Herzlich Willkommen in

LordofShares Börsenforum

- Qualität schlägt Quantität -

Hier finden Sie Diskussionen über in- und ausländische, seriöse und unseriöse Unternehmen, sowie Warnungen vor Betrügern, Abzockern und sonstigen Bauernfängern, die an der Börse ihr Unwesen treiben.
Melden Sie sich kostenlos an und diskutieren Sie mit !
[Impressum, Datenschutz und FAQ]
[Startseite]  [Suche]  [Links]   [Registrieren]  [Einloggen]

Thema: The Naga Group AG (DE000A161NR7)

Thread-Nummer:
Anzahl Antworten: 1
Anzahl Aufrufe: 114
Sortierung: normal
Beitrag #0 von aktiensammler am 10.07.2017 23:31   ( 1.777 Beiträge | Status: ok )
The Naga Group AG (DE000A161NR7)

Der Trading-App Anbieter The Naga Group AG ist an die Frankfurter Börse Scale gegangen. Das Wort "NAGA" ist Sanskrit und bedeutet "Kobra Schlange". Es ist zudem der Name der weltweit schärfsten Chili-Sorte.

...
Eine Gruppe junger Männer aus Hamburg hat eine Trading-App entwickelt und strebt nun selbst an die Börse - bisher mit Erfolg.

Dazu hat das Unternehmen eine Million auf den Namen lautende neue Aktien angeboten. Die Erstnotiz erfolgte am Morgen im Open Market (Freiverkehr) der Deutschen Börse. Der erste Kurs wurde mit 3,60 Euro festgestellt - ein Plus von rund 38 Prozent gegenüber dem Angebotspreis von 2,60 Euro.
...
Die Aktien werden in das neue Handelssegment "Scale" einbezogen. Das Grundkapital hat sich durch die Platzierung auf 21 Millionen Euro erhöht.

Ob sich der Anteil von 27,27 Prozent des bisher wichtigsten Ankeraktionärs, der chinesischen Fosun-Gruppe, durch den Börsengang verringert hat, ließ das Unternehmen offen. Die Gründer hielten zuletzt über eine Holding einen Anteil von 26,49 Prozent.

Die Naga Group wurde im August 2015 von Benjamin Bilski, Yasin Sebastian Qureshi und Christoph Brück gegründet. Das Wort "Naga" ist Sanskrit und bedeutet "Kobra". Es ist zudem der Name der weltweit schärfsten Chili-Sorte. Das Unternehmen hat eine Trading-App entwickelt, die bei den Kunden offenbar gut ankommt. Im März belief sich das dort abgewickelte Handelsvolumen auf stattliche 4,6 Milliarden Euro. Die Zahl der abgeschlossenen Transaktionen lag bei 220.000. Vorstand Benjamin Bilski will mit diesem Produkt nichts weniger als das "weltweit größte Soziale Netzwerk für den Börsenhandel“ schaffen.

Geld verdienen will Naga auch mit dem Handel mit virtuellen Gegenständen aus Computerspielen. Dazu hat sie mit der Deutschen Börse ein Joint Venture gegründet. Bilski schätzt den Markt für diese "Ingame Items“ auf satte 40 Milliarden Dollar weltweit.
...
Die Naga Group hat 2016 rund zwei Millionen Euro umgesetzt, wobei die kompletten Einnahmen aus der zweiten Jahreshälfte stammen. Dabei ist allerdings ein doppelt so hoher Verlust entstanden, von 3,9 Millionen Euro.
...

Quelle: boerse.ard.de


Emissionspreis: 2,60 Euro
Erstnotierung: 10.07.2017

Der Chart in Frankfurt:

Chart
Provided by finanzen.net

The Naga Group AG Namens-Aktien o.N.

Beitrag #1 von aktiensammler am 16.06.2018 14:01   ( 1.777 Beiträge | Status: ok )
Nachtrag

...
Ein Börsengang und ein "Token Sale" spülten dem Unternehmen Millionen in die Kasse. Die sichtbaren Erfolge lassen aber auf sich warten.
...
Eigentlich wollte das Unternehmen mit Sitz in Hamburg bereits im Mai seine Jahresbilanz im Detail vorstellen. Den Termin konnte oder wollte man allerdings nicht einhalten. Im Finanzkalender auf der Investor-Relations-Seite der Naga Group wurde Anfang Juni kurzerhand der aktuelle Monat als Veröffentlichungstermin "umgetragen".
...
Die Trading-App Naga Trader (vorher: Swipestox) bezeichnet Naga als "das weltweit schnellst wachsende soziale Netzwerk für Börsenhändler", bei dem man als Kunde zudem "vom Wissen der weltweit besten Trader" profitieren könne. Die Plattform bietet den Handel von CFDs (Contracts for Difference) auf Basiswerte wie Aktien, Indizes, Währungen, Rohstoffe und auch Kryptowährungen an.
...
Laut Naga wird auf dem Trader, dessen Partnerbroker die Hanseatic Brokerage mit Sitz in Malta ist, inzwischen ein monatliches Handelsvolumen von fünf Milliarden Euro erreicht. Mit einem Gesamtumsatz von rund 2,7 Millionen Euro waren der Januar und Februar 2018 absolute Rekordmonate. Die Anzahl der neu eröffneten Echtgeld-Handelskonten habe sich in den ersten beiden Monaten "um satte 306 Prozent" erhöht. Auf welcher Basis diese Erhöhung stattgefunden hat, sagt Naga nicht. Ebenso wenig ist über die Erträge zu lesen, die Naga mit seiner Trading-App erzielt.

Wer sich beim Naga Trader registriert, ist zumindest beim Blick auf die "Profis", die kopiert werden können, enttäuscht. Ein anonym wirkendes "Leaderboard" mit zumeist kryptischen Nutzernamen lädt nicht wirklich zum Traden oder Kopieren ein. Ein Klick auf die Trader-Profile zeigt zumeist "null Aktivität". Eine Handelshistorie der "Top-Trader" oder eine Selbstbeschreibung etwa des Handelsansatzes ist ebenfalls nicht vorhanden.
...
Umso erstaunlicher, dass das Naga-Team bereits schwarze Zahlen schreiben will. "Wir freuen uns sagen zu können, dass wir in unserem operativen Geschäft profitabel sind“, so Yasin Sebastian Qureshi, Gründer und Vorstand von Naga, im März. Details oder Belege auch hier noch nicht vorhanden. Nach vorläufigen Jahreszahlen hat man 2017 einen Umsatz von 12,6 Millionen und einen Verlust von 1,5 Millionen Euro geschrieben.
...
Der Kurs der zu 2,60 Euro ausgegebenen Aktien raste binnen weniger Tage auf 20 Euro nach oben. Eine Bewegung, die sogar die Börsenaufsicht BaFin zu einer routinemäßigen Untersuchung wegen Marktmanipulation veranlasste.

Genauso spektakulär das ICO (Initial Coin Offering), das dem IPO folgte: Mit der Emission einer eigenen Kryptowährung, dem Naga Coin, nahm man rund 42 Millionen Euro ein, 63.000 Anleger sollen sich an dem "Token Sale" beteiligt haben, der diesen Anlegern allerdings keinerlei Unternehmens- oder Gewinnbeteiligung bietet.
...
Die Aktie hat allein im laufenden Jahr rund 60 Prozent an Wert verloren.
...
Und der Naga Coin? Der sollte sich eigentlich binnen eines Jahres von einem auf zwei Dollar verdoppeln, bis 2022 sogar acht Dollar wert sein. Gut ein halbes Jahr nach der Emission haben Anleger aber nur noch einen Wert von 0,34 Dollar in ihrem Kryptowallet. Zwei Drittel des Einsatzes sind damit verpufft.
...

Quelle: boerse.ard.de

Der Kurs des Naga Coin kann an der Börse Hitbtc beobachtet werden.

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen