Herzlich Willkommen in

LordofShares Börsenforum

- Qualität schlägt Quantität -

Hier finden Sie Diskussionen über in- und ausländische, seriöse und unseriöse Unternehmen, sowie Warnungen vor Betrügern, Abzockern und sonstigen Bauernfängern, die an der Börse ihr Unwesen treiben.
Melden Sie sich kostenlos an und diskutieren Sie mit !
[Impressum, Datenschutz und FAQ]
[Startseite]  [Suche]  [Links]   [Registrieren]  [Einloggen]

Thema: Voltabox AG (DE000A2E4LE9)

Thread-Nummer:
Anzahl Antworten: 3
Anzahl Aufrufe: 176
Sortierung: normal
Beitrag #0 von aktiensammler am 12.09.2017 20:32   ( 1.838 Beiträge | Status: ok )
Voltabox AG (DE000A2E4LE9)

Das E-Mobilitätsunternehmen Voltabox AG, eine Tochter der paragon AG, will an die Börse gehen.

...
Der Vorstand der paragon AG (ISIN DE0005558696) hat heute dem geplanten Börsengang des 100%-igen Tochterunternehmens Voltabox AG zugestimmt. Die Notierungsaufnahme im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse soll noch im Herbst 2017 erfolgen.

Die Erlöse für Voltabox aus dem geplanten Börsengang sollen neben der gezielten Weiterentwicklung ihrer Produkte, dem Ausbau ihrer Produktionskapazitäten sowie der Rückzahlung eines Gesellschafterdarlehens der paragon AG vor allem die Flexibilität der Voltabox erhöhen, um auch mittels wertsteigernder Akquisitionen weiter zu wachsen. Im Rahmen des Börsengangs sollen 5 Millionen Aktien zuzüglich einer Mehrzuteilungsoption von 0,825 Millionen Aktien aus einer Kapitalerhöhung platziert werden, sowie weitere 0,5 Millionen Aktien aus dem Bestand der paragon AG. Damit bleibt die Muttergesellschaft paragon AG Mehrheitsaktionärin des Unternehmens und beabsichtigt, dies auch langfristig zu bleiben. Der Streubesitz soll nach dem Börsengang etwa 40 Prozent betragen.

Im Rahmen des Börsengangs der Voltabox AG agiert Bankhaus Lampe KG als Sole Global Coordinator und gemeinsam mit Hauck & Aufhäuser Privatbankiers AG als Joint Bookrunner.
...

Quelle: dgap.de

Beitrag #1 von aktiensammler am 11.10.2017 02:20   ( 1.838 Beiträge | Status: ok )
Nachtrag

...
Delbrück, 10. Oktober 2017 - Der Vorstand der Voltabox AG (ISIN DE000A2E4LE9) hat in Abstimmung mit der Muttergesellschaft paragon AG und den Konsortialbanken des Börsengangs den endgültigen Platzierungspreis für die angebotenen Aktien der Voltabox AG auf 24,00 Euro pro Aktie festgelegt. Zum Platzierungspreis war der Börsengang der Voltabox AG rund 10-fach gezeichnet.
...
Insgesamt wurden im Rahmen des Börsengangs 6,325 Millionen Aktien der Voltabox AG bei Investoren platziert. Aus einer Kapitalerhöhung stammen 5,0 Millionen neue Aktien zuzüglich einer Mehrzuteilungsoption von 0,825 Millionen weiteren Aktien aus einer Wertpapierleihe der paragon AG im Hinblick auf die den Konsortialbanken gewährte Greenshoe-Option. Darüber hinaus hat die Muttergesellschaft paragon AG 0,5 Millionen bestehende Aktien im Rahmen des Angebots veräußert. Das gesamte Platzierungsvolumen (einschließlich der Aktien aus der Umplatzierung und der Mehrzuteilung) liegt somit bei 151,8 Millionen Euro, wobei der Gesellschaft 139,8 Millionen Euro als Bruttoemissionserlös zufließen. Der Streubesitz beträgt etwa 40 Prozent bei voller Ausübung der Greenshoe-Option. Die Muttergesellschaft paragon AG beabsichtigt auch langfristig, Mehrheitsaktionärin von Voltabox zu bleiben.

Die Notierungsaufnahme der Aktien der Voltabox AG im regulierten Markt der Frankfurter Börse (Prime Standard) unter dem Börsenkürzel VBX, der ISIN DE000A2E4LE9 und der WKN A2E4LE soll am 13. Oktober 2017 erfolgen.
...

Quelle: dgap.de

Beitrag #2 von aktiensammler am 16.10.2017 22:01   ( 1.838 Beiträge | Status: ok )
Börsengang

Der Börsengang ist geglückt.

...
Die erste Notierung wurde mit 30 Euro festgestellt, das war ein Viertel über dem Ausgabepreis von 24 Euro. "Wir sind sehr, sehr zufrieden. Das ist ein überwältigendes Ergebnis", sagte Voltabox-Chef Jürgen Pampel. Die 2011 gegründete Voltabox stellt Batteriesysteme für elektrisch betriebene Busse, Gabelstapler und andere Industriefahrzeuge her und profitiert vom Trend zur Elektromobilität.
...

Quelle: n-tv.de

Emissionspreis: 24,00 Euro
Erstnotierung: 13.10.2017

Der Chart in Frankfurt:

Chart
Provided by finanzen.net

Voltabox AG Inhaber-Aktien o.N.

Beitrag #3 von aktiensammler am 05.11.2018 01:31   ( 1.838 Beiträge | Status: ok )
Nachtrag

Es gab 2 Zukäufe in den USA.

...
Voltabox übernimmt mit ACCURATE führenden Hersteller von Batteriesystemen für Pedelecs
...
Delbrück, 20. September 2018 - Die Voltabox AG [ISIN DE000A2E4LE9] hat heute die Übernahme sämtlicher Anteile der ACCURATE Smart Battery Systems GmbH mit Sitz in Korntal-Münchingen bekannt gegeben. Der Kaufpreis beträgt 5 Millionen Euro. Die mehrheitlich zur paragon GmbH & Co. KGaA gehörende Voltabox erweitert damit ihr Produktportfolio um Hochleistungsbatterien für stark wachsende Massenmärkte.
...
Das Leistungsspektrum der im Februar 2012 gegründeten ACCURATE Smart Battery Systems GmbH reicht von standardisierten Batterien bis zu komplexen Batteriesystemen. Hinzu kommen Schutzschaltungen und Batterie-Management-Systeme für die jeweilige Anwendung sowie Ladetechnik, die auf die eigenen Batteriesysteme abgestimmt ist.

ACCURATE konzentriert sich auf Anwendungen in Sport und Freizeit. So stattet das Unternehmen insbesondere Pedelecs und E-Bikes mit smarten Lithium-Ionen-Batteriesystemen aus. Darüber hinaus werden ACCURATE-Produkte beispielsweise in Golf-Trolleys und Motorrollern eingesetzt. "Der Zusammenschluss mit Voltabox ist für uns ein logischer Schritt. Ab sofort können wir in ganz neuen Dimensionen denken und schon bald weitere Anwendungen und Märkte angehen", betont ACCURATE-Geschäftsführer Marcel Wilke.

Das Voltabox-Segment Voltaforce wird künftig seinen Schwerpunkt in der Region Stuttgart haben, dem bisherigen Sitz von ACCURATE. Bis voraussichtlich Ende dieses Jahres wird ACCURATE ein neues Gebäude in der Nähe des bisherigen Firmensitzes in Korntal-Münchingen beziehen. Die Leitung des Standorts übernimmt Marcel Wilke. Es ist geplant, die ACCURATE GmbH mit der Voltabox AG zu einem späteren Zeitpunkt zu verschmelzen.

Die Verkäufer von ACCURATE sind die PA Invest AG, die ProVenCon Holding AG sowie Geschäftsführer Marcel Wilke. Für das Geschäftsjahr 2018 erwartet ACCURATE einen Umsatz in Höhe von 4 Millionen bis 5 Millionen Euro bei einem positiven operativen Ergebnis. Derzeit beschäftigt das Unternehmen 14 Mitarbeiter. Die Erstkonsolidierung wurde am 20. August 2018 vollzogen. Die Übernahme erfolgt rechtlich rückwirkend zum 1. Januar 2018.
...

Quelle: dgap.de

Voltabox beschließt geteilten Vollzug des Navitas-Erwerbs
...
Delbrück, 16. Oktober 2018 - Der Vorstand der Voltabox AG [ISIN DE000A2E4LE9] hat, vorbehaltlich der Zustimmung des Aufsichtsrats, beschlossen, den Vollzug des am 29. Juni 2018 gemeldeten Erwerbs sämtlicher Anteile an der Navitas Systems LLC, dem US-amerikanischen Marktführer für Batteriesysteme im Bereich Intralogistik, zu teilen und den Erwerb der Geschäftsaktivitäten mit dem Schwerpunkt Intralogistik kurzfristig abzuschließen.

Der Vollzug des Vertrags steht u.a. unter der aufschiebenden Bedingung der Zustimmung des "Committee on Foreign Investment in the United States" (CFIUS), einem ressortübergreifenden Ausschuss der US-Regierung zur Kontrolle von Auslandsinvestitionen in den Vereinigten Staaten, zur Transaktion. Die Prüfung durch CFIUS ist noch nicht abgeschlossen. Aktuell erwartet der Vorstand die Zustimmung von CFIUS zur gesamten Transaktion bis Ende November. CFIUS ist jedoch berechtigt, den Prüfungszeitraum zu verlängern.

Um den Vollzug des Kaufvertrags nicht länger zu verzögern, beabsichtigen die Vertragsparteien, in Abstimmung mit CFIUS den Kaufvertrag zunächst für die als Commercial Business zusammengefassten Geschäftsaktivitäten von Navitas mit dem Schwerpunkt Intralogistik zu vollziehen. Im Zusammenhang mit der beabsichtigten Vertragsanpassung und wegen der Verzögerung des Vollzugs soll auch eine Anpassung des Kaufpreises auf rund 41,5 Mio. US-Dollar (umgerechnet rund 35,7 Mio. Euro) erfolgen (ursprünglich rund 43 Mio. US-Dollar bzw. rund 37 Mio. Euro).
...
Die unter Commercial Business zusammengefassten Geschäftsaktivitäten sollen einen Anteil von 80 Prozent des Gesamtkaufpreises betragen. Sobald die Zustimmung durch CFIUS für die gesamte Transaktion vorliegt, soll die Transaktion auch für die übrigen unter Public Sector zusammengefassten Geschäftsaktivitäten vollzogen werden.

Navitas Systems LLC ist einer der US-amerikanischen Marktführer für Batteriesysteme im Bereich Intralogistik und soll mit etwa 80 Mitarbeitern das Wachstum von Voltabox im nordamerikanischen Markt signifikant verstärken. Nach Vollzug des gesamten Erwerbs soll Navitas Systems LLC in Voltabox of Michigan LLC umfirmiert werden.
...

Quelle: dgap.de

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen