Herzlich Willkommen in

LordofShares Börsenforum

- Qualität schlägt Quantität -

Hier finden Sie Diskussionen über in- und ausländische, seriöse und unseriöse Unternehmen, sowie Warnungen vor Betrügern, Abzockern und sonstigen Bauernfängern, die an der Börse ihr Unwesen treiben.
Melden Sie sich kostenlos an und diskutieren Sie mit !
[Impressum, Datenschutz und FAQ]
[Startseite]  [Suche]  [Links]   [Registrieren]  [Einloggen]
Foren Suche
Suchoptionen
  • Foren-Beitrag von interpol im Thema

    bei mir must du nun richtig ackern, lieber Lord! Den lieben langen Tag jagst du nun durch meine kleine Seite ...[grins]
    (siehe Laufband)

    www.sarkasmuspur.wir24.de

    liebe Grüße

  • Foren-Beitrag von interpol im Thema

    und schwupp auf ca. 0,30€ runter -
    die Razzia scheint doch nicht alle Nester ausgehoben zu haben.
    Letztlich juckt es auch nicht wirklich die deutsche Juristerei, was da so alles an den deutschen Börsen abgeht.
    VW wird da für immer und ewig ein mahnendes Beispiel bleiben.

    http://www.youtube.com/watch?v=w_BCaX44-vk&feature=related

    wird meiner Meinung nach ein Klassiker werden!
    [lach]

  • Foren-Beitrag von interpol im Thema

    weiterhin hohe Umsätze
    Kurs schon wieder um 0,50
    [rolleyes]
    für einen Zock dauert das hier eigentlich zu lange
    könnte heute sogar ein neuer end of day Höchstkurs werden
    hm ... komisch

  • Geld verdienen mit Schrottaktien?Datum18.10.2010 17:09
    Foren-Beitrag von interpol im Thema

    Kauf 5.000 GENTA in FFM zu 0,044
    weitere Order 6.000 zu 0,033 im System

    bitte nicht nachmachen, reines Bauchgefühl+Erfahrungswerte

  • Foren-Beitrag von interpol im Thema

    was macht sein Spezi Arnd denn noch?

    Nach Realtos habe ich nichts mehr von ihm gehört.

  • Foren-Beitrag von interpol im Thema

    mag ja sein,

    aber glaubst Du dies war ungewollt oder ein Versehen?
    Es soll Kreise geben, da spielen 5stellig Summen keine Rolle. Die Razzia beweist, welch wiederlicher Sumpf sich da´gebildet hat.

    Ich habe mich zuviel mit diesen Schen beschäftigt, um mich über solche Umsätze zu wundern. Interpretieren kann man diese auch nach gutdünken.
    [crazy]

  • Foren-Beitrag von interpol im Thema

    vielleicht schreibe ich mal eine Mail -
    wir wollen hier ja Qualität liefern!
    [daumen]

  • Foren-Beitrag von interpol im Thema

    könnte so gewesen sein, aber

    warten Institutionelle Anleger oder gar Banken darauf, dass ein Penny 3 Cent steigt, um dann flat zu gehen?! Ich kann es mir nicht so recht vorstellen.
    Die hauen doch normalerweise alle market raus, wenn die Hiobsbotschaft vermeldet wird.
    Man müßte da einmal mit jemanden korrespondieren, der in der Branche tätig ist.

  • Foren-Beitrag von interpol im Thema

    Versuch macht kluch -
    auch und gerade an der Börse.

    Da stellt man halt mal eine Kleinstorder rein und wartet ab, was da so geschieht....
    Dazu brauchst du kein Orderbuch, nicht bei diesen Pennywerten(bei spreads von manchmal 50-100%)die im Bodenbereich kaum Umsatz erzeugen.
    Order ins ask und dann selbst weggekauft, kann heute jeder Kleinstanleger, der etwas Grips in der Birne hat und eine Aktie manipulieren möchte....

    [keks]

  • Eine Frage an Olaf ScholzDatum08.10.2010 20:28
    Foren-Beitrag von interpol im Thema

    sorry,

    hier ein noch funktionierender Link:

    http://blog.hiphop.de/offbeat/70952/

    erinnert an eine Buchstabensuppe
    [clown]

  • Eine Frage an Olaf ScholzDatum08.10.2010 19:43
    Thema von interpol im Forum Politik & Wirtschaft

    An: olaf.scholz@spdfraktion.de zur Kontaktliste hinzufügenolaf.scholz@spdfraktion.de, olaf.scholz@bundestag.de zur Kontaktliste hinzufügenolaf.scholz@bundestag.de
    Betreff: Bilderberger Treffen
    Datum: Tue, 15. Jun 2010 10:26:47
    Bilder anzeigenVolldarstellung



    Sehr geehrter Herr Scholz,

    mit großer Freude durfte ich der Presse entnehmen, es gibt noch positive Überraschungen im Leben!

    http://www.bilderbergmeetings.org/meeting_2010_2.html

    Eine Teilnahme ihrer Person in Spanien und damit eines SPD Abgeordneten, hatte ich nicht zwingend erwartet.

    Ich hoffe Sie hatten angenehme Gespräche und konnten einige Themen einbringen, die gerade uns ehemaligen SPD Wählern auf dem Herzen liegen.
    Ihre Partei macht unter Herrn Gabriel wieder einiges richtig, was Clement und Münte verbockt hatten. Daher ist mein Abwandern zu einer Splitterpartei evtl. doch nur als temporärer Akt der Verzweiflung zu werten.

    Auf ihr Resume bin ich sehr gespannt und würde mich sehr freuen, dieses von ihnen in schriftlicher Form zu erhalten.

    mit besten Grüßen
    ------------------------------

    soweit meine freundlichen Worte. Leider bisher keine Antwort!
    Um ehrlich zu sein, mir sind diese Treffen unheimlich, fragwürdig, suspekt, widerlich.........
    Da wir hier unter uns sind -
    ein Parteisoldat der 2. Reihe von der SPD auf einem Bilderbergtreffen...
    sind dies die sichtbaren Anzeichen für Weimar 2.0
    ich glaube ja.
    [heul]

  • Foren-Beitrag von interpol im Thema

    BKN International AG: Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

    BKN International AG / Veröffentlichung einer Mitteilung nach § 21
    Abs. 1 WpHG ( Aktie )

    06.10.2010 13:00

    Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung, übermittelt durch die DGAP -
    ein Unternehmen der EquityStory AG.
    Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

    ---------------------------------------------------------------------------

    Die SOCIETE GENERALE SA, Paris, Frankreich hat uns gemäß § 21 Abs. 1 WpHG
    am 30.09.2010 mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an der BKN
    International AG, Köln, Deutschland, ISIN: DE0005290704, WKN: 529070 am
    27.09.2010 die Schwelle von 5% und 3% der Stimmrechte unterschritten hat
    und an diesem Tag 0% (das entspricht 0 Stimmrechten) betragen hat.



    06.10.2010 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
    Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
    DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

    ---------------------------------------------------------------------------

    Sprache: Deutsch
    Unternehmen: BKN International AG
    Richmodstrasse 6
    50667 Köln
    Deutschland
    Internet: www.bknkids.com

    Ende der Mitteilung DGAP News-Service

    ---------------------------------------------------------------------------


    BKN International AG: Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

    BKN International AG / Veröffentlichung einer Mitteilung nach § 21
    Abs. 1 WpHG (Aktie)

    06.10.2010 13:00

    Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung, übermittelt durch die DGAP -
    ein Unternehmen der EquityStory AG.
    Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

    ---------------------------------------------------------------------------

    Die Credit Agricole S.A., Paris, Frankreich hat uns gemäß § 21 Abs. 1 WpHG
    am 30.09.2010 mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an der BKN
    International AG, Köln, Deutschland, ISIN: DE0005290704, WKN: 529070 am
    28.09.2010 die Schwelle von 5% und 3% der Stimmrechte unterschritten hat
    und an diesem Tag 0% (das entspricht 0 Stimmrechten) betragen hat.



    06.10.2010 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
    Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
    DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

    ---------------------------------------------------------------------------

    Sprache: Deutsch
    Unternehmen: BKN International AG
    Richmodstrasse 6
    50667 Köln
    Deutschland
    Internet: www.bknkids.com

    Ende der Mitteilung DGAP News-Service

    ---------------------------------------------------------------------------


    BKN International AG: Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

    BKN International AG / Veröffentlichung einer Mitteilung nach § 21
    Abs. 1 WpHG (Aktie)

    06.10.2010 13:00

    Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung, übermittelt durch die DGAP -
    ein Unternehmen der EquityStory AG.
    Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

    ---------------------------------------------------------------------------

    Die Credit Agricole Corporate and Investment Bank, Paris, Frankreich hat
    uns gemäß § 21 Abs. 1 WpHG am 30.09.2010 mitgeteilt, dass ihr
    Stimmrechtsanteil an der BKN International AG, Köln, Deutschland, ISIN:
    DE0005290704, WKN: 529070 am 28.09.2010 die Schwelle von 5% und 3% der
    Stimmrechte unterschritten hat und an diesem Tag 0% (das entspricht 0
    Stimmrechten) betragen hat.



    06.10.2010 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
    Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
    DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

    ---------------------------------------------------------------------------

    Sprache: Deutsch
    Unternehmen: BKN International AG
    Richmodstrasse 6
    50667 Köln
    Deutschland
    Internet: www.bknkids.com

    Ende der Mitteilung DGAP News-Service

    ---------------------------------------------------------------------------




    da wurde nun klar Schiff gemacht und was macht(e) der Kurs,
    es ging nach oben.
    Entweder hat man sich mit der Meldung an BKN sehr viel Zeit gelassen,
    oder ???

  • Foren-Beitrag von interpol im Thema

    Das Teil lief gerade erst über einen Euro.
    Vieles deutet auf einen Zock hin, wenn dem so ist, war dieser gut vorbereitet und auch durchgeführt.

  • Foren-Beitrag von interpol im Thema

    bei diesen Umsätzen bin ich sehr skeptisch -
    es genügt doch schon ein Zweitdepot
    und Vieles, wenn nicht Alles ist möglich.
    Linke Tasche, rechte Tasche, Umsatz vorgegaukelt, Kurs manipuliert, Interesse geweckt.
    Ob da wirklich wer einen Verlust generiert hatte, man darf es bezweifeln...
    [cool]

  • Foren-Beitrag von interpol im Thema

    aha,

    dann ist also Herr Kolbinger für die Behandlung und Zensur der Beiträge im WO Forum verantwortlich.

    Die popup Abzockbanner gehen somit auch auf sein Konto -
    herzlichen Glückwunsch!

  • Foren-Beitrag von interpol im Thema

    Delisting erfolgte Anfang 2010 -

    bleibt abzuwarten, ob Berlin hier noch etwas in der Planung hat.
    Der Verlust dürfte bisher zumindest eine 7stellige Summe betragen -
    von dem Imageverlust ganz zu schweigen.

    Kann mir fast nicht vortellen, dass dies das entgültige Ende schon gewesen sein soll...
    [licht]

  • Paketeria ist pleite (WKN A0STYL)Datum08.10.2010 08:53
    Foren-Beitrag von interpol im Thema

    (lifepr) Berlin, 14.04.2010, Zur Aufhebung der Insolvenz der Paketeria AG plant die MMB Medical Marketing Berlin GmbH ein Angebot in den nächsten Tagen an den Insolvenzverwalter ab zu geben.

    Zu diesem Zwecke hatte die MMB Zeichnungsscheine für 200.000 Paketeria Aktien aus ihrem Besitz angeboten. Die Zeichnungsscheine haben nur im Erfolgsfall Gültigkeit, wenn die Gläubigerversammlung dem vorgesehenen Insolvenzplan zustimmt.

    Nimmt die Gläubigerversammlung das Angebot an, erhalten die Unterzeichner Aktien zum Preis von 1,75 € pro Aktie . Der Erwerb findet nach Rechtskraft des Insolvenzplans statt.

    Die Zeichnung ist beendet und war deutlich überzeichnet. Die Zeichnung erfolgte durch Altaktionäre, strategische Investoren, internationale Investoren, Mitglieder des Aufsichtsrates und ehemaligen Vorstands und durch Kleinaktionäre.

    Die MMB GmbH wird auf Grundlage der Zeichnungsscheine in den nächsten Tagen ein verbindliches Angebot an den Insolvenzverwalter unterbreiten.


    kann es sein -
    die frischen Aktionäre liegen gerade 50% hinten?! [jubel]

    Hat A. Rösch mit diesem Angebot, seine Aktien einen Wert von 1,75 zusichern lassen?
    Ich lach mich weg...
    [lach]

    was ist eigentlich aus den Paketeria Optionen zu 65€ aus 2008 geworden?
    [clown]

  • Paketeria ist pleite (WKN A0STYL)Datum08.10.2010 08:42
    Foren-Beitrag von interpol im Thema

    Rösch ist Kaufmann -
    das kommt immer wieder durch.

    Er verkauft Stimmung(en)die Abrechnung erfolgt über die Börse.

  • Paketeria ist pleite (WKN A0STYL)Datum06.10.2010 20:40
    Foren-Beitrag von interpol im Thema

    erstmal Danke für dieses Forum hier!

    Wir kennen uns von WO, CBB war damals das Thema....
    Warum ich WO und auch Ariva den Rücken gekehrt habe, Du hast es hier deutlich erklärt und in die Tat umgesetzt.

    Was den feinen Herrn Rösch angeht, es gibt da etliche E-mails aus 2007-2008, die sind gut archiviert.
    Es geht dabei um die Aktie RSB, die als möglicher Mantel für die Paketeria GmbH herhalten sollte.
    Du hattest damals(wie ich heute weiß)Recht mit deinen Warnungen.

    Mal abwarten, ob Berlin hier in Kürze versucht Einfluß zu nehmen. Beispiele für eine gelungene Einflußnahme und damit Zensur habe ich in anderen Boards zigfach erlebt. Eine Veröffentlichung der von A. Rösch erhaltenen Mails(in Auszügen)schließe ich nicht aus. Werde mich da allerdings vorher rechtlich beraten lassen.

    [wink]

Inhalte des Mitglieds interpol
Beiträge: 19
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz