CHORUS") aus Neubiberg bei München hat ein Windpark-Portfolio mit einer Gesamtleistung von 62,2 Megawatt (MW) in der Region Poitou-Charentes im Westen Frankreichs unweit der Atlantikküste erworben. Damit hat CHORUS wie geplant die Erlöse aus dem Börsengang im Oktober 2015 zum großen Teil investiert.

Das Windpark-Portfolio besteht aus insgesamt vier Windparks. Seit Juli 2015 sind zwei der Windparks mit insgesamt acht Anlagen des Typs Vestas V90 am Netz. Im Laufe der Monate August und September werden die beiden kurz vor Fertigstellung befindlichen Parks in Betrieb genommen. Diese umfassen dann insgesamt 14 Anlagen vom Typ Vestas V117.
...

Quelle: dgap.de

...
Die auf den Betrieb von Solar- und Windenergieanlagen spezialisierte CHORUS Clean Energy AG ("CHORUS") aus Neubiberg bei München hat für zwei deutsche Versorgungswerke einen Solarpark mit einer Nennleistung von 3,3 Megawatt (MW) im brandenburgischen Rüdersdorf erworben. Verkäuferin ist die F&S solar concept GmbH in Euskirchen. Über alle weiteren Eckpunkte der Vereinbarung haben die Vertragsparteien Stillschweigen vereinbart.

Die Photovoltaikanlagen des "Solarparks Rüdersdorf II" sind bereits seit Ende August 2011 an das Netz angeschlossen und erhalten bis Ende 2031 eine staatlich garantierte Einspeisevergütung in Höhe von 22,07 Cent pro eingespeiste Kilowattstunde. Die jährlich produzierte Strommenge reicht aus, um den Jahresbedarf von rund 1.200 durchschnittlichen Zwei-Personen-Haushalten zu decken und rund 2.000 Tonnen klimaschädliches CO2 pro Jahr einzusparen.
...

Quelle: dgap.de

Das aktuelle Portfolio kann man sich hier ansehen.

Beitrag #9 von aktiensammler am 12.10.2016 13:04   ( 1.572 Beiträge | Status: ok )
Übernahme

...
94,42 Prozent der Aktionäre von Chorus hätten die Offerte des Rivalen Capital Stage letztlich angenommen, teilte das Chorus-Management heute mit. Nach dem Übernahmerecht könnte Capital Stage damit die übrigen Aktionäre der erst seit einem Jahr an der Börse gelisteten Chorus zwangsweise abfinden und das Unternehmen vom Kurszettel streichen. Solche Pläne gebe es aber nicht, teilte ein Sprecher von Capital Stage.

Die Anteilseigner von Chorus Clean Energy erhalten für je drei ihrer Papiere fünf Capital-Stage-Aktien. Damit wird eine Chorus-Aktie mit elf Euro bewertet.
...

Quelle: boerse.ard.de

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen