Herzlich Willkommen in

LordofShares Börsenforum

- Qualität schlägt Quantität -

Hier finden Sie Diskussionen über in- und ausländische, seriöse und unseriöse Unternehmen, sowie Warnungen vor Betrügern, Abzockern und sonstigen Bauernfängern, die an der Börse ihr Unwesen treiben.
Melden Sie sich kostenlos an und diskutieren Sie mit !
[Impressum, FAQ und Datenschutz]
[Startseite]  [Suche]  [Links]   [Registrieren]  [Einloggen]

Thema: Senvion S.A. (LU1377527517)

Thread-Nummer:
Anzahl Antworten: 4
Anzahl Aufrufe: 270
Sortierung: normal
Beitrag #0 von aktiensammler am 17.03.2016 16:06   ( 1.627 Beiträge | Status: ok )
Senvion S.A. (LU1377527517)

Die luxemburgische Senvion S.A., Mutter der deutschen Senvion GmbH (ehemal. REpower Systems SE), soll an die Börse gebracht werden.

Der einstige Börsen-Überflieger Repower steht vor einem Comeback am Aktienmarkt. Finanzinvestoren wollen den inzwischen in Senvion umbenannten Windkraftanlagenhersteller im ersten Halbjahr 2016 wieder an die Börse bringen. Im Rahmen einer Privatplatzierung sollen bestehende Aktien an institutionelle Investoren verkauft werden, wie Senvion am Montag in Hamburg mitteilte.
...
Dazu strebt der Nordex-Konkurrent eine Notierung im regulierten Markt ("Prime Standard") der Frankfurter Wertpapierbörse an.
...
Senvion hieß früher Repower und war unter diesem Namen bereits bis 2011 an der Börse. Vor der Finanzkrise war der Kurs der Aktie zeitweise über die Marke von 200 Euro gesprungen, nachdem es 2002 für 41 Euro an die Börse gebracht worden war. Der indische Suzlon-Konzern hatte Repower 2007 nach einen nach einem aufsehenerregenden Übernahmekampf gegen die französische Areva-Gruppe für 1,3 Milliarden Euro übernommen und später die verbliebenen Aktionäre herausgekauft.

Wegen finanzieller Schwierigkeiten verkauften die Inder Anfang 2015 den Windkraftbauer an die Investmentgesellschaften Centerbridge und Arpwood für rund eine Milliarde Euro. Senvion machte nach eigenen Angaben im vergangenen Jahr einen Umsatz von 2,14 Milliarden Euro, vor Zinsen und Steuern (Ebit) sowie um Sonderposten bereinigt erzielte es demnach einen Gewinn von 154 Millionen Euro.

Quelle: onvista.de

Die REpower Systems SE war bis Ende Oktober 2011 an der Börse mit ISIN DE0006177033 notiert, der Squeeze-out zu 142,77 Euro fand am 27.10.2011 statt. Am 20.01.2014 wurde die REpower Systems SE in Senvion SE umfiriert und am 25.06.2015 in die Senvion AG (AG Hamburg, HRB 137127) umgewandelt.

Am 30.06.2015 wurde die Senvion AG in die Senvion GmbH (AG Hamburg HRB 137187) umgewandelt.

Beitrag #1 von aktiensammler am 17.03.2016 16:07   ( 1.627 Beiträge | Status: ok )
Nachtrag

...
Senvion legt Preisspanne für Privatplatzierung auf 20,00 Euro bis 23,50 Euro je Aktie fest

- Zeichnungsperiode beginnt am 07. März 2016, endet voraussichtlich am 17. März 2016

- Erster Handelstag für 18. März 2016 geplant

- Platzierung von bis zu 29,9 Millionen Aktien, inklusive mögliche Mehrzuteilungen von 3,9 Millionen Aktien (15 Prozent des "Base Offer")

- Erwarteter Streubesitz von ungefähr 46 Prozent des ausstehenden Aktienkapitals von Senvion, bei vollständiger Platzierung der Mehrzuteilungs-Aktien

- Preisspanne entspricht einer Marktkapitalisierung von ungefähr EUR 1,3-1,53 Milliarden
...

Quelle: dgap.de

Beitrag #2 von aktiensammler am 17.03.2016 16:11   ( 1.627 Beiträge | Status: ok )
Börsengang abgesagt

Und nun wurde der Börsengang abgesagt.

Hamburg: Vor dem Hintergrund der jüngsten Volatilität an den Märkten haben sich Senvion S.A. und die Eigentümer des Unternehmens, Centerbridge und Arpwood, entschieden, die Privatplatzierung und Börsennotierung von Senvion zu den angekündigten Konditionen nicht weiter zu verfolgen.

Die Entscheidung hat keinen Einfluss auf die Wachstumsstrategie von Senvion, die sich auf die Expansion in neue Märkte fokussiert, und die Wachstumsdynamik der Gesellschaft, da keine Kapitalerhöhung vorgesehen war.
...

Quelle: dgap.de

Mal sehen wann ein erneuter Anlauf erfolgt. Die dt. WKN lautet A2AFKW.

Beitrag #3 von aktiensammler am 21.03.2016 19:40   ( 1.627 Beiträge | Status: ok )
Nachtrag

Kurz nach der Absage geht es mit reduzierten Preisen wieder von vorne los.

...
Nicht einmal eine Woche nach dem Abbruch des ersten Versuchs legte das Senvion-Management einen neuen Plan vor. Schon an diesem Mittwoch sollen die Aktien erstmals an der Frankfurter Börse gehandelt werden.
...
Der Emissionspreis, der nun zwischen 15,50 und 17,00 Euro je Aktie liegen soll, wird bereits am Dienstag festgelegt. Mit dem Börsengang könnten die Finanzinvestoren bis zu 318 Millionen Euro einsammeln. Der Streubesitz wird maximal bei 28,75 Prozent liegen.
...
Beim ersten Versuch wurden noch rund 29,9 Millionen Aktien zu einem Preis von 20,00 bis 23,50 Euro angeboten. Damit hätten die Eigentümer bis zu rund 690 Millionen Euro eingesammelt. Warum nun die schnelle und überraschende Meinungsänderung? An der volatilen Marktlage hat sich schließlich nichts geändert.
...

Quelle: boerse.ard.de

Beitrag #4 von aktiensammler am 02.04.2016 14:14   ( 1.627 Beiträge | Status: ok )
Börsengang

Der Börsengang ist geglückt.

...
Die Eigentümer des Windkraftanlagenherstellers Senvion mussten sich beim zweiten Anlauf an die Börse mit relativ wenig zufrieden geben. Der Ausgabepreis für die Aktien wurde auf 15,75 Euro und damit am unteren Rand der angepeilten Spanne festgelegt. Das Platzierungsvolumen belaufe sich damit auf 294 Millionen Euro, wie das Unternehmen, das unter den Namen Repower schon mal an der Börse war, am späten Montagabend in Hamburg mitteillte.

Die verkauften Anteile stammen alle von den beiden Eigentümer - den Finanzinvestoren Arpwood und Centerbridge. Diese trennten sich jetzt von knapp 18,7 Millionen Aktien oder 29 Prozent der Anteile.
...

Quelle: onvista.de

Emissionspreis: 15,75 Euro
Erstnotierung: 23.03.2016

Der Chart in Frankfurt:

Chart
Provided by finanzen.net

Senvion S.A. Actions Nom. EUR -,01

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen