Herzlich Willkommen in

LordofShares Börsenforum

- Qualität schlägt Quantität -

Hier finden Sie Diskussionen über in- und ausländische, seriöse und unseriöse Unternehmen, sowie Warnungen vor Betrügern, Abzockern und sonstigen Bauernfängern, die an der Börse ihr Unwesen treiben.
Melden Sie sich kostenlos an und diskutieren Sie mit !
[Impressum, FAQ und Datenschutz]
[Startseite]  [Suche]  [Links]   [Registrieren]  [Einloggen]

Thema: KTG Agrar SE (DE000A0DN1J4)

Thread-Nummer:
Anzahl Antworten: 5
Anzahl Aufrufe: 212
Sortierung: normal
Beitrag #0 von aktiensammler am 05.07.2016 16:17   ( 1.572 Beiträge | Status: ok )
KTG Agrar SE (DE000A0DN1J4)

Das Argarunternehmen KTG Agrar SE hat wegen Probleme mit der ausgegebenen Anleihe 2011/2017 und deren Zinszahlung ein Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung beantragt. Die Tochter KTG Energie AG (Thread hier im Forum) ist von der Insolvenz nicht betroffen.


...KTG Agrar SE: Restrukturierung und Sanierung der KTG Agrar SE im ESUG

Hamburg, 5. Juli 2016. Der Vorstand und der Aufsichtsrat der KTG Agrar SE (ISIN: DE000A0DN1J4) haben nach eingehender und sorgsamer Prüfung die Entscheidung getroffen, die Restrukturierung und Sanierung der KTG Agrar SE im Rahmen der Möglichkeiten des ESUG (Gesetzes zur weiteren Erleichterung der Sanierung von Unternehmen) durchzuführen.

Ein entsprechender Antrag auf die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung wurde beim zuständigen Amtsgericht Hamburg eingereicht und angenommen. Dieses hat den Sanierungsexperten Herrn Rechtsanwalt Stefan Denkhaus von der Sozietät BRL Boege Rohde Luebbehuesen zum vorläufigen Sachwalter bestellt. Die Tochtergesellschaften der KTG Agrar SE sind von dem Antrag nicht betroffen.

Ziel des eingeschlagenen Verfahrens ist eine zukunftsfähige Restrukturierung zur Fortführung der Unternehmensgruppe, bei der die Gläubiger eng eingebunden werden. Dazu wird die Gesellschaft in den nächsten Monaten einen Restrukturierungsplan erarbeiten. Hierfür wird der Aufsichtsrat einen Chief Restructuring Officer (CRO) in Person von Herrn Rechtsanwalt Jan Ockelmann aus der Sozietät JOHLKE Rechtsanwälte in den Vorstand der KTG Agrar SE berufen. Er verfügt über langjährige Kontakte zu landwirtschaftlichen Betrieben und Beratern. Er ist zudem selbst seit vielen Jahren als Insolvenzverwalter tätig und mit den Besonderheiten eines Eigenverwaltungsverfahrens vertraut.

Auslöser für die wirtschaftliche Schieflage sowie der daraus resultierenden Entscheidung zur Restrukturierung und Sanierung der KTG Agrar SE im ESUG war die Fälligkeit von Anleihezinsen der im Jahr 2011 begebenen Anleihe KTG Biowertpapier II (ISIN DE000A1H3VN9). Die Inhaber-Teilschuldverschreibung hat ein Volumen von 250 Millionen Euro und ist mit 7,125 Prozent p. a. verzinst. Die am 6. Juni 2016 anstehende Zinszahlung in Höhe von 17,8 Mio. Euro konnte nicht erfolgen.

Der operative Betrieb wird fortgeführt, insbesondere die Einbringung der Ernte auf über 45.000 Hektar. Zur Deckung der Löhne und Gehälter wird umgehend eine Insolvenzgeldvorfinanzierung in die Wege geleitet. Ziel der Beteiligten ist es, das Unternehmen und die KTG-Gruppe langfristig zu erhalten und möglichst viele Arbeitsplätze an den Standorten zu sichern. Der Vorstand und der vorläufige Sachwalter werden hierfür die Optionen ausloten und in Abstimmung mit den Hauptgläubigern einen Sanierungsplan erarbeiten.

Quelle: dgap.de

...
KTG Agrar hatte die am 6. Juni anstehende Zinszahlung auf die im Juni 2017 fällige Anleihe nicht leisten können. Zwei selbstgesetzte Fristen zur Nachzahlung verstrichen und die eigentlich für 30. Juni geplante Hauptversammlung wurde verschoben.
...

Quelle: boerse.ard.de

Sollte hier eine Sanierung erfolgen, werden vermutlich nach einem heftigen Kapitalschnitt die Anleihen in Grundkapital gewandelt (Debt to Equity).

Die KTG Agrar SE war am 15.11.2007 zu 17,50 Euro an die Börse gegangen.

Der Chart der Aktie in Frankfurt:

Chart
Provided by finanzen.net

KTG Agrar SE Inhaber-Aktien o.N.

Beitrag #1 von aktiensammler am 05.07.2016 16:30   ( 1.572 Beiträge | Status: ok )
Anleihen

Die Charts der betreffenden Anleihen in Frankfurt:

Chart
Provided by finanzen.net

7,125 % KTG Agrar AG Anleihe 2011 (06.06.2017) EO 1000,- DE000A1H3VN9


Chart
Provided by finanzen.net

7,250 % KTG Agrar AG Anleihe 2014 (15.10.2019) EO 1000,- DE000A11QGQ1

Weitere Anleihen, jedoch nicht notiert:

7,250 % KTG Agrar AG Anleihe 2012 (01.09.2018) EO 1000,- DE000A1PG094

5,500 % KTG Agrar AG Anleihe 2016 (05.02.2021) EO 1000,- DE000A161Y37

Beitrag #2 von LordofShares am 02.09.2016 02:01   ( 3.749 Beiträge | Status: ok )
Insolvenzverfahren eröffnet

01.09.2016 | 11:47

KTG Agrar SE: Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung eröffnet

KTG Agrar SE  / Schlagwort(e): Insolvenz

01.09.2016 11:47

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt
durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.



KTG Agrar SE: Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung eröffnet

Hamburg, 1. September 2016. Die KTG Agrar SE (ISIN: DE000A0DN1J4) gibt
bekannt, dass mit Beschluss des Amtsgerichts Hamburg vom heutigen Tag das
Insolvenzverfahren über ihr Vermögen eröffnet und zugleich Eigenverwaltung
angeordnet wurde. Die KTG Agrar SE ist zahlungsunfähig und in Höhe von rd.
EUR 394 Mio. überschuldet.


Das Gutachten des vorläufigen Sachwalters liegt nunmehr dem Vorstand vor.
Als Ergebnis der Ermittlungen des vorläufigen Sachwalters steht fest, dass
Abschreibungsbedarf bei Beteiligungen und Forderungen (einschließlich
assoziierter Unternehmen) der KTG Agrar SE voraussichtlich in Höhe von bis
zu EUR 222 Mio. und bei sonstigen Vermögensgegenständen (hier: Forderungen
gegen Dritte) voraussichtlich in Höhe von EUR 169 Mio. besteht. Aufgrund
dieser Tatsache ist absehbar, dass die Insolvenzquote für die Gläubiger der
KTG Agrar SE äußerst gering ausfallen wird;
eine ungefähre Höhe ist derzeit
nicht prognostizierbar.

Im Hinblick auf die Verfahrenseröffnung wurde zur Wahrung aller Sanierungs-
und Verwertungsoptionen ein strukturierter M&A-Prozess für den Bereich
Agrar und das rd. 50%ige Aktienpaket an der KTG Energie AG unter
Einbeziehung strategischer und institutioneller Interessenten eingeleitet.
In Anbetracht der Ermittlungsergebnisse stehen alternative
Sanierungsmöglichkeiten nur sehr eingeschränkt zur Verfügung.

Zugleich hat eine Zwischenbewertung der jetzt angelaufenen Ernte ergeben,
dass die Ernte über die aufgrund der nachteiligen Witterungsbedingungen zu
erwartenden leicht unterdurchschnittlichen Erträge hinaus noch erheblich
schlechter ausfallen wird.

KTG Agrar SE, Hamburg
Hamburg, den 1. September 2016
Vorstand
(Jan Ockelmann (Chief Restructuring Officer (CRO)
Ulf Hammerich (Mitglied des Vorstands))

Über KTG Agrar SE
Die KTG Agrar SE konzentriert sich auf die Konzernkoordination, die
Finanzierung sowie die strategische Steuerung der Unternehmen der KTG Agrar
SE. Als integrierter Anbieter erzeugen Tochterunternehmen der KTG Agrar SE
Agrarrohstoffe und erneuerbare Energien. Im Geschäftsbereich Agrar werden
über 45.000 Hektar Ackerland für den ökologischen und konventionellen Anbau
von Marktfrüchten in Ostdeutschland, Litauen sowie Rumänien bewirtschaftet.
Die Kernkompetenz der Tochterunternehmen ist der Anbau von Marktfrüchten
wie Getreide, Kartoffeln, Soja und Raps.

Presse-Investorenkontakt:
Plan B communication
Telefon: 0331 / 88 76 03 11
E-Mail: newsdesk@planbcom.de


01.09.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
DGAP-Medienarchive unter www.dgap.de



Sprache: Deutsch
Unternehmen: KTG Agrar SE
Ferdinandstr. 12
20095 Hamburg
Deutschland
Telefon: +49 (0)40-303 76-47
Fax: +49 (0)40-303 76-799
E-Mail: presse@ktg-agrar.de
Internet: www.ktg-agrar.de
ISIN: DE000A0DN1J4, DE000A1H3VN9, DE000A1ELQU9, DE000A11QGQ1,
WKN: A0DN1J , A1H3VN, A1ELQU, A11QGQ
Indizes: HASPAX
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München
(m:access), Stuttgart, Tradegate Exchange; Open Market (Entry
Standard) in Frankfurt

Ende der Mitteilung DGAP News-Service


Quelle: DGAP


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #3 von Mittachmahl am 29.09.2016 09:33   ( 140 Beiträge | Status: ok )
Diese Antwort bezieht sich auf den Beitrag von LordofShares am 02.09.2016 02:01

KTG Agrar SE: Aufhebung der Eigenverwaltung

KTG Agrar SE / Schlagwort(e): Insolvenz

28.09.2016 18:13

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt
durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

Hamburg, 28. September 2016. Der Vorstand der KTG Agrar SE (ISIN:
DE000A0DN1J4) hat heute beim Amtsgericht Hamburg die Aufhebung der
Eigenverwaltung beantragt. Damit wird das Insolvenzverfahren als
Regelinsolvenzverfahren weitergehführt. Zum Insolvenzverwalter wurde der
bisherige Sachwalter Rechtsanwalt Stefan Denkhaus von der Sozietät BRL
Boege Rohde Luebbehuesen ernannt.

KTG Agrar SE
Hamburg, den 28. September 2016
Vorstand
(Jan Ockelmann (Chief Restructuring Officer (CRO)
Ulf Hammerich (Mitglied des Vorstands))

Presse-Investorenkontakt:
Plan B communication
Telefon: 0331 / 88 76 03 11
E-Mail: newsdesk@planbcom.de

28.09.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
DGAP-Medienarchive unter www.dgap.de

Sprache: Deutsch
Unternehmen: KTG Agrar SE
Ferdinandstr. 12
20095 Hamburg
Deutschland
Telefon: +49 (0)40-303 76-47
Fax: +49 (0)40-303 76-799
E-Mail: presse@ktg-agrar.de
Internet: www.ktg-agrar.de
ISIN: DE000A0DN1J4, DE000A1H3VN9, DE000A1ELQU9, DE000A11QGQ1,
WKN: A0DN1J , A1H3VN, A1ELQU, A11QGQ
Indizes: HASPAX
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München
(m:access), Stuttgart, Tradegate Exchange; Open Market (Entry
Standard) in Frankfurt

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

Beitrag #4 von LordofShares am 07.10.2016 02:06   ( 3.749 Beiträge | Status: ok )
Delisting

06.10.2016 | 19:30

KTG Agrar SE: Ergebnisse der Gläubigerversammlung

KTG Agrar SE  / Schlagwort(e): Insolvenz/Delisting

06.10.2016 19:30

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt
durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.



Hamburg, 6. Oktober 2016. In der am heutigen Tag vom Amtsgericht Hamburg
durchgeführten ersten Gläubigerversammlung (Berichtstermin gemäß § 156
InsO) hat die Gläubigerversammlung auf Antrag des Insolvenzverwalters
Stefan Denkhaus zugestimmt, dass ein Delisting der Aktie (ISIN
DE000A0DN1J4) und der Anleihen (ISIN DE000A1H3VN9 und DE000A11QGQ1) der KTG
Agrar SE vom geregelten Freiverkehr an der Frankfurter Wertpapierbörse zum
31.12.2016
durchgeführt wird. Im Übrigen hat die Gläubigerversammlung
insbesondere einen fünfköpfigen Gläubigerausschuss gewählt und der
Stilllegung des Unternehmens zugestimmt.

KTG Agrar SE
Hamburg, den 6. Oktober 2016
Vorstand
(Jan Ockelmann (Chief Restructuring Officer (CRO)
Ulf Hammerich (Mitglied des Vorstands))

Presse-Investorenkontakt:
Plan B communication
Telefon: 0331 / 88 76 03 11
E-Mail: newsdesk@planbcom.de


06.10.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
DGAP-Medienarchive unter www.dgap.de



Sprache: Deutsch
Unternehmen: KTG Agrar SE
Ferdinandstr. 12
20095 Hamburg
Deutschland
Telefon: +49 (0)40-303 76-47
Fax: +49 (0)40-303 76-799
E-Mail: presse@ktg-agrar.de
Internet: www.ktg-agrar.de
ISIN: DE000A0DN1J4, DE000A1H3VN9, DE000A1ELQU9, DE000A11QGQ1,
WKN: A0DN1J , A1H3VN, A1ELQU, A11QGQ
Indizes: HASPAX
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München
(m:access), Stuttgart, Tradegate Exchange; Open Market (Entry
Standard) in Frankfurt

Ende der Mitteilung DGAP News-Service


Quelle: DGAP


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #5 von aktiensammler am 18.11.2016 23:45   ( 1.572 Beiträge | Status: ok )
Beteilingungen verkauft

...
Hamburg, 7. November 2016. Die KTG Agrar SE (ISIN: DE000A0DN1J4) gibt bekannt, dass sie heute einen Kaufvertrag über die Veräußerung ihrer Minderheitsbeteiligungen an Agrar-Betrieben in Rumänien an einen mehrheitlich beteiligten Gesellschafter für einen niedrigen siebenstelligen Euro-Betrag geschlossen hat.
...

Quelle: dgap.de

...
Hamburg, 18. November 2016. Die KTG Agrar SE (ISIN: DE000A0DN1J4) gibt bekannt, dass sie heute einen Kaufvertrag über die Veräußerung des litauischen Teilkonzerns des KTG Agrar-Konzerns an einen Investor für einen niedrigen siebenstelligen Euro-Betrag geschlossen hat.

Es besteht ein Vorerwerbsrecht für einen anderen Investor, das innerhalb von zwei Wochen nach Mitteilung über die Unterzeichnung des Kaufertrags ausgeübt werden kann. Zudem steht der Vertrag über den Verkauf des litauischen Teilkonzerns noch unter dem Vorbehalt der kartellrechtlichen Freigabe.
...

Quelle: dgap.de

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen