Herzlich Willkommen in

LordofShares Börsenforum

- Qualität schlägt Quantität -

Hier finden Sie Diskussionen über in- und ausländische, seriöse und unseriöse Unternehmen, sowie Warnungen vor Betrügern, Abzockern und sonstigen Bauernfängern, die an der Börse ihr Unwesen treiben.
Melden Sie sich kostenlos an und diskutieren Sie mit !
[Impressum, FAQ und Datenschutz]
[Startseite]  [Suche]  [Links]   [Registrieren]  [Einloggen]

Thema: Paketeria ist pleite (WKN A0STYL)

Thread-Nummer:
Anzahl Antworten: 50
Anzahl Aufrufe: 3.957
Sortierung: normal
Thread geschlossen
[« vorherige Seite] Seiten: 1 | 2 | 3
Beitrag #40 von LordofShares am 10.05.2011 01:43   ( 3.723 Beiträge | Status: ok )
Schadensersatzklagen gegen GenoConsult GmbH und Volksbank Meißen geplant

Nun ist raus, worum es Andy Rösch bei der Paketeria AG tatsächlich geht: Wie die MMB MedicalMarketingBerlin GmbH heute morgen via DGAP mitteilte, wird die Paketeria AG direkt nach der Insolvenzaufhebung Schadensersatzklagen gegen die GenoConsult GmbH und die Volksbank Meißen einreichen. Diese sollen einen Umfang von bis zu 30 Mio. Euro haben. Das klingt natürlich erstmal ganz toll (wichtig, um seine Jünger bei der Stange zu halten), es ist jedoch höchst fraglich, ob der Paketeria AG letztendlich tatsächlich Schadensersatz zugesprochen werden wird, und falls ja, wieviel. Immerhin ist nun aber klar, warum sich Andy Rösch im Vorfeld der Abstimmung über den Insolvenzplan unter keinen Umständen mit der GenoConsult einigen wollte... [rolleyes]


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #41 von LordofShares am 13.05.2011 01:18   ( 3.723 Beiträge | Status: ok )
MMB will Röschs nadellose Spritze vermarkten

Wer hätts gedacht: Jetzt wird sogar wieder die nadellose Spritze, Andy Röschs erstes "Baby", aus der Kiste geholt. Die MMB MedicalMarketingBerlin GmbH will diese nun "nahezu weltweit exklusiv vermarkten und verkaufen" und hat hierzu eine Absichtserklärung ("Memorandum of Understanding", klingt natürlich ganz toll... [rolleyes]) mit der "INJEX Pharma GmbH" (Geschäftsführer: "Jim Fukushima" [eek]) unterzeichnet. Das Geschäft mit den nadellosen Spritzen soll dann auch in die Paketeria AG eingebracht werden...

Quelle: DGAP


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #42 von LordofShares am 04.06.2011 00:56   ( 3.723 Beiträge | Status: ok )
GenoConsult legt Rechtsbeschwerde beim BGH ein

Die "bösen Mächte" haben wieder zugeschlagen: Die GenoConsult GmbH gibt sich mit dem Urteil des Landgerichts Berlin nicht zufrieden und hat daher Rechtsbeschwerde beim BGH eingelegt, wie die MMB MedicalMarketingBerlin GmbH heute via DGAP mitteilte. Die Aufhebung des Paketeria-Insolvenzverfahrens ist damit erstmal wieder in weite Ferne gerückt, schon allein die Frist für die Begründung der Rechtsbeschwerde läuft bis zum 08.08.2011...
[keks]


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #43 von LordofShares am 05.07.2011 20:09   ( 3.723 Beiträge | Status: ok )
öffentliches Angebot der MMB an die GenoConsult

Die MMB MedicalMarketingBerlin GmbH veröffentlichte heute per DGAP-Pressemitteilung ein "öffentliches" (!) Angebot an die GenoConsult GmbH: Die MMB zahlt die vom Paketeria-Insolvenzverwalter anerkannten Forderungen der GenoConsult in voller Höhe, wenn die GenoConsult im Gegenzug die Rechtsbeschwerde beim BGH zurücknimmt.

Dieses überaus ungewöhnliche Angebot (insbesondere dessen öffentliche Übermittlung per DGAP) soll offensichtlich den Druck auf die GenoConsult (und die Volksbanken) erhöhen. Dass die GenoConsult das Angebot annimmt, dürfte aber dennoch ausgeschlossen sein, schließlich würde dies den Weg für die Zig-Millionen-Euro-Klage der Paketeria AG gegen die GenoConsult endgültig freimachen. Die GenoConsult dürfte daher weiterhin das Ziel verfolgen, die Aufhebung des Paketeria-Insolvenzverfahrens so lange wie möglich hinauszuzögern...

Es stellt sich allerdings die Frage, weshalb Herr Rösch meint, dass ein derartiger Vorstoß überhaupt nötig wäre. Läuft dem großen Meister etwa die Zeit davon ? Er könnte ja auch einfach die Entscheidung des BGH abwarten, schließlich besteht doch kein Zweifel daran, dass die Entscheidung zu seinen Gunsten ausfallen wird, oder ?


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #44 von LordofShares am 15.07.2011 01:33   ( 3.723 Beiträge | Status: ok )
Vergleich zwischen MMB und GenoConsult

Überraschende Einigung: Die MMB MedicalMarketingBerlin GmbH teilte heute via DGAP mit, dass sie mit der GenoConsult GmbH einen Vergleich geschlossen hat. Dieser sieht vor, dass die GenoConsult ihre Rechtsbeschwerde beim BGH "im Laufe der nächsten 14 Tage" zurückzieht. Weitere Details des Vergleichs wurden in der Pressemitteilung nicht genannt.

Was ist nun davon zu halten ? Die MMB dürfte der GenoConsult sehr weit entgegengekommen sein, um sie zu diesem Vergleich zu bewegen, insbesondere in Sachen Schadensersatz. Andernfalls hätte die GenoConsult einem Vergleich nie zugestimmt. Das wirft jedoch die Frage auf, warum Herr Rösch jetzt scheinbar zu derart weitreichenden Zugeständnissen bereit ist, nachdem er sich bisher stets so kämpferisch und kompromisslos gezeigt hat. Es drängt sich wiederum der Eindruck auf, dass ihm die Zeit davonzulaufen droht. Wie steht es um die MMB bzw. um ihre Geschäfte, die ja nun in die Paketeria AG eingebracht werden sollen ?


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #45 von LordofShares am 17.08.2011 23:03   ( 3.723 Beiträge | Status: ok )
Insolvenzverfahren aufgehoben

Die MMB MedicalMarketingBerlin GmbH teilte heute via DGAP mit, dass das Insolvenzverfahren über das Vermögen der Paketeria AG aufgehoben wurde...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #46 von Mittachmahl am 06.09.2011 09:15   ( 140 Beiträge | Status: ok )
Naja - 2,4mio für einen Laden der 2009 noch Verluste schrieb und für die Tonne produziert hatte...

Erfolgreiche Übernahme der INJEX Pharma GmbH, Spritze ohne Nadel, durch die MMB Medical Marketing Berlin GmbH / Paketeria AG

MMB MedicalMarketingBerlin GmbH / Schlagwort(e): Unternehmen/

06.09.2011 / 08:57

---------------------------------------------------------------------

Paketeria AG ISIN:DE000A0STYL7

Berlin, 06.09.2011

Erfolgreiche Übernahme der INJEX Pharma GmbH, Spritze ohne Nadel, durch die
MMB Medical Marketing Berlin GmbH / Paketeria AG

INJEX Pharma GmbH soll in die Paketeria AG eingebracht werden, die gerade
ihre Insolvenzaufhebung bekanntgeben durfte

Die MMB Medical Marketing Berlin GmbH gibt die 100 % Übernahme aller
Gesellschaftsanteile der Injex Pharma GmbH bekannt. Die Injex Pharma ist im
Besitz der weltweiten Rechte zur Spritze ohne Nadel, verfügt über
vollautomatische Produktionsanlagen und einen Inventurbestand in Höhe von
einigen Millionen EUR ( Händlerabgabepreis ).
Die MMB will die Injex Pharma in die Paketeria AG einbringen, die erst vor
kurzen die Insolvenzaufhebung bekanntgegeben hat.
Unter Jim Fukushima hat die Injex Pharma in den letzten Jahren nur
bestehende INJEX Anwender beliefert und selbst kein aktives Marketing
betrieben. Dieses Marketing übernahm zum Ende letzten Jahres mit Erfolg die
MMB, die diverse Exklusivverträge zeichnete. Bei der Einbringung der Injex
Pharma in die Paketeria AG sollen auch diese Exklusivverträge an die
Paketeria AG übergehen.
Der Kaufpreis beträgt 2.4 Millionen Euro. Die Zahlung erfolgt in Raten nach
entsprechend erreichten Meilensteinen. Eine erste Anzahlung war bereits vor
Abschluss durch die MMB erfolgt.
Jim Fukushima und Andy Rösch sind seit mehr als 12 Jahren dem INJEX
verbunden. In dem Sinne wurde ein Win / Win Kaufvertrag unterzeichnet. Die
Basis der Injex Pharma GmbH in Form der weltweiten Rechte,
Produktionsanlagen und Inventurbestände verbunden mit den Umsätzen und
Erträgen aus den abgeschlossenen und neuen Exklusivverträgen der MMB zum
Injex schafft eine aussichtsreiche Zukunftsaussicht unter dem geplanten
Dach der Paketeria AG.
Der Vertrag wurde am Freitag, den 2. September unterzeichnet. Der bisherige
Inhaber und Geschäftsführer Herr Jim Fukushima: ' Andy Rösch und mich
verbindet das innovative INJEX seit langer Zeit. Der Verkauf der Injex
Pharma an die MMB ist für das INJEX eine große Chance und für mich die
Option mich auf das Projekt nadelfreie Injektionstechnologie mit
vorabgefüllten Ampullen zu konzentrieren. Wir beide werden uns auch zu dem
Thema zukünftig intensiv austauschen und die gemeinsamen Chancen nutzen.'
Andy Rösch: ' Nach der Aufhebung der Paketeria Insolvenz ist das ein
entscheidender Meilenstein auf unserem geplanten Weg für die Paketeria AG
und für das Produkt INJEX. Der Dank gilt Jim Fukushima, der das alles mit
diesem Kaufvertrag ermöglicht. Es gibt viel zu tun, die nächsten Aufgaben
und Herausforderungen stehen: Einbringung in die Paketeria AG und der
Neustart der Produktion unter ISO Medizinprodukte Richtlinien. '

Kontakt:

Andy Rösch
Medical Marketing Berlin GmbH
Buckower Damm 114
12349 Berlin
Tel.: 030/53096768
andy.roesch@medical-marketing-berlin.com


Dr. Ulrich Franz
Aufsichtsratsmitglied
Paketeria AG
Ulrich.franz@gmx.net


Ende der Pressemitteilung

Beitrag #47 von LordofShares am 06.09.2011 12:40   ( 3.723 Beiträge | Status: ok )
Diese Antwort bezieht sich auf den Beitrag von Mittachmahl am 06.09.2011 09:15

Zitat aus der Pressemitteilung:

Die Zahlung erfolgt in Raten nach entsprechend erreichten Meilensteinen. Eine erste Anzahlung war bereits vor Abschluss durch die MMB erfolgt.

Bisher hat die MMB also nur "eine erste Anzahlung" geleistet, und falls die "Meilensteine" nicht erreicht werden, gibts auch keine weiteren Zahlungen. D.h. die genannten 2,4 Mio. Euro sind gewissermaßen die Obergrenze für den Kaufpreis, tatsächlich ist die INJEX Pharma GmbH aktuell offensichtlich nur ein Bruchteil dessen wert. Verwunderlich ist das nicht, schließlich war die nadellose Spritze schon vor 10 Jahren ein alter Hut. Durchgesetzt hat sie sich bis heute nicht. Aber bestimmt lag das nur am fehlenden "Marketing"... [clown]

Ein weiteres Zitat aus der Pressemitteilung:

Die Injex Pharma [...] verfügt über vollautomatische Produktionsanlagen und einen Inventurbestand in Höhe von einigen Millionen EUR ( Händlerabgabepreis ).

Und trotzdem kostet diese angeblich supertolle INJEX Pharma GmbH höchstens 2,4 Mio. Euro. Damit ist eigentlich schon alles gesagt...
[keks]


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #48 von LordofShares am 08.09.2011 01:20   ( 3.723 Beiträge | Status: ok )
20%-Beteiligung an der Injex Pharma GmbH übertragen

Die MMB MedicalMarketingBerlin GmbH und die Paketeria AG teilten heute via DGAP mit, dass die MMB 20% ihrer Beteiligung an der Injex Pharma GmbH ohne Gegenleistung an die Paketeria AG übertragen hat. Als Grund wurde u.a. der "bis zum 30.09.2011 notwendige Nachweis eines Eigenkapitals in Höhe von 500.000 EUR für alle im Freiverkehr notierten Unternehmen" genannt (Zitat aus der Pressemitteilung)...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #49 von LordofShares am 08.11.2011 23:46   ( 3.723 Beiträge | Status: ok )
Hauptversammlung einberufen

Heute wurde im eBundesanzeiger die Einladung zur ordentlichen Hauptversammlung der Paketeria AG für die Geschäftsjahre 2008, 2009 und 2010 veröffentlicht (Termin: 16.12.2011). Auf der Tagesordnung stehen insbesondere die folgenden Punkte:

- Der Beschluss zur Fortsetzung der Gesellschaft.

- Der Beschluss zur Umbenennung der Paketeria AG in "Injex Pharma AG".

- Der Beschluss einer Sachkapitalerhöhung um ca. 1,4 Mio. Euro durch Ausgabe von ca. 1,4 Mio. neuen Paketeria-Aktien an die MMB MedicalMarketingBerlin GmbH. Diese soll dafür im Gegenzug die restlichen 56% der Injex Pharma GmbH in die Paketeria AG einbringen.

Der Paketeria AG gehören aktuell bereits 20% der Injex Pharma GmbH (siehe voriges Posting). Weitere 24% der Injex Pharma GmbH sollen noch vor der Hauptversammlung ebenfalls per Sachkapitalerhöhung in die Paketeria AG eingebracht werden. Hierfür soll das vorhandene genehmigte Kapital I in Höhe von ca. 0,6 Mio. Euro vollständig ausgeschöpft werden, sodass das Grundkapital der Gesellschaft danach ca. 1,9 Mio. Euro beträgt. Nach der vollständigen Einbringung der Injex Pharma GmbH wird das Grundkapital der Paketeria AG somit ca. 3,3 Mio. Euro betragen...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #50 von LordofShares am 22.02.2012 00:53   ( 3.723 Beiträge | Status: ok )
Umbenennung vollzogen, Sachkapitalerhöhung durchgeführt

Am 17.02.2012 wurden die neue Firma "Injex Pharma AG", die Fortsetzung der Gesellschaft, sowie die Sachkapitalerhöhung um ca. 1,4 Mio. Euro auf ca. 3,3 Mio. Euro ins Handelsregister eingetragen. Damit hat die Gesellschaft den Bereich der Insolvenz zumindest auf absehbare Zeit verlassen, weshalb dieser Thread nun geschlossen wird...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
[« vorherige Seite] Seiten: 1 | 2 | 3
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen