Herzlich Willkommen in

LordofShares Börsenforum

- Qualität schlägt Quantität -

Hier finden Sie Diskussionen über in- und ausländische, seriöse und unseriöse Unternehmen, sowie Warnungen vor Betrügern, Abzockern und sonstigen Bauernfängern, die an der Börse ihr Unwesen treiben.
Melden Sie sich kostenlos an und diskutieren Sie mit !
[Impressum, FAQ und Datenschutz]
[Startseite]  [Suche]  [Links]   [Registrieren]  [Einloggen]

Thema: WCM - ernsthafter Sanierungsversuch ? (alte WKN 780100, neue WKN A1X3X3)

Thread-Nummer:
Anzahl Antworten: 30
Anzahl Aufrufe: 4.708
Sortierung: normal
Seiten: 1 | 2 [nächste Seite »]
Beitrag #0 von LordofShares am 14.10.2009 21:22   ( 3.804 Beiträge | Status: ok )
WCM - ernsthafter Sanierungsversuch ? (alte WKN 780100, neue WKN A1X3X3)

Nachricht von Deutschlands teuerster Pleitebude (Marktkapitalisierung aktuell über 63 Mio. Euro [eek]):

14.10.2009 | 18:50

WCM AG - Vertrag über Zahlung eines Quotensicherungsbetrages mit der HCK Beteiligungs GmbH und Herrn Christoph Kroschke zur Verbesserung der Fortführungschancen

WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-AG i. Ins. / Vertrag

14.10.2009

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt
durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

WCM AG - Vertrag über Zahlung eines Quotensicherungsbetrages mit der HCK
Beteiligungs GmbH und Herrn Christoph Kroschke zur Verbesserung der
Fortführungschancen

Ad Hoc-Mitteilung vom 14. Oktober 2009

Die WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-Aktiengesellschaft i. Ins. ('WCM
AG'), Frankfurt am Main, hat am 09. Oktober 2009 eine
Quotensicherungsvereinbarung mit der HCK Beteiligungs GmbH, Ahrensburg, und
Herrn Christoph Kroschke abgeschlossen.

In der Quotensicherungsvereinbarung verpflichten sich die HCK Beteiligungs
GmbH und Herr Christoph Kroschke einen bestimmten Betrag
('Quotensicherungsbetrag') zu zahlen, der die zu leistende Insolvenzquote
im Rahmen eines Insolvenzplanes sichern soll. Der Quotensicherungsbetrag
wird anhand des Wertes aller noch in der WCM AG enthaltenen Beteiligungen
ermittelt und soll neben der Sicherung der Insolvenzquote auch als Ersatz
für einen Erlös aus der Verwertung der Beteiligungen der WCM AG dienen.
Denn die Verwertung der Beteiligungen soll ausgesetzt werden, um die mit
dem Abschluss der Quotensicherungsvereinbarung angestrebte Aufhebung des
Insolvenzverfahrens über das Vermögen der WCM AG und die Fortführung der
WCM AG erreichen zu können.

Die Quotensicherungsvereinbarung sieht des Weiteren vor, dass die HCK
Beteiligungs GmbH bzw. Herr Kroschke durch eine call option bis zu einem
bestimmten Zeitpunkt jederzeit alle in der WCM AG vorhandenen Beteiligungen
erwerben können. In diesem Fall dient der Quotensicherungsbetrag als
Kaufpreis für die Beteiligungen. Dem Insolvenzverwalter wird dem gegenüber
eine put option eingeräumt, durch die er für den Fall, dass die Aufhebung
des Insolvenzverfahrens über das Vermögen der WCM AG und/oder die
Fortführung der WCM AG nicht erreicht werden können, den Erwerb der
Beteiligungen durch die HCK Beteiligungs GmbH bzw. Herrn Christoph Kroschke
verlangen kann. Auch in diesem Fall dient der Quotensicherungsbetrag als
Kaufpreis für den Erwerb der Beteiligungen.

Für den Fall, dass die WCM AG fortgesetzt wird und die Beteiligungen in der
Gesellschaft verbleiben, wandelt sich der geleistete Quotensicherungsbetrag
in eine Darlehensschuld um.

Die Wirksamkeit der Quotensicherungsvereinbarung war abhängig von der
Zustimmung des Gläubigerausschusses der WCM AG. Diese Zustimmung wurde am
14. Oktober 2009 erteilt.

Frankfurt am Main, den 14. Oktober 2009

Der Vorstand


14.10.2009 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-AG i. Ins.
Opernplatz 2
60313 Frankfurt am Main
Deutschland
Telefon: +49 (0)69 90026-0
Fax: +49 (0)69 90026-110
E-Mail: info@wcm.de
Internet: www.wcm.de
ISIN: DE0007801003
WKN: 780100
Börsen: Regulierter Markt in Berlin, Frankfurt (General Standard),
Düsseldorf, Stuttgart, Hamburg; Freiverkehr in München

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

Quelle: DGAP

Ob tatsächlich ernsthaft an der Sanierung bzw. Reaktivierung der WCM AG gearbeitet wird, lässt sich mangels konkreter Zahlenangaben derzeit nicht sagen. Sicher ist aber eines: Die aktuelle Börsenbewertung der WCM AG ist selbst im Fall einer gelingenden Reaktivierung hoffnungslos überzogen (mindestens um den Faktor 100!). Eine derart astronomische Überbewertung findet man sonst eigentlich nur bei extremen Hypes - oder übelsten Abzock-Nummern...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #1 von LordofShares am 14.10.2009 21:28   ( 3.804 Beiträge | Status: ok )
Chart

Der 10-Jahres-Chart:

Chart

Quelle: BigCharts.com

Wer mitrechnen will: Es gibt insgesamt ca. 289 Mio. WCM-Aktien... [panik]


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #2 von LordofShares am 15.10.2009 00:46   ( 3.804 Beiträge | Status: ok )
Diese Antwort bezieht sich auf den Beitrag von LordofShares am 14.10.2009 21:22

Am 21.04.2009 wurde im eBundesanzeiger der Jahresabschluss der WCM AG zum 20.11.2006 (die Eröffnung des Insolvenzverfahrens erfolgte am Tag darauf, also am 21.11.2006) veröffentlicht. Laut diesem hatte die WCM AG am 20.11.2006 ein negatives Eigenkapital in Höhe von über 650 Millionen Euro ! [eek] Auf ihr lastet ein Schuldenberg in Höhe von insgesamt knapp 970 Millionen Euro, während die Aktiva noch mit knapp 320 Millionen Euro bewertet wurden (deren Werthaltigkeit dürfte allerdings fraglich sein). Vor diesem Hintergrund erscheint der angebliche Sanierungsversuch reichlich seltsam...

Begründet wird der angebliche Sanierungsversuch offenbar mit dem gigantischen Verlustvortrag der WCM AG. Allerdings gibt es da gleich zwei Probleme: Zum einen wurde die Nutzbarkeit von Verlustvorträgen schon vor Jahren drastisch eingeschränkt (d.h. praktisch ausgeschlossen), sodass Verlustvorträge heutzutage bei Mantelverwertungen praktisch keine Rolle mehr spielen. Um ihn doch noch nutzen zu können, müsste im Prinzip das ursprüngliche operative Geschäft wieder aufgenommen bzw. fortgeführt werden, was in der Regel wirtschaftlich unsinnig ist. Es gibt aber - gerade aktuell - noch ein anderes Problem: "Dank" der Finanz- und Wirtschaftskrise erwirtschaften viele Unternehmen sowieso Verluste, d.h. mit einem Verlustvortrag könnten sie derzeit überhaupt nichts anfangen. Um einen Verlustvortrag nutzen zu können, müssen erstmal Gewinne gemacht werden. Am besten in derselben Größenordnung, sonst ist der Verlustvortrag ebenfalls nur von geringem Nutzen... [rolleyes]


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #3 von LordofShares am 15.10.2009 23:22   ( 3.804 Beiträge | Status: ok )
Stimmrechtsmitteilungen gemäß § 26 Abs. 1 WpHG

Heute abend kurz vor Börsenschluss veröffentlichte die WCM AG (via DGAP) mehrere Stimmrechtsmitteilungen, denen zufolge die Personen John Frederik Ehlerding, Sibylle Dürkop, Christoph Kroschke, Hans-Werner Maas und Karl Philipp Ehlerding am 08.10.2009 gemeinsam über 8,54% der Stimmrechte (das entspricht knapp 25 Mio. WCM-Aktien) verfügten...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #4 von LordofShares am 23.11.2009 17:31   ( 3.804 Beiträge | Status: ok )
Insolvenzplan angenommen

Die scheinen das tatsächlich durchziehen zu wollen, nicht zu fassen... [kopfschuettel]

23.11.2009 | 12:04

WCM AG - Zustimmung der Gläubiger und des Vorstandes zum Insolvenzplan sowie Bestätigung des Insolvenzplans durch das Insolvenzgericht

WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-AG i. Ins. / Insolvenz

23.11.2009

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt
durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

WCM AG - Zustimmung der Gläubiger und des Vorstandes zum Insolvenzplan
sowie Bestätigung des Insolvenzplans durch das Insolvenzgericht

Adhoc Mitteilung vom 23. November 2009

In dem Insolvenzverfahren über das Vermögen der WCM Beteiligungs- und
Grundbesitz-Aktiengesellschaft (nachfolgend 'WCM AG'), Amtsgericht
Frankfurt (AZ 810 IN 1338/06 W) haben die Gläubiger und der Vorstand der
WCM AG im Erörterungs- und Abstimmungstermin am 23. November 2009 dem vom
Insolvenzverwalter vorgelegten Insolvenzplan zugestimmt. Das
Insolvenzgericht hat den Insolvenzplan bestätigt.

Mit der Bestätigung des Insolvenzplans ist die Grundlage für einen
Fortbestand der WCM AG geschaffen worden.

Frankfurt am Main, den 23. November 2009

Der Vorstand


23.11.2009 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP. Medienarchiv
unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-AG i. Ins.
Opernplatz 2
60313 Frankfurt am Main
Deutschland
Telefon: +49 (0)69 90026-0
Fax: +49 (0)69 90026-110
E-Mail: info@wcm.de
Internet: http://www.wcm.de
ISIN: DE0007801003
WKN: 780100
Börsen: Regulierter Markt in Berlin, Frankfurt (General Standard),
Düsseldorf, Stuttgart, Hamburg; Freiverkehr in München

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

Quelle: DGAP


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #5 von LordofShares am 23.03.2010 19:26   ( 3.804 Beiträge | Status: ok )
Verkauf wesentlicher Beteiligungen

Bis auf die Beteiligung an der BHE Beteiligungs-AG wurden nun alle noch verbliebenen Beteiligungen der WCM AG an die Sanierer verkauft:

23.03.2010 | 15:30

WCM AG - Veräußerung wesentlicher Beteiligungen an die HCK Beteiligungs GmbH und NEUE RABEN Siebte GmbH & Co. KG

WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-AG i. Ins. / Verkauf

23.03.2010 15:30

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt
durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

WCM AG - Veräußerung wesentlicher Beteiligungen an die HCK Beteiligungs
GmbH und NEUE RABEN Siebte GmbH & Co. KG
Ad Hoc-Mitteilung vom 23. März 2010

Die WCM AG hat mit heutigem Datum ihre Beteiligung an den nachfolgend
aufgeführten Gesellschaften

- BETA Vermögensverwaltungsgesellschaft mbH & Co. Beteiligungs- KG,
Wackerow
- BETA Vermögensverwaltungsgesellschaft mbH, Wackerow
- ALLBODEN Allgemeine Grundstücks AG, Berlin

sowie mehrere Kleinstbeteiligungen unter anderem an börsennotierten
Aktiengesellschaften an die HCK Beteiligungs GmbH bzw. NEUE RABEN Siebte
GmbH & Co. KG veräußert. Die HCK Beteiligungs GmbH hat ihre Erwerbsrechte
aus der am 14. Oktober 2009 wirksam abgeschlossenen
Quotensicherungsvereinbarung (siehe Ad Hoc-Mitteilung vom 14. Oktober 2009)
mit Ausnahme des Erwerbsrechtes betreffend die Beteiligung an der BHE
Beteiligungs AG, Frankfurt am Main, ausgeübt. Das Erwerbsrecht betreffend
die Beteiligung an der BHE Beteiligungs AG, Frankfurt am Main wurde bis zum
30. Juni 2010 verlängert.

Die Übertragung der Beteiligungen steht unter der aufschiebenden Bedingung
der vollständigen Kaufpreiszahlung.

Frankfurt am Main, den 23. März 2010

Der Vorstand


23.03.2010 Ad-hoc-Meldungen, Finanznachrichten und Pressemitteilungen
übermittelt durch die DGAP.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-AG i. Ins.
Opernplatz 2
60313 Frankfurt am Main
Deutschland
Telefon: +49 (0)69 90026-0
Fax: +49 (0)69 90026-110
E-Mail: info@wcm.de
Internet: http://www.wcm.de
ISIN: DE0007801003
WKN: 780100
Börsen: Regulierter Markt in Berlin, Frankfurt (General Standard),
Düsseldorf, Stuttgart, Hamburg; Freiverkehr in München

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

Quelle: DGAP


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #6 von LordofShares am 28.06.2010 18:20   ( 3.804 Beiträge | Status: ok )
Verkauf der Beteiligung an der BHE Beteiligungs-AG

28.06.2010 | 16:22

WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-AG i. Ins.: Veräußerung der Beteiligung an der BHE Beteiligungs Aktiengesellschaft

WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-AG i. Ins. / Verkauf

28.06.2010 16:22

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt
durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

WCM Beteiligungs- und Grundbesitz Aktiengesellschaft i.Ins.- Veräußerung
der Beteiligung an der BHE Beteiligungs Aktiengesellschaft an die NEUE
RABEN fünfhundertsiebte Verwaltungsgesellschaft mbH

Ad Hoc-Mitteilung vom 28. Juni 2010

Die WCM Beteiligungs- und Grundbesitz Aktiengesellschaft i.Ins. hat mit
heutigem Datum ihre Beteiligung an der BHE Beteiligungs Aktiengesellschaft
an die NEUE RABEN fünfhundertsiebte Verwaltungsgesellschaft mbH veräußert.

Zuvor hatte die HCK Beteiligungs GmbH ihr Erwerbsrecht betreffend die
Beteiligung an der BHE Beteiligungs Aktiengesellschaft aus der
Quotensicherungsvereinbarung vom 14. Oktober 2009 (siehe Ad Hoc-Mitteilung
vom 14. Oktober 2009) mit Zustimmung des Insolvenzverwalters an die NEUE
RABEN fünfhundertsiebte Verwaltungsgesellschaft mbH abgetreten, welche
dieses Erwerbsrecht nunmehr ausgeübt hat.

Die Übertragung der Beteiligungen steht unter der aufschiebenden Bedingung
der vollständigen Kaufpreiszahlung.

Frankfurt am Main, den 28. Juni 2010

Der Vorstand


28.06.2010 Ad-hoc-Meldungen, Finanznachrichten und Pressemitteilungen
übermittelt durch die DGAP.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-AG i. Ins.
Opernplatz 2
60313 Frankfurt am Main
Deutschland
Telefon: +49 (0)69 90026-0
Fax: +49 (0)69 90026-110
E-Mail: info@wcm.de
Internet: http://www.wcm.de
ISIN: DE0007801003
WKN: 780100
Börsen: Regulierter Markt in Berlin, Frankfurt (General Standard),
Düsseldorf, Stuttgart, Hamburg; Freiverkehr in München

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

Quelle: DGAP


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #7 von aktiensammler am 11.10.2010 22:03   ( 1.631 Beiträge | Status: ok )
Diese Antwort bezieht sich auf den Beitrag von LordofShares am 28.06.2010 18:20

Die ARD-Börsenredaktion hat heute einen Artikel über die WCM veröffentlicht.

http://www.boerse.ard.de/content.jsp?key=dokument_475734

Eine (effektive) Stückaktie habe ich auch und bin somit (Kleinst-) Aktionär [lach]

http://www.sammleraktien-online.de/html/...cm/article.html

Ursprüngliche Firma: Württembergische Cattunmanufactur Aktiengesellschaft, Heidenheim

Beitrag #8 von LordofShares am 22.10.2010 19:07   ( 3.804 Beiträge | Status: ok )
Insolvenzverfahren aufgehoben

22.10.2010 | 15:32

WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-AG i. Ins.: Aufhebung des Insolvenzverfahrens gemäß § 258 InsO

WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-AG i. Ins.  / Schlagwort(e): Insolvenz

22.10.2010 15:32

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

WCM Beteiligungs- und Grundbesitz Aktiengesellschaft i.Ins.- Aufhebung des
Insolvenzverfahrens gemäß § 258 InsO
Ad Hoc-Mitteilung vom 22. Oktober 2010

Mit Beschluss des Amtsgerichts Frankfurt - Insolvenzgericht - vom 20.
Oktober 2010 wurde das Insolvenzverfahren gemäß § 258 Abs. 1 InsO
aufgehoben. Das Amtsgericht Frankfurt - Insolvenzgericht - ordnete die
Planüberwachung an. Die Überwachung des Insolvenzplanes erfolgt durch den
bisherigen Insolvenzverwalter, §§ 260, 261, 267 InsO.

Der Vorstand


22.10.2010 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-AG i. Ins.
Opernplatz 2
60313 Frankfurt am Main
Deutschland
Telefon: +49 (0)69 90026-0
Fax: +49 (0)69 90026-110
E-Mail: info@wcm.de
Internet: www.wcm.de
ISIN: DE0007801003
WKN: 780100
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard), Hamburg,
Düsseldorf, Berlin, Stuttgart; Freiverkehr in München

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

Quelle: DGAP

Aufgrund dessen verschiebe ich diesen Thread ins Forum "Mantel-AGs"...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #9 von LordofShares am 02.11.2010 00:25   ( 3.804 Beiträge | Status: ok )
Kapitalherabsetzung und Kapitalerhöhung geplant

01.11.2010 | 19:55

WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-AG: WCM bereitet Wiederaufnahme des Beteiligungsgeschäfts vor

WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-AG  / Schlagwort(e): Insolvenz

01.11.2010 19:55

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

WCM bereitet Wiederaufnahme des Beteiligungsgeschäfts vor

Die WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-AG (WKN 780100, ISIN DE0007801003)
bereitet die Wiederaufnahme ihres Geschäftsbetriebs vor. Am 01.11.2010 fand
die erste Sitzung des Aufsichtsrats nach der Aufhebung des
Insolvenzverfahrens durch das Amtsgericht Frankfurt am 20.10.2010 statt.
Der Aufsichtsrat bestellte einstimmig Herrn Dr. Manfred Schumann zum neuen
Alleinvorstand der Gesellschaft. Der neue Vorstand wird in enger Abstimmung
mit dem Aufsichtsrat zeitnah eine Hauptversammlung vorbereiten, in der über
die Fortsetzung der Gesellschaft beschlossen werden soll. In diesem
Zusammenhang prüft der Vorstand diverse Optionen zur Einleitung von
Kapitalmaßnahmen. Hierzu gehört neben einer Kapitalherabsetzung mit
anschließender Barkapitalerhöhung auch eine Sachkapitalerhöhung und die
Begebung einer Wandelschuldverschreibung zur Finanzierung des Erwerbs einer
Beteiligung zwecks Nutzung der vorhandenen steuerlichen Verlustvorträge.

Der bisherige Alleinvorstand der Gesellschaft, Herr Karl-Ernst Schweikert,
hat sein Amt am 01.11.2010 auf eigenen Wunsch mit sofortiger Wirkung
niedergelegt. Der Aufsichtsrat und der neue Vorstand sprechen Herrn
Schweikert Dank und Anerkennung für seine Tätigkeit aus.

Emittent:
WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-AG
Schumannstraße 45
60325 Frankfurt


01.11.2010 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-AG
Schumannstraße 45
60325 Frankfurt am Main
Deutschland
Telefon: +49 (0)69 24752150
Fax: +49 (0)69 247521511
E-Mail:
Internet: www.wcm.de
ISIN: DE0007801003
WKN: 780100
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard), Hamburg,
Düsseldorf, Berlin, Stuttgart; Freiverkehr in München

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

Quelle: DGAP

Mal schauen, wie die Kapitalmaßnahmen dann konkret aussehen, angemessen wäre jedenfalls ein Kapitalschnitt auf Null bzw. fast Null...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #10 von aktiensammler am 26.09.2011 01:15   ( 1.631 Beiträge | Status: ok )
Hauptversammlung

Im Dezember 2011 soll noch eine HV stattfinden welche über die Fortsetzung der Gesellschaft und andere Dinge entscheiden soll. Warten wir es ab.

WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-AG / Schlagwort(e):
Hauptversammlung/Personalie

23.09.2011 15:00

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Der Aufsichtsrat hat in seiner Sitzung vom 22. September 2011 die
Verlängerung der Amtszeit des Alleinvorstandes Dr. Manfred Schumann bis zum
31.12.2014 einstimmig beschlossen.

Der Aufsichtsrat hat festgelegt, die Hauptversammlung, in der unter anderem
über die Fortsetzung der Tätigkeit und der Gesellschaft beschlossen werden
soll (Paragraph 274 AktG) im Dezember des Jahres 2011 durchzuführen.


23.09.2011 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

Quelle: dgap.de

Der Chart in Frankfurt:

Chart

Beitrag #11 von LordofShares am 08.02.2012 00:48   ( 3.804 Beiträge | Status: ok )
Hauptversammlung auf Ende August verschoben

Die Hauptversammlung, die eigentlich schon im Dezember 2011 hätte stattfinden sollen, wird nun voraussichtlich erst Ende August 2012 durchgeführt:

07.02.2012 | 17:00

WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-AG: WCM wird die Hauptversammlung am 31. August 2012 durchführen

WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-AG  / Schlagwort(e): Hauptversammlung

07.02.2012 17:00

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

WCM wird die Hauptversammlung am 31. August 2012 durchführen

Nach intensiver Diskussion mit dem Aufsichtsrat, hat der Vorstand
beschlossen, die Hauptversammlung in der u.a. die Fortsetzung des
Geschäftsbetriebes nach § 274 AktG und die erforderlichen Kapitalmaßnahmen
beschlossen werden sollen, am 31.August 2012 abzuhalten.

Dieser Termin wurde aufgrund konkret laufender Verhandlungen mit
potentiellen Investoren, deren einzubringende Sachwerte genauer und
zeitaufwendiger Prüfung bedürfen, festgelegt. Über den Fortgang der
Verhandlungen werden wir zeitnah berichten.


07.02.2012 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-AG
Pfingstweidstraße 3
60316 Frankfurt am Main
Deutschland
Telefon: +49 (0)69 24752150
Fax: +49 (0)69 247521511
E-Mail:
Internet: www.wcm.de
ISIN: DE0007801003
WKN: 780100
Börsen: Regulierter Markt in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (General
Standard), Hamburg, Stuttgart; Freiverkehr in München

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

Quelle: DGAP

Warten wir es ab...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #12 von LordofShares am 17.07.2012 00:23   ( 3.804 Beiträge | Status: ok )
Hauptversammlung auf Ende November verschoben

Die Hauptversammlung wurde erneut verschoben, sie soll nun voraussichtlich Ende November 2012 stattfinden:

16.07.2012 | 17:45

WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-AG: Hauptversammlung

WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-AG  / Schlagwort(e): Hauptversammlung

16.07.2012 17:45

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Durch Eintritt eines weiteren seriösen Interessenten für eine
Kapitalerhöhung durch Sacheinlage (Gewerbe- und Wohnimmobilien) besteht die
Möglichkeit, das Kapital der Gesellschaft nach einem Kapitalschnitt
wesentlich stärker zu erhöhen als zunächst vorgesehen.

Ursprünglich war im ersten Schritt nur eine Kapitalerhöhung von bis zu EUR
40 Mio. geplant. Nunmehr kommt eine Kapitalerhöhung um bis zu EUR100 Mio.
zusätzlich in Betracht. Die Banken für die Kapitalerhöhung stehen fest.

Diese größere Kapitalerhöhung würde die Dividendenfähigkeit unseres
Unternehmens schneller sicherstellen.
Wegen der zu erstellenden Gutachten und der noch zu führenden
abschließenden Verhandlungen hat der Aufsichtsrat einstimmig die für den
31. August 2012 geplante Hauptversammlung auf Ende November 2012
verschoben.

Auf dieser Hauptversammlung wird natürlich auch die Fortsetzung der
Gesellschaft gem. § 274 AktG auf der Tagesordnung
stehen.


16.07.2012 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-AG
Friedrich-Ebert-Anlage 36
60325 Frankfurt am Main
Deutschland
Telefon: +49 (0)69 24752150
Fax: +49 (0)69 247521511
E-Mail:
Internet: www.wcm.de
ISIN: DE0007801003
WKN: 780100
Börsen: Regulierter Markt in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (General
Standard), Hamburg, Stuttgart; Freiverkehr in München

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

Quelle: DGAP

Warten wirs ab...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #13 von LordofShares am 21.12.2012 02:17   ( 3.804 Beiträge | Status: ok )
Hauptversammlung einberufen, Kapitalherabsetzung geplant

Ein Wunder ! Die haben es nun tatsächlich geschafft, eine Hauptversammlung einzuberufen. Stattfinden soll sie Ende Januar 2013:

20.12.2012 | 15:00

WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-AG: HV der WCM AG findet am 29. Januar 2013 statt

WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-AG  / Schlagwort(e): Hauptversammlung

20.12.2012 15:00

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

HV der WCM AG findet am 29. Januar 2013 statt

Die erste HV der WCM AG seit 2006 findet am 29. Januar in Frankfurt am Main
statt.
Im Vordergrund dieser HV stehen die Beschlüsse der Aktionäre über die
Fortsetzung der Gesellschaft sowie über die dafür erforderlichen
Kapitalmaßnahmen. Mit dieser HV will die WCM AG die Phase der Insolvenz
endgültig abschließen und die Voraussetzungen für einen Neustart schaffen.
Die Veröffentlichung der Einladung im Bundesanzeiger ist erfolgt.

WCM Beteiligungs- und Grunbesitz-AG
Friedrich-Ebert-Anlage 36
60325 Frankfurt am Main
Tel. 069/244 333 199
Email: info@wcm.de


20.12.2012 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-AG
Friedrich-Ebert-Anlage 36
60325 Frankfurt am Main
Deutschland
Telefon: +49 (0)69 24752150
Fax: +49 (0)69 247521511
E-Mail:
Internet: www.wcm.de
ISIN: DE0007801003
WKN: 780100
Börsen: Regulierter Markt in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (General
Standard), Hamburg, Stuttgart; Freiverkehr in München

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

Quelle: DGAP

Aus der heute im Bundesanzeiger veröffentlichten HV-Einladung geht hervor, dass eine Kapitalherabsetzung im Verhältnis 20:1 - von aktuell ca. 289 Mio. Euro um ca. 274 Mio. Euro auf ca. 14,4 Mio. Euro - durch Zusammenlegung der Aktien im selben Verhältnis geplant ist. Außerdem wollen die sich die Durchführung von Kapitalerhöhungen (gegen Bar- und/oder Sacheinlagen) im Umfang von bis zu 144 Mio. Euro genehmigen lassen, d.h. hier soll irgendwann wieder ein ganz großes Rad gedreht werden. Bekanntlich ging das ja schon einmal schief... [rolleyes]


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #14 von LordofShares am 31.01.2013 01:14   ( 3.804 Beiträge | Status: ok )
Kapitalmaßnahmen und Fortsetzung der Gesellschaft beschlossen

30.01.2013 | 17:56

WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-AG: Hauptversammlung beschließt Fortsetzung der Gesellschaft

WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-AG  / Schlagwort(e): Strategische
Unternehmensentscheidung/Unternehmensrestrukturierung

30.01.2013 17:56

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-AG,
Frankfurt am Main
WKN 780 100 ISIN DE 000 780 100 3


Hauptversammlung beschließt Fortsetzung der Gesellschaft

Die Hauptversammlung der WCM AG vom 29. Januar 2013 hat mit
99,99 Prozent der Stimmen die Fortsetzung der Geschäftstätigkeit der
Gesellschaft beschlossen.

Zudem hat die HV mit großer Mehrheit

- ein genehmigtes Kapital in Höhe von EUR 144 Mio.

und

- eine Kapitalherabsetzung im Verhältnis 20:1

beschlossen.

Des Weiteren wurde der Aufsichtsrat neu gewählt.

Damit sind die Voraussetzungen für einen Neustart der WCM gegeben.

WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-AG
Friedrich-Ebert-Anlage 36
60325 Frankfurt am Main
Telefon 069/244 333 199
Telefax 03212/4243 773
Email info@wcm.de


30.01.2013 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-AG
Friedrich-Ebert-Anlage 36
60325 Frankfurt am Main
Deutschland
Telefon: +49 (0)69 244 333 199
Fax: +49 (0)3212/4243 773
E-Mail: info@wcm.de
Internet: www.wcm.de
ISIN: DE0007801003
WKN: 780100
Börsen: Regulierter Markt in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (General
Standard), Hamburg, Stuttgart; Freiverkehr in München

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

Quelle: DGAP


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #15 von LordofShares am 12.03.2013 01:55   ( 3.804 Beiträge | Status: ok )
Anfechtungsklagen erhoben

11.03.2013 | 16:02

WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-AG: Bekanntmachung gemäß § 246 Abs. 4 AktG

WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-AG  / Schlagwort(e): Hauptversammlung

11.03.2013 16:02

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Ad-hoc Mitteilung

WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-AG
Frankfurt am Main

WKN 780 100
ISIN DE 000 780 100 3

Die Gesellschaft hat heute im Bundesanzeiger folgende Bekanntmachung zur
Veröffentlichung eingereicht, die am 14. März 2013 erfolgen wird:



Bekanntmachung gemäß § 246 Abs. 4 AktG

I.

Die Hauptversammlung der Gesellschaft hat am 29. Januar 2013 unter TOP 21
die Schaffung eines genehmigten Kapitals von EUR 144 Mio. nebst
entsprechender Änderung von § 4 Abs. 6 der Satzung beschlossen.

Hiergegen sind vor dem Landgericht Frankfurt am Main bei der 5. Kammer
für Handelssachen folgende Anfechtungsklagen erhoben worden, die der
Gesellschaft am 11. März 2013 zugestellt wurden:

1. Kläger: Norbert Kind, Im Glockenschall 7, 56325 Ransbach-Baumbach 1
Aktenzeichen: 3-05 O 53/13

2. Kläger: Catarina Steeg, Schwanenhof 3, 97070 Würzburg
Aktenzeichen: 3-05 O 54/13

3. Kläger: JKK Beteiligungs GmbH, Ludwigstr. 22, 97070 Würzburg
Aktenzeichen: 3-05 O 55/13

4. Kläger: Moritz Reimers, Haydnstr. 9, 12203 Berlin (Kläger zu 1) und
Martin Nolle, Hünefeldzeile 5, 12247 Berlin (Kläger zu 2)
Aktenzeichen: 3-05 O 56/13

5. Kläger: Karl-Walter Freitag, Vogelsangerstr. 104, 50823 Köln
(Kläger zu 1) und
Metropol Vermögensverwaltungs- und Grundstücks-GmbH,
Anschrift wie vor (Kläger zu 2)
Aktenzeichen: 3-05 O 57/13

II.

Die Hauptversammlung der Gesellschaft hat am 29. Januar 2013 unter TOP 22
die Herabsetzung des Grundkapitals um EUR 274384.111,00 auf EUR
14.441.269,00 nebst entsprechender Änderung von § 4 Abs.1 der Satzung
beschlossen.

Hiergegen richtet sich von den vorstehend unter Nr. I beschriebenen Klagen
die des Klägers Nr. 3 (JKK Beteiligungs-GmbH). Die anderen Klagen richten
sich nicht gegen TOP 22.

III.

Das Landgericht Frankfurt am Main hat durch Beschluß vom 6. März 2013 - der
Gesellschaft ebenfalls am 11. März 2013 zugestellt - die unter Nr. I und
Nr. II vorstehend beschriebenen Verfahren zur gemeinsamen Verhandlung und
Entscheidung verbunden, wobei das Verfahren mit dem Aktenzeichen 3-05 O
53/13 das führende Verfahren ist.

Der Termin zur mündlichen Verhandlung wurde anberaumt auf den 2. Juli 2013
um 9.15 Uhr im Gerichtsgebäude B (Gerichtsstraße 2, 60313 Frankfurt am
Main) im Raum 304.

Frankfurt am Main, den 11. März 2013

Der Vorstand


11.03.2013 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-AG
Friedrich-Ebert-Anlage 36
60325 Frankfurt am Main
Deutschland
Telefon: +49 (0)69 244 333 199
Fax: +49 (0)3212/4243 773
E-Mail: info@wcm.de
Internet: www.wcm.de
ISIN: DE0007801003
WKN: 780100
Börsen: Regulierter Markt in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (General
Standard), Hamburg, Stuttgart; Freiverkehr in München

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

Quelle: DGAP


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #16 von LordofShares am 30.05.2013 01:26   ( 3.804 Beiträge | Status: ok )
Pierre Baumgartner überschreitet 3%-Meldeschwelle

Die WCM AG teilte heute mit, dass ein gewisser Pierre Baumgartner, Genf, Schweiz, seinen Stimmrechtsanteil an der WCM AG am 28.08.2012 auf 3,12% erhöht hat (Überschreitung der 3%-Meldeschwelle)...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #17 von LordofShares am 12.06.2013 01:57   ( 3.804 Beiträge | Status: ok )
Vergleich mit Anfechtungsklägern geschlossen

11.06.2013 | 11:30

WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-AG: WCM AG schließt Vergleich mit Anfechtungsklägern

WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-AG  / Schlagwort(e): Rechtssache

11.06.2013 11:30

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

WCM AG schließt Vergleich mit Anfechtungsklägern

WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-AG ('WCM')
Frankfurt am Main

WKN 780 100
ISIN DE 000 780 100 3

Die Hauptversammlung der WCM hat am 29. Januar 2013 u.a. die Schaffung
eines genehmigten Kapitals in Höhe von EUR 144 Mio. sowie eine
Kapitalherabsetzung im Verhältnis von 20:1 beschlossen. Dagegen sind
Anfechtungsklagen erhoben worden. Inzwischen ist ein Vergleich mit den
Klägern erzielt worden, der kurzfristig gemäß § 278 Abs. 6 ZPO beurkundet
wird. Der Wortlaut des Vergleichs wird anschließend veröffentlicht.

Durch diesen Vergleich steht der Eintragung der beschlossenen
Kapitalmaßnahmen nichts mehr im Wege.

Frankfurt am Main, den 11. Juni 2013

Der Vorstand

WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-AG
Friedrich-Ebert-Anlage 36
60325 Frankfurt am Main
Tel. 069/244 333 187
Telefax: 03212/4243 773
Email: info@wcm.de


11.06.2013 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-AG
Friedrich-Ebert-Anlage 36
60325 Frankfurt am Main
Deutschland
Telefon: +49 (0)69 244 333 199
Fax: +49 (0)3212/4243 773
E-Mail: info@wcm.de
Internet: www.wcm.de
ISIN: DE0007801003
WKN: 780100
Börsen: Regulierter Markt in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (General
Standard), Hamburg, Stuttgart; Freiverkehr in München

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

Quelle: DGAP


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #18 von aktiensammler am 01.08.2013 22:10   ( 1.631 Beiträge | Status: ok )
Hauptversammlung

Nun gibt es eine zweite HV am 30.08.2013. Unter anderem soll die AR-Vergütung geändert werden (20.000,00 Euro fest pro Jahr).

Beitrag #19 von aktiensammler am 01.08.2013 22:27   ( 1.631 Beiträge | Status: ok )
Nachtrag

Das genehmigte Kapital 2013 über 144 Mio Euro wurde nun auch eingetragen.

Amtsgericht Frankfurt am Main HRB 55695

Veränderungen 24.07.2013

WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-Aktiengesellschaft, Frankfurt am Main, Friedrich-Ebert-Anlage 36, 60325 Frankfurt am Main.

Der Aufsichtsrat hat am 04.02.2013 die Änderung in den §§ 3 (Bekanntmachungen) und 4 (Höhe und Einteilung des Grundkapitals) beschlossen. Die Hauptversammlung vom 29.01.2013 hat die Änderung des § 4 (Höhe und Einteilung des Grundkapitals) beschlossen.

Der Vorstand ist durch Satzung vom 29.01.2013 ermächtigt, das Grundkapital bis zum 29.01.2018 mit Zustimmung des Aufsichtsrats um bis zu 144.000.000,00 EUR gegen Bar- und/oder Sacheinlage einmalig oder mehrmalig zu erhöhen, wobei das Bezugsrecht der Aktionäre ausgeschlossen werden kann (Genehmigtes Kapital 2013).

Quelle: unternehmensregister.de

Seiten: 1 | 2 [nächste Seite »]
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen