Herzlich Willkommen in

LordofShares Börsenforum

- Qualität schlägt Quantität -

Hier finden Sie Diskussionen über in- und ausländische, seriöse und unseriöse Unternehmen, sowie Warnungen vor Betrügern, Abzockern und sonstigen Bauernfängern, die an der Börse ihr Unwesen treiben.
Melden Sie sich kostenlos an und diskutieren Sie mit !
[Impressum, FAQ und Datenschutz]
[Startseite]  [Suche]  [Links]   [Registrieren]  [Einloggen]

Thema: Hanjin Shipping Company Ltd. (KR7000700005)

Thread-Nummer:
Anzahl Antworten: 1
Anzahl Aufrufe: 54
Sortierung: normal
Beitrag #0 von aktiensammler am 05.09.2016 19:00   ( 1.530 Beiträge | Status: ok )
Hanjin Shipping Company Ltd. (KR7000700005)

Die grösste Südkoreanische Reederei Hanjin Shipping Company Ltd. geht in die Insolvenz. Sie ist weltweit die Nummer sieben.

...
Die schlingernde südkoreanische Container-Reederei Hanjin Shipping will sich nach dem Insolvenzantrag in ihrer Heimat in den USA unter Gläubigerschutz flüchten. Eine Firmensprecherin bestätigte einen entsprechenden Bericht des "Wall Street Journal". Demnach hat die weltweit siebtgrößte Container-Reederei einen entsprechenden Antrage bei einem Gericht im US-Bundesstaat New Jersey eingereicht. Sie will so verhindern, dass Gläubiger Schiffe des Unternehmens beschlagnahmen.

Hanjin hatte bereits Mitte vergangener Woche Insolvenz in Südkorea beantragt. Die Gläubigerbanken hatten am Dienstag ihre Unterstützung gekappt.
...
Hanjin-Angaben zufolge verwehrten Häfen in aller Welt den Frachtschiffen des Konzerns den Zugang. Sie fürchten, dass das Unternehmen ihnen keine Gebühren mehr bezahlen kann. Ende 2015 war der Schuldenberg von Hanjin auf umgerechnet rund 4,5 Milliarden Euro angestiegen.
...

Quelle: n-tv.de

In Deutschland ist die Aktie nicht gelistet!
Der Chart in Seoul in Won (KRW):

Chart
Provided by finanzen.net

Hanjin Shipping Company Ltd. Registered Shares SW 2500,-

Beitrag #1 von aktiensammler am 26.02.2017 05:34   ( 1.530 Beiträge | Status: ok )
Nachtrag

Nun ist Schluss mit der Reederei, sie wird abgewickelt.

...
Die einstmals weltweit siebtgrößte Container-Reederei Hanjin soll als Folge ihrer Insolvenz vor fünfeinhalb Monaten endgültig abgewickelt werden. Das Bezirksgericht in Seoul kündigte offiziell die Auflösung des Unternehmens an.
...
Zuvor war das Gericht bereits zu dem Schluss gekommen, der Liquidationswert sei höher, als wenn die früher größte Reederei des Landes weitergeführt werde. Das Gericht wählte einen Insolvenzverwalter.
...
Beim Antrag von Hanjin auf Gläubigerschutz im vergangenen August wurde die Summe auf 5,37 Milliarden US-Dollar beziffert. Seither musste das Unternehmen den Großteil seiner Besitztümer rund um die Welt verkaufen und die meisten der 15001 Mitarbeiter entlassen.
...
So hatte Hanjin in den vergangenen Monaten wichtige Vermögensteile einschließlich wichtiger Frachtrouten verkauft. Anfang Februar veräußerte die Firma auch noch ihren Anteil von 54 Prozent am Hafenbetreiber Total Terminals International in den USA sowie den bisher zum Unternehmen gehörenden Ausrüstungs-Verleiher HTEC für zusammen rund 78 Millionen Dollar.
...

Quelle: n-tv.de

Hanjin Shipping Co. Ltd. ist mit folgenden Töchtern auch in Deutschland vertreten:

Hanjin Shipping Co. Ltd., Zweigniederlassung Hamburg
Hanjin Shipping Europe GmbH & Co. KG i. I., Hamburg
Hanjin Shipping Europe Management GmbH i. I., Hamburg
HANJIN D & B Europe GmbH i. L., Frankfurt am Main

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen