Herzlich Willkommen in

LordofShares Börsenforum

- Qualität schlägt Quantität -

Hier finden Sie Diskussionen über in- und ausländische, seriöse und unseriöse Unternehmen, sowie Warnungen vor Betrügern, Abzockern und sonstigen Bauernfängern, die an der Börse ihr Unwesen treiben.
Melden Sie sich kostenlos an und diskutieren Sie mit !
[Impressum, Datenschutz und FAQ]
[Startseite]  [Suche]  [Links]   [Registrieren]  [Einloggen]
Foren Suche
Suchoptionen
  • Thema von aktiensammler im Forum Europa

    Der deutsche Flugtaxi-Pionier Lilium GmbH will an die Börse NASDAQ gehen. Sie geht allerdings nicht als deutsche AG sondern als niederländische N.V. an die Börse, dazu nutzt sie den SPAC "Qell DutchCo B.V." (gegr. am 03.11.2021). Die Qell DutchCo B.V. wurde in Lilium N.V. umgewandelt und gelistet. Die Lilium GmbH ist damit Tochter der Lilium N.V.

    Die Gesellschaft ist im niederländischen Handelsregister (Kamer van Koophandel, KvK) unter Nr. 82165874 eingetragen.

    ...
    Der Weg für das deutsche Flugtaxi-Startup Lilium an die New Yorker Börse ist frei. Der Erlös des Börsengangs mithilfe eines SPACs, einer bereits börsennotierten Zweckgesellschaft, fällt jedoch deutlich geringer aus als erhofft. Im Zuge der Transaktion flossen dem fusionierten Unternehmen etwa 584 Millionen Dollar zu. Vor einigen Monaten hatte Lilium-Chef Daniel Wiegand noch deutlich mehr als 800 Millionen Dollar angestrebt. Voraussichtlich ab Mittwoch werden die Lilium-Aktien an der US-Technologiebörse Nasdaq notiert sein.

    Lilium fusioniert nun, wie im März angekündigt, mit dem SPAC Qell. Dessen Aktionäre stimmten mehrheitlich für den Zusammenschluss, wie das Unternehmen mitteilte. Allerdings gaben zuvor fast zwei Drittel der Qell-Aktionäre ihre Anteile zurück, statt auf den künftigen Erfolg von Lilium zu setzen. Der Deal bewertet das fusionierte Unternehmen mit 3,3 Milliarden US-Dollar (2,8 Milliarden Euro).
    ...
    Nicht Lilium kann seine selbstgesteckten Ziele durch die Transaktion nicht voll erreichen. Für Qell-Anleger hat sich das Ganze ebenfalls bisher nicht gelohnt. Die Papiere wurden im vergangenen Herbst zu 10 Dollar das Stück platziert.

    Quelle: n-tv.de


    Der Wertpapierprospekt ist hier zu finden.

    Emissionspreis: 10,00 USD
    Erstnotierung: 15.09.2021


    Der Chart an der NASDAQ in USD:

    Chart
    Provided by finanzen.net

    Lilium N.V. Aandelen op naam Class A EO 1,-


    Der Chart in Frankfurt:

    Chart

  • ...
    Die Übernahme des Autovermieters Europcar durch ein Konsortium um den Volkswagen-Konzern zieht sich weiter in die Länge. Europcar habe sich bereit erklärt, die Übernahmefrist bis Ende Juni zu verlängern, teilte das Bieterkonsortium um VW mit. Zuletzt lief die Frist bis Ende März. Volkswagen und die Partner, der niederländische Mobilitätsanbieter Pon und der Londoner Vermögensverwalter Attestor, wollen das Geschäft nun im zweiten Quartal abschließen. Das Konsortium mache weiter gute Fortschritte, die Gespräche mit der Europäischen Kommission liefen. Dem Vernehmen nach handelt es sich um verfahrenstechnische Verzögerungen.

    Die französische Finanzmarktaufsicht hatte das Geschäft im November bereits durchgewunken, geeinigt hatten sich die beteiligen Firmen bereits im vergangenen Juli.
    ...

    Quelle: automobilwoche.de

  • Das Handelsgericht Paris hat am 14.12.2020 unter der Nummer P202002186 ein beschleunigtes finanzielles Schutzverfahren eingeleitet. Quelle: bodacc.fr

  • Thema von aktiensammler im Forum Europa

    Der Callcenterbetreiber Majorel Group Luxembourg S.A. ist an die Börse Amsterdam gegangen.
    Die Gesellschaft ist im lux. Handelsregister "Registre du commerce et des sociétés RCS" (lbr.lu) unter Nr. B227626 eingetragen und wurde am 18.09.2018 gegründet.

    ...
    Der Bertelsmann-Konzern bereitet einen milliardenschweren Börsengang seines Callcenter-Dienstleisters Majorel vor. Ein genaues Datum steht noch nicht fest, aber schon im September oder Oktober könnte es laut Handelsblatt-Informationen so weit sein.
    ...
    Seinen Sitz hat Majorel in Luxemburg. Das Unternehmen betreibt Callcenter und Online-Kundenbetreuung für Großkonzerne und ist mit mehr als 60.000 Mitarbeitern in 31 Ländern präsent. Der Umsatz stieg nach 1,2 Milliarden Euro im Jahr 2019 auf knapp 1,38 Milliarden Euro im Geschäftsjahr 2020.

    Dem Geschäftsbericht von Bertelsmann zufolge wurden etwa die Geschäfte mit Kunden aus der IT- und Hightech-Branche weiter ausgebaut und Gesundheitsbehörden und Institutionen der öffentlichen Hand in Deutschland und Marokko bei der Bewältigung der Corona-Pandemie unterstützt. Zudem sei in Deutschland ein innovatives Kommunikationsprojekt für einen Kunden aus der Automobilbranche erfolgreich realisiert worden.
    ...

    Quelle: handelsblatt.com

    Der Börsengang ist geglückt.

    ...
    Allerdings muss sich das Management bei dem IPO (initial public offering - Erstnotiz) mit weniger Einnahmen begnügen als erhofft. Inklusive der Mehrzuteilungsoption fliessen an Bertelsmann für 23 Millionen Papiere nun 380 Millionen Euro, wie das Unternehmen am Donnerstagabend nach Börsenschluss mitteilte. Grund dafür ist, dass der Ausgabepreis für eine Majorel-Aktie auf 33 Euro festgelegt wurde. Damit erreichte das Papier nur einen Preis nahe des unteren Endes der Spanne von 32 bis 39 Euro. Bertelsmann bleibe strategischer Aktionär von Majorel, hiess es weiter.

    Am Freitag startete Majorel an der EURNOEXT in Amsterdam zu je 33 Euro. Damit lag der Kurs zu Beginn auf Höhe des Ausgabepreises.
    ...
    Bertelsmann und der Investor Saham halten nach der gesamten Platzierung jeweils 38,1 Prozent des ausstehenden Kapitals an Majorel. Früheren Angaben zufolge hatten Bertelsmann und Saham jeweils die Hälfte der Anteile besessen.

    Majorel entstand Anfang 2019. Bertelsmann und Saham gingen dazu eine Partnerschaft ein und legten einige ihrer Geschäftsbereiche zusammen, um einen Anbieter von Kundenservice-Leistungen für Unternehmen aufzubauen. Unter anderem gehören Callcenter dazu.

    Majorel ist in rund 30 Ländern mit mehr als 60 000 Beschäftigten aktiv. Der Umsatz lag laut Bertelsmann-Bilanz 2019 bei 1,2 Milliarden Euro und 2020 bei rund 1,38 Milliarden Euro. Im ersten Halbjahr dieses Jahres wuchs der Majorel-Umsatz laut Bertelsmann-Chef Thomas Rabe um 35 Prozent.
    ...

    Quelle: finanzen.ch

    Emissionspreis: 33,00 Euro
    Erstnotierung: 24.09.2021


    Der Chart in Frankfurt:

    Chart
    Provided by finanzen.net

    Majorel Group Luxembourg S.A. Actions Nominatives EO 1

  • ...
    GERRY WEBER International AG: Verlust des hälftigen Grundkapitals

    (Halle/Westfalen, 13. Mai 2022) – Der Vorstand der GERRY WEBER International AG hat im Rahmen der Prüfung des Jahresabschlusses der Gesellschaft für das Geschäftsjahr 2021 festgestellt, dass ein Verlust in Höhe von -5.078 T€ erwirtschaftet wurde und damit ein Verlust in Höhe der Hälfte des Grundkapitals in der GERRY WEBER International AG eingetreten ist.

    Gründe für diesen Verlust sind primär die Übernahme der Verluste der GERRY WEBER Retail GmbH in Höhe von -29.393 T€ aufgrund des zwischen der Gesellschaft und der GERRY WEBER Retail GmbH bestehenden Gewinnabführungsvertrags und die Abschreibungen auf Beteiligungsbuchwerte aufgrund von schlechteren Rentabilitätserwartungen der Tochtergesellschaften der GERRY WEBER International AG in Höhe von -5.282 T€. Die hohen Verluste der GERRY WEBER Retail GmbH liegen neben den durch die 2 Jahre anhaltende Corona-Pandemie bedingten Schließungen von Geschäften vor allem in Drohverlustrückstellungen für einzelne Geschäfte in Höhe von -10.174 T€ und in einem negativen Effekt aufgrund der Verschmelzung der TB Fashion GmbH auf die GERRY WEBER Retail GmbH in Höhe von -6.397 T€.

    Die GERRY WEBER International AG geht weiterhin davon aus, dass die am 31. März 2022 vorab veröffentlichten vorläufigen Konzernzahlen ohne wesentliche Veränderungen im geprüften Konzernabschluss für das Geschäftsjahr 2021 enthalten sein werden. Auch geht die Gesellschaft weiterhin davon aus, das Jahresergebnis 2021 und die Ergebnisse für das erste Quartal 2022 am 30. Mai 2022 zu veröffentlichen.

    Der Vorstand wird unverzüglich eine Hauptversammlung einberufen, um den Aktionären gemäß § 92 Abs. 1 AktG den Verlust in Höhe der Hälfte des Grundkapitals anzuzeigen.
    ...

    Quelle: dgap.de

  • ...
    GERRY WEBER International AG steigert normalisiertes EBITDA deutlich in den ersten neun Monaten 2021

    - Konzernumsatz geht in den ersten neun Monaten 2021 coronabedingt um 16 % auf EUR 191,5 Mio. zurück
    - Online-Umsatz wächst um rund 30 % auf EUR 30,5 Mio.
    - Alle Filialen seit Juni 2021 wieder geöffnet
    - Normalisiertes EBITDA in den ersten neun Monaten 2021 mit EUR -4,0 Mio. deutlich über Vorjahr
    - Cashflow aus laufender Geschäftstätigkeit von EUR 21,3 Mio. in den ersten neun Monaten - revolvierender Kredit vollständig zurückgeführt in Q3 2021
    - Deutliche Aufwertung der Arbeitgebermarke der GERRY-WEBER-Gruppe
    - Ausblick für das Geschäftsjahr 2021 bestätigt und Ausblick für das Geschäftsjahr 2022 veröffentlicht

    Halle/Westfalen, 22.11.2021 - Die GERRY WEBER International AG hat heute ihre Quartalsmitteilung für die ersten neun Monate des Geschäftsjahres 2021 vorgelegt. Die Mitteilung ist online zugänglich unter:

    https://ir.gerryweber.com/websites/gerryweber/German/4200/quartalsberichte.html
    ...

    Quelle: dgap.de

  • Amtsgericht Gütersloh, HRB 4779

    Veränderungen 03.02.2020

    HRB 4779: GERRY WEBER International AG, Halle/Westf., Neulehenstraße 8, 33790 Halle (Westf.).
    Die Gesellschaft wird fortgesetzt.

    Quelle: unternehmensregister.de

  • Erst die Übernahme der Mehrheit von 88,33 %...

    ...
    Hamburg, 25. November 2021 - Die Aves One AG, ein Bestandshalter langlebiger Rail-Assets, wurde von der Rhine Rail Investment AG, einer von Swiss Life Asset Managers und Vauban Infrastructure Partners kontrollierten Gesellschaft, darüber informiert, dass am 24. November 2021 die mehrheitliche Übernahme im Rahmen des freiwilligen, öffentlichen Übernahmenangebots erfolgt ist. Zum Ablauf der regulären Annahmefrist am 9. November 2021, 24:00 Uhr (Ortszeit Frankfurt am Main) belief sich die Annahmequote auf 88,33 %. Damit lag die Annahmequote über der Mindestannahmeschwelle von 85 % und alle Bedingungen des Übernahmeangebots wurden erfüllt.

    "Wir sehen in Swiss Life und Vauban als neue Hauptaktionäre die optimalen Partner, um unseren Wachstumskurs fortzusetzen und Aves One in die nächste Entwicklungsphase zu führen. Wie vertraglich fixiert, beabsichtigen sie zusätzliches Kapital in Höhe von mindestens 100 Millionen Euro zur Verfügung zu stellen. Daher freue ich mich, dass das Angebot in unserem Aktionriat bereits auf eine so breite Zustimmung gestoßen ist", erklärt Tobias Aulich, Vorstand der Aves One AG.

    Aves One-Aktionäre können ihre Aktien bis zum Ablauf der gesetzlich vorgesehen erweiterten Frist am 29. November 21, 24:00 Uhr (Ortszeit Frankfurt am Main) der Rhine Rail Investment AG andienen. Zur Angebotsannahme ist eine schriftliche Erklärung gegenüber der jeweiligen Depotbank erforderlich. Detaillierte Informationen zum Angebot können der von der Bieterin veröffentlichten Angebotsunterlage entnommen werden, die unter http://www.rocket-offer.com zur Verfügung steht.
    ...

    Quelle: dgap.de

    ...und dann das Delisting!

    ...
    Hamburg, 22. Februar 2022 - Mit Ablauf des 16. Februar 2022 wurde der Handel von Aves One-Aktien auf XETRA und an der Frankfurter Wertpapierbörse eingestellt. Damit ist die Handelbarkeit der Aves One-Aktien deutlich eingeschränkt. Mit dem Delisting entfallen die mit einer Börsennotierungen verbundenen Transparenzpflichten und -kosten.

    Vorstand und Aufsichtsrat der Aves One AG hatten die Annahme des öffentlichen Delisting-Erwerbsangebots empfohlen, da es nach Auffassung der Gremien im besten Sinne der Aktionärinnen und Aktionäre der Aves One AG war. Die gemeinsame Stellungnahme von Vorstand und Aufsichtsrat der Gesellschaft steht auf der Internetseite unter https://www.avesone.com/de/delisting.php zum Download zur Verfügung. Die Rhine Rail Investment AG hält nach Ablauf des Delisting-Erwerbsangebots rund 88,35 % der Aves One-Aktien.
    ...

    Quelle: dgap.de

    Es bleibt nur der Freiverkehr in Hamburg übrig.

  • Nach de Verkauf des Geschäfts "Film, Kabelunterhaltung und Satellitenübertragung" an "The Walt Disney Co." (US2546871060) bekam "Twenty-First Century Fox, Inc. am 14.03.2019 den neunen Namen "Fox Corp." und neue ISIN.

    Die Charts der abspaltenden Gesellschaft in Frankfurt:

    Chart
    Provided by finanzen.net

    Fox Corp. Registered Shares Class A DL -,01 - US35137L1052


    Chart
    Provided by finanzen.net

    Fox Corp. Registered Shares Class B DL -,01 - US35137L2043

  • Twitter Inc. (US90184L1026)Datum16.04.2022 17:51
    Foren-Beitrag von aktiensammler im Thema Twitter Inc. (US90184L1026)

    Kommt es zu einem Bieterkampf um Twitter?

    ...
    Milliardär Elon Musk erhält anscheinend Konkurrenz bei seinem Vorhaben, Twitter zu kaufen und von der Börse zu nehmen. Der Private-Equity-Investor Thoma Bravo arbeitet laut einem Bericht der "New York Post" an einem Angebot für den Kurznachrichtendienst. "Sie machen einen Vorstoß", sagte eine mit der Beteiligungsgesellschaft vertraute Person. Thomas Bravo besitzt bereits Tech-Größen wie den Entwickler von Antivirensoftware McAfee.
    ...
    Wie hoch das Angebot der Beteiligungsgesellschaft für Twitter ausfallen oder wann sie es abgeben könnte, ist dem Bericht zufolge noch unklar. Ein internes Team des Unternehmens arbeite an der möglichen Transaktion, sagte der Informant.

    Quelle: n-tv.de

    Dabei handelt es sich um die beiden Unternehmen Thoma Bravo, L.P. und Thoma Cressey Bravo, Inc.

  • Twitter Inc. (US90184L1026)Datum16.04.2022 17:42
    Foren-Beitrag von aktiensammler im Thema Twitter Inc. (US90184L1026)

    Tesla- und SpaceX-Gründer Elon Musk will Twitter für 54,20 USD je Aktie kaufen und von der Börse nehmen.

    ...
    High-Tech-Pionier Elon Musk will Twitter nach seinem Einstieg als Großaktionär komplett übernehmen. Der Gründer des Elektroautobauers Tesla und reichste Mensch der Welt will alle verbleibenden Twitter-Aktien zu einem Stückpreis von 54,20 Dollar (49,69 Euro) kaufen und die Online-Plattform anschließend von der Börse nehmen. Twitter wird damit mit rund 43 Milliarden Dollar bewertet. Musks Versuch einer feindlichen Übernahme von Twitter sorgte für gewaltiges Aufsehen.
    ...

    Quelle: n-tv.de

    Zuvor hatte er 73.486.938 Twitter-Aktien (9,2 %) an der Börse gekauft! Quelle: sec.gov

    Elon Musk auf Twitter: https://twitter.com/elonmusk

    Twitter wehrt ich aber gegen die Übernahme und nimmt eine "Giftpille" zur Hand.

    ...
    Twitter greift zu Gegenmaßnahmen, um sich gegen eine Übernahme durch Tech-Milliardär Elon Musk zu wehren. Der Plan sieht vor, dass andere Aktionäre zusätzlich Anteile günstig kaufen können, wenn ein Aufkäufer die Marke von 15 Prozent überschreitet. Der Schritt ist eine klassische "Giftpille", zu der von Übernahmen bedrohte Firmen oft greifen. Die Maßnahme solle für ein Jahr gelten, teilte der Verwaltungsrat mit.

    Auch ist vorgesehen, dass bei der möglichen Übernahme des Unternehmens durch den großangelegten Aufkauf von Aktien der Käufer eine sogenannte Kontrollprämie an die übrigen Aktionäre zahlen muss. Dabei handelt es sich um einen Beitrag, der über dem Marktwert der Aktien liegt. Der verabschiedete Plan werde die Wahrscheinlichkeit reduzieren, dass "irgendeine Institution, Person oder Gruppe" durch den Erwerb von Aktien auf dem freien Markt die Kontrolle über das Unternehmen gewinne, ohne dass allen Anteilseignern eine "angemessene Kontrollprämie" gezahlt werde, erklärte Twitter. Namen nannte das Unternehmen zwar nicht, doch die Maßnahmen richten sich zweifellos gegen Musk.
    ...

    Quelle: n-tv.de

    Am 25.05.2022 hat Twitter seine HV. Quelle: sec.gov

  • Twitter Inc. (US90184L1026)Datum16.04.2022 17:07
    Foren-Beitrag von aktiensammler im Thema Twitter Inc. (US90184L1026)

    Nachdem Tritter den Account von Donald Trump am 09.01.2021 dauerhaft gesperrt hat, haben sich die Übernahmepläne von Valerie Plame Wilson erübrigt. Immerhin sind 89.719,00 USD dafür zusammengekommen (Stand: 16.04.2022 17.00 h)

    ...
    Für Donald Trump hat es sich ausgetwittert: Das Netzwerk hat den privaten Account des scheidenden Präsidenten dauerhaft gesperrt. Die Entscheidung sei nach der Begutachtung seiner letzten Tweets und vor dem Hintergrund der "schrecklichen Ereignisse dieser Woche" gefällt worden, schreibt Twitter zur Begründung. Trump warf Twitter daraufhin vor, "die Redefreiheit immer weiter" einzuschränken.
    ...
    Vor der Sperre hatte sich Trump erneut an seine Wähler gewandt: Die 75 Millionen "großartigen amerikanischen Patrioten", die für ihn gestimmt hätten, würden "eine Riesenstimme haben, bis weit in die Zukunft". Sie würden in keiner Weise respektlos oder unfair behandelt werden, versprach Trump, teilweise in Versalien, in seinem vorletzten Tweet. In seiner letzten Nachricht kündigte er dann an, nicht zur Vereidigung zu kommen.
    ...

    Quelle: n-tv.de

  • SHOP APOTHEKE EUROPE übernimmt das Start-Up FIRST A (Aurora Gesundheit GmbH).

    ...
    SHOP APOTHEKE EUROPE: AKQUISITION VON "FIRST A", EINEM QUICK-COMMERCE-PIONIER IM DEUTSCHEN APOTHEKENMARKT.

    Strategische Akquisition eines deutschen Q-Commerce-Pioniers, der Medikamente binnen einer halben Stunde liefert.
    Erschließung des wachsenden Q-Commerce-Markts.
    Ergänzung zum Start des E-Rezepts durch enge Partnerschaften mit lokalen Apotheken.
    Diese strategische Akquisition forciert die Customer-Centricity-Plattformstrategie von SHOP APOTHEKE EUROPE und stärkt ihre Position als One-Stop-Shop im Apothekenbereich.

    Sevenum, die Niederlande, 12. April 2022. SHOP APOTHEKE EUROPE N.V. hat heute sämtliche Unternehmensanteile an FIRST A übernommen. Das 2021 als Start-up in Berlin gegründete Unternehmen ist aktuell einer der führenden Quick-Commerce-Apotheken-Lieferdienste und bietet Medikamentenlieferung innerhalb von 30 Minuten in fünf deutschen Großstädten.

    SHOP APOTHEKE EUROPE hat heute 100 % der Anteile an FIRST A erworben. Alle drei Gründer und das derzeitige Managementteam bleiben an Bord und das Unternehmen soll auch künftig eigenständig agieren, um das Wachstum von FIRST A zu leiten und zu managen. Der Kaufpreis setzt sich aus einem bei Vollzug fälligen Betrag und bedingten erfolgsabhängigen Earn-Outs auf Basis vorab vereinbarter finanzieller KPIs über die kommenden vier Jahre zusammen, die sich insgesamt auf einen voraussichtlich zweistelligen Millionenbetrag belaufen.
    ...

    Quelle: dgap.de

  • Thema von aktiensammler im Forum Nord- & Südam...

    Der US-Bowlinghallen-Betreiber Bowlero Corp. ist über einen SPAC an die Börse NYSE gegangen.

    Dabei wurde die bisherige "Bowlero Corp." auf die "Isos Acquisition Corp." verschmolzen und diese anschliessend in "Bowlero Corp." umbenannt.

    ...
    Nur wenige gehen überhaupt noch bowlen. Etwa 253.000 Mitglieder waren 2002 beim Deutschen Kegler- und Bowlingbund gemeldet. 20 Jahre später sind davon noch knapp 70.000 übrig.

    Gerade in Deutschland sei Bowling inzwischen eine eher verschnarchte Industrie, sagt Isabella Bauer vom Kapitalmarktportal Going Public. Trotzdem kann sie nachvollziehen, warum das amerikanische Bowling-Unternehmen Bowlero ausgerechnet jetzt an die Börse gehen möchte. "Die betreiben fast 300 Standorte, sind achtmal größer als der nächste Wettbewerber, im Besitz der Professional Bowlers Association. Die gehen rein in die Bereiche E-Sports und Sportwetten, möchten weiter expandieren", erklärt die Finanzexpertin im ntv-Podcast "Wieder was gelernt". Bowlero sei eine klassische Kette wie McDonald's, ein gut aufgestelltes Unternehmen mit Zukunftspotenzial.

    Nach eigenen Angaben schnüren jedes Jahr etwa 28 Millionen Menschen ihre Bowlingschuhe auf einer der vielen Bahnen in den Hallen von Bowlero und versuchen, möglichst viele Strikes zu erzielen. Aber mit lauten und kahlen Bowlinghallen, wie man sie aus Deutschland kennt, haben die Center nicht mehr viel zu tun. Entspannte Atmosphäre, hochwertige Inneneinrichtung und gutes Essen - das sind die Schlagworte, mit denen Bowlero um Kunden wirbt.
    ...
    Bisher kommt das Konzept an: Das Unternehmen meldet schon jetzt mehr Besucher als vor der Corona-Krise, obwohl viele Center nur eingeschränkt geöffnet sind. Nächstes Jahr soll der Umsatz auf 860 Millionen Dollar steigen, der Gewinn vor Steuern und anderen Abzügen auf 275 Millionen Dollar - eine Marge, die Begehrlichkeiten weckt. Zum Beispiel bei der Isos Acquisition Corporation. Denn die übernimmt Bowlero und bringt das Unternehmen im Oktober mit einer Bewertung von 2,6 Milliarden Dollar an die Börse. Nicht auf dem klassischen Weg, sondern über eine SPAC.
    ...
    Eine einzelne Bowlingbahn koste etwa 30.000 Euro, sagt der Unternehmer. Bei 96 Bahnen macht das eine Investition von knapp drei Millionen Euro. Die Kosten für die Immobilie, das Personal und die weitere Inneneinrichtung noch nicht eingerechnet. Und gerade die kann teuer werden. Denn moderne Hallen sind Unterhaltungstempel für die ganze Familie und eine Begegnungsstätte für Freunde, die einen netten Abend miteinander verbringen wollen - egal, ob sie gerne bowlen oder nicht. Dafür gibt es Spielautomaten, Billardtische, Restaurants, Lounges und Bars, in denen Fußball und anderer Live-Sport gezeigt wird. Orte, an denen das Geld meist etwas lockerer sitzt.
    ...

    Quelle: n-tv.de

    Laut dem Prospekt gibt es folgende Wertpapiere:

    - Aktie (Class A common stock) mit einem Nennwert über 0,0001 USD = ISIN US10258P1021
    - Einlösbarer Optionsschein (Redeemable Warrant) mit dem Recht zum Erwerb von 1 Class A Common Stock zum Ausübungspreis von 11,50 USD) = ISIN US10258P1104

    Der Wertpapierprospekt des SPAC-Listings ist hier (sec.gov) zu finden.

    Der Wertpapierprospekt zur Übernahme und Fusion mit "Bowlero Corp." ist hier (sec.gov) zu finden.

    Emissionspreis: 10,00 USD
    Erstnotierung: 02.03.2021


    Der Chart an der NASDAQ in USD:

    Chart
    Provided by finanzen.net

    Bowlero Corp. Registered Shares Class A DL -,0001

    In Deutschland ist die Aktie noch nicht gelistet.

  • Osram Licht AG (DE000LED4000)Datum05.04.2022 22:04
    Foren-Beitrag von aktiensammler im Thema Osram Licht AG (DE000LED4000)

    Osram verkauft sein Automotive-Beleuchtungsgeschäft mit der "Automotive Lighting Systems GmbH" an die frz. Compagnie Plastic Omnium S.A. welche mit ISIN FR0000124570 ebenfalls börsennotiert ist.

    ...
    ams OSRAM (SIX: AMS), ein weltweit führender Anbieter von optischen Lösungen, gibt eine Vereinbarung zum Verkauf der unabhängigen und dedizierten Geschäftseinheit AMLS (Automotive Lighting Systems GmbH) an Plastic Omnium (Euronext: POM) für einen Kaufpreis von EUR 65 Mio. bekannt. Die Transaktion ist ein weiterer Schritt in der Umsetzung der bereits kommunizierten Strategie von ams OSRAM, sich auf ausgewählte strategische Kerntechnologien zu konzentrieren und Geschäftsbereiche zu veräußern, die nicht als zentral für die Unternehmensstrategie angesehen werden. ams OSRAM wird weiterhin ein wichtiger Lieferant von Automotive-LED-Produkten und optischen Komponenten für Plastic Omnium sein. Die Transaktion umfasst keine weiteren Technologien und Produkte von ams OSRAM für Automobilhersteller oder das Automotive-Ersatzteilgeschäft.
    ...
    Die ams OSRAM Automotive Lighting Systems GmbH wurde am 1. Oktober 2021 nach der Auflösung des Joint Venture zwischen OSRAM und Continental gegründet. Die Einheit mit Hauptsitz in München kombiniert Lichttechnik mit Elektronik und Software, um intelligente und innovative Lichtlösungen für die Automobilindustrie zu entwickeln.

    Als ein branchenführender Anbieter von optischen Lösungen für die Automobilindustrie wird ams OSRAM weiter Hightech-Innovationen für Automobilkomponenten anbieten, darunter Fahrzeugbeleuchtung und Lichtquellen, die das gesamte Lichtspektrum - von sichtbarem bis zu unsichtbarem Licht - abdecken, sowie Sensoranwendungen für die Automobilindustrie. Dazu gehören Schlüsseltechnologien für optische Automotive-Anwendungen wie Fahrer- und Innenraumüberwachung, dynamische und statische Außenbeleuchtung, RGB-Innenbeleuchtung, LiDAR für autonomes Fahren und Advanced Driver Assistance Systems (ADAS), Head-up-Displays und Gestensensorik, um nur einige Innovationsbereiche zu nennen.
    ...
    Die Geschäftseinheit AMLS erzielte im Jahr 2021 einen Umsatz von EUR 148 Mio. und beschäftigt rund 770 Mitarbeiter an neun Standorten weltweit, darunter 120 Ingenieure, die in fünf dedizierten F&E-Einrichtungen tätig sind. Mit Plastic Omnium wird AMLS Teil einer weltweit geschätzten und stark wachsenden Tier-1-Zulieferergruppe für die Automobilindustrie, die mit 30.000 Mitarbeitern eine globale Kundenbasis bedient. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Frankreich erzielte für 2021 einen Jahresumsatz von EUR 8 Mrd.

    Der Abschluss der Transaktion wird im 3. Quartal 2022 erwartet und unterliegt üblichen Vollzugsbedingungen.
    ...

    Quelle: finanznachrichten.de

  • Discovery Inc.(US25470F1049)Datum02.04.2022 18:18
    Foren-Beitrag von aktiensammler im Thema Discovery Inc.(US25470F1049)

    Der Spin-Merge wird im Verhältnis 1:0,26 mit Ex-Datum 05.04.2022 durchgeführt. Quelle: att.com

  • OAB wird saniert (WKN 686410)Datum21.03.2022 21:51
    Foren-Beitrag von aktiensammler im Thema OAB wird saniert (WKN 686410)

    Die Hauptversammlung vom 15.06.2021 hat u.a. die Sitzverlegung von Osnabrück (bisher: AG Osnabrück, HRB 1027) nach Hamburg (AG Hamburg, HRB 170173) beschlossen.

    ...
    Hamburg, 18. November 2021 - Die im Rahmen einer Bezugsrechtskapitalerhöhung der OAB Osnabrücker Anlagen- und Beteiligungs-Aktiengesellschaft („OAB AG") angebotenen 1.723.011 Neuen Aktien zum Bezugspreis von EUR 1,50 je Aktie wurden vollständig von Aktionären bezogen bzw. im Wege der Privatplatzierung gezeichnet. Das entspricht einem Bruttoemissionserlös von TEUR 2.585. Die Neuen Aktien sind ab dem 01. Juli 2020 gewinnberechtigt.

    Jana Retsch, Vorstand der OAB AG, freut sich über den erfolgreich abgeschlossenen Verlauf der vorgenommenen Kapitalerhöhung: „Die Vollplatzierung der neuen Aktien ist ein starker Vertrauensbeweis der Aktionäre in eine erfolgreiche Zukunft der OAB AG.
    ...
    Nach der bis zum Ende November 2021 zu erwartenden Eintragung der Kapitalerhöhung in das Handelsregister beträgt das Grundkapital der OAB Osnabrücker Anlagen- und Beteiligungs-Aktiengesellschaft EUR 4.738.281,00, eingeteilt in 4.738.281 auf den Inhaber lautende Stückaktien mit einem anteiligen Betrag am Grundkapital von EUR 1,00. Zusammen mit der Anmeldung der Durchführung der Erhöhung des Grundkapitals wird der Vorstand das Genehmigte Kapital 2021 II zur Eintragung ins Handelsregister anmelden. Die zugrundeliegende Ermächtigung wurde ebenso wie die aktuelle Barkapitalerhöhung von der außerordentlichen Hauptversammlung am 15. Juni 2021 beschlossen und ermächtigt den Vorstand der Gesellschaft, das Grundkapital bis zum 14. Juni 2026 durch die Ausgabe von bis zu 861.505 neuen auf den Inhaber lautenden Stückaktien zu erhöhen; sie tritt neben diejenige des bereits im Handelsregister eingetragenen Genehmigten Kapitals 2021 I mit der Ermächtigung zur Ausgabe von bis zu 1.507.635 Aktien.
    ...

    Quelle: dgap.de

    OAB-Vorstand Jana Retsch ist gleichzeitig auch Vertriebsassistentin bei der Deutsche Lichtmiete AG!

    ...
    Hamburg, 3. März 2022 - Frau Jana Retsch, Alleinvorstand der OAB Osnabrücker Anlagen- und Beteiligungs-Aktiengesellschaft ("OAB AG"), hat heute erklärt, dass sie ihr Mandat im Einverständnis mit dem Aufsichtsrat mit Wirkung zum 15. April 2022 vorzeitig niederlegen wird; ebenfalls auf diesen Zeitpunkt wir der Anstellungsvertrag aufgelöst. Dies erfolgt vor dem Hintergrund der aktuellen strafrechtlichen Ermittlungen. Der Aufsichtsrat wird den Vorstand rechtzeitig neu besetzen. Der Aufsichtsrat spricht Frau Retsch seinen Dank für die bisher bereits geleistete Arbeit aus.

    Mitteilende Person: Jana Retsch, Vorstand der OAB AG
    ...

    Quelle: dgap.de

    ...
    Hamburg, 14. März 2022 - Die von der Staatsanwaltschaft Oldenburg am 23. Februar 2022 vollzogene Pfändung von Bankkonten aufgrund des Vermögensarrests in das Vermögen der OAB Osnabrücker Anlagen- und Beteiligungs-Aktiengesellschaft („OAB AG"; „Gesellschaft") ist mit dem heutigen Tage vollständig aufgehoben. Die Gesellschaft hat mit Überweisung von rd. 4,2 Mio. EUR an das Amtsgericht Hamburg die Kontenpfändungen aus dem Vermögensarrest abgewendet. Somit hat die OAB AG ab sofort wieder die uneingeschränkte Verfügungsmacht über ihre nach der Hinterlegung verbliebenen liquiden Mittel in Höhe von rd. 1,2 Mio. EUR.

    Die OAB AG wird die gesetzlich vorgesehenen Rechtsmittel gegen den ihrer Meinung nach unberechtigten Vermögensarrest einlegen, um die Freigabe des hinterlegten Betrages zu erlangen.
    ...

    Quelle: dgap.de

  • Im Geschäftsjahr 2013 wurde ein Jahresüberschuss über 152.792,92 Euro erwirtschaftet.
    Im Geschäftsjahr 2014 wurde ein Jahresüberschuss über 178.369,69 Euro erwirtschaftet.
    Im Geschäftsjahr 2015 wurde ein Jahresüberschuss über 184.525,28 Euro erwirtschaftet.
    Im Geschäftsjahr 2016 wurde ein Jahresüberschuss über 208.005,81 Euro erwirtschaftet.
    Im Geschäftsjahr 2017 wurde ein Jahresüberschuss über 172.582,82 Euro erwirtschaftet.
    Im Geschäftsjahr 2018 wurde ein Jahresfehlbetrag über -987.976,19 Euro erwirtschaftet.
    Im Geschäftsjahr 2019 wurde ein Jahresfehlbetrag über -1.109.750,54 Euro erwirtschaftet.
    Im Geschäftsjahr 2020 wurde ein Jahresfehlbetrag über -158.887,13 Euro erwirtschaftet.

    Die Gesellschaft ist an folgenden Unternehmen beteiligt:

    Präwema Werkzeugmaschinenfabrik GmbH, Eschwege (100,00 %)
    Hermann Kolb GmbH, Bad Homburg (80,65 %)
    Schleiftechnik Düsseldorf GmbH, Düsseldorf (74,90 %)
    Naxos-Union AG, Langen (37,50 %)
    SWS Spannwerkzeuge GmbH, Schlüchtern (80,00 %)
    Pittler Maquinas Ltda., Brasilien (46,00 %)
    Albert Klopfer GmbH, Renningen (29,17 %)
    DVS Tooling GmbH, Frankfurt am Main (49,00 %)

    Quelle: unternehmensregister.de

  • LifeJack AG (WKN A0NK3H)Datum03.03.2022 01:52
    Foren-Beitrag von aktiensammler im Thema LifeJack AG (WKN A0NK3H)

    Die Gesellschaft lädt für den 14.03.2022 zur außerordentlichen (virtuellen) Hauptversammlung ein. Beschlossen werden sollen u.a. ein Kapitalschnitt im Verhältnis 5:1 von 2.250.000,00 Euro auf 450.000,00 Euro und die Sitzverlegung von München nach Saarbrücken! Quelle: lifejack.de

  • Thema von aktiensammler im Forum Nord- & Südam...

    Das von ex US-Präsident Donald Trump gegründete Social Network Truth Social soll an die Börse gebracht werden.

    Eigentümer ist die Trump Media & Technology Group Corp., diese soll mit einer Tochter der schon an der Nasdaq gelisteten SPAC Digital World Acquisition Corp. verschmolzen werden.

    Dabei wird "DWAC Merger Sub Inc.", eine Tochter von "Digital World Acquisition Corp.", auf die "Trump Media & Technology Group Corp." verschmolzen womit diese dann eine Tochter der Digital World Acquisition Corp. wird. Anschliessend wird "Digital World Acquisition Corp." in "Trump Media & Technology Group Corp." umbenannt.

    ...
    Lange war es angekündigt, jetzt ist es da – Trumps eigenes soziales Netz Twitter-Klon "Truth Social". Das bisher nur als iOS-App in den USA verfügbare soziale Netzwerk ist Trumps Reaktion auf seine Twitter-Sperre. Das Unternehmen Trump Media & Technology Group Corp. (TMTG) will mit Truth Social eine "offene Medienplattform zur Verfügung" stellen, auf der Inhalte geteilt werden können, "ohne Angst vor Rufschädigung zu haben". Nach eigenen Angaben verfolgt Truth Social den "Big Tent"-Ansatz: Bei Truth Social sollen sich "Libertäre, Konservative und Liberale in einem 'großen Zelt' treffen" und über ihre Ansichten diskutieren, so die Vision von TMTG.
    Startschwierigkeiten

    Beim Versuch, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer für die Erstellung des Kontos zu hinterlegen, erhielten einige Nutzer die Benachrichtigung "Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.", wie das US-Medium Cnet berichtet.
    ...
    Wieder andere seien nach der Anmeldung auf eine Warteliste gesetzt worden und bekamen eine Wartelistennummer. Bei denen, die die App vorbestellt hatten, startete der Download wohl automatisch. So erklärte der ehemalige republikanische Abgeordnete Devin Nunes – der die TMTG leitet – in der Fox-Nachrichtensendung Sunday Morning Futures, dass ein vollständiger Dienst noch Wochen auf sich warten lasse.
    ...
    Vorwürfe wegen AGPLv3-Verstößen

    Im Oktober 2021 wurden Vorwürfe laut, die Entwickler der Twitter-ähnlichen Plattform hätten gegen die Open-Source-Lizenz AGPLv3 verstoßen. Der modifizierte Mastodon-Code sei nicht veröffentlicht worden – dies ist unter dieser Lizenz allerdings notwendig. Jedoch habe Truth Social – das Ende 2021 von Investoren Summen in Milliardenhöhe erhielt – sich deutlich am Code von Mastodon bedient.
    ...

    Quelle: heise.de

    Laut dem Prospekt gibt es folgende Wertpapiere:

    - Aktie (Class A common stock) mit einem Nennwert über 0,0001 USD = ISIN US25400Q1058
    - Registered Units (1 Class A Common Stock + 0,5 Warrant) = ISIN US25400Q2049
    - Einlösbarer Optionsschein (Redeemable Warrant) mit dem Recht zum Erwerb von 1 Class A Common Stock zum Ausübungspreis von 11,50 USD) = ISIN US25400Q1132

    Der Wertpapierprospekt des SPAC-Listings ist hier (sec.gov) zu finden.

    Der Wertpapierprospekt zur Übernahme und Fusion mit "Trump Media & Technology Group Corp." ist hier (sec.gov) zu finden.


    Der Chart an der NASDAQ in USD:

    Chart
    Provided by finanzen.net

    Digital World Acquisition Corp. Registered Shares Class A DL -,0001

    In Deutschland ist die Aktie noch nicht gelistet.

Inhalte des Mitglieds aktiensammler
Beiträge: 2455
Seite 1 von 122 « Seite 1 2 3 4 5 6 122 Seite »
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz