Herzlich Willkommen in

LordofShares Börsenforum

- Qualität schlägt Quantität -

Hier finden Sie Diskussionen über in- und ausländische, seriöse und unseriöse Unternehmen, sowie Warnungen vor Betrügern, Abzockern und sonstigen Bauernfängern, die an der Börse ihr Unwesen treiben.
Melden Sie sich kostenlos an und diskutieren Sie mit !
[Impressum, FAQ und Datenschutz]
[Startseite]  [Suche]  [Links]   [Registrieren]  [Einloggen]

Thema: Gigabell AG (DE0006251705)

Thread-Nummer:
Anzahl Antworten: 0
Anzahl Aufrufe: 100
Sortierung: normal
Beitrag #0 von aktiensammler am 19.11.2016 16:32   ( 1.572 Beiträge | Status: ok )
Gigabell AG (DE0006251705)

Über das Vermögen der Gigabell AG wurde bereits im Jahre 2000 das Insolvenzverfahren eröffnet, nun geht es langsam zu Ende. Die Schlussverteilung soll erfolgen. Die Löschung im Handelsregister ist damit nur noch eine Frage der Zeit. Das Insolvenzverfahren ist jedoch noch nicht aufgehoben worden.

- 810 IN 624/00 G-1-7 - In dem Insolvenzverfahren über das Vermögen der Gigabell AG, Mainzer Landstraße 46, 60325 Frankfurt am Main, ist das Schlussverzeichnis auf der Geschäftsstelle des Amtsgerichts (Insolvenzgericht) in Frankfurt am Main - Az.: 810 IN 624/00 G-1-7 - niedergelegt wor­den. Zur Verteilung auf die festgestellten Forderungen der Insolvenzgläubiger (§ 38 InsO) in Höhe von € 35.648.828,11 steht ein Betrag in Höhe von € 7.044.822,27 zur Verfügung, von dem noch notwendige Massekosten abgehen.

Frankfurt am Main, 30.10.2014

Dirk Pfeil

Betriebswirt als Insolvenzverwalter

Quelle: insolvenzbekanntmachungen.de

AG Frankfurt am Main, Az. 810 IN 624/00 G-1-7 (Link gültig bis 31.12.2020)

Das Delisting wurde bereits am 23.02.2001 vollzogen, letzter Kurs auf Xetra war 0,30 Euro.

Die Gigabell AG wurde am 10.03.1999 als IPF.NET AG in Frankfurt (AG Frankfurt am Main, HRB 46722) gegründet und ging am 11.08.1999 an den Frankfurter "Neuer Markt", Ausgabepreis war 38,00 Euro.

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen